phone
Reisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 UhrReisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Archiviert
Kerstin (31-35)
Verreist als Freundeim September 2012für 1-3 Tage

Sehr zu empfehlen, Preis-Leistung stimmt!

5,2/6
Es ist ein eher kleines Hotel, verfügt über eine ansprechende Außenanlage. Alles sehr sauber und gepflegt, man fühlt sich absolut wohl.

Die Gäste waren um diese Zeit (Mitte September) eher mittleren Alters. Das Hotel ist jedoch auch für junge Paare und Familien geeignet.

Hinter dem Haus befinden sich Parkplätze, die durch einen Schranken von der Straße abgegrenzt sind, in der Nacht beleuchtet und durch eine Kamera bewacht, das ist sehr angenehm.

Der Speisesaal ist recht groß, dennoch angenehm gestaltet.

Von der Bar führt eine Tür auf die schöne Terrasse, die mit zahlreichen Sitzgelegenheiten (Tische und Korbsessel und auch Loungemöbel) zum Verweilen einlädt.


Lage & Umgebung4,0
Das Hotel befindet sich in einer (in die Jahre gekommenen) Hotelgegend, die nicht sehr ansprechend ist. Dort sticht es direkt hervor durch die gelbe Farbe.

Der Ortsteil Pineta befindet sich 5 Autominuten von Grado Zentrum entfernt.

Ca. 50 m zum breiten, schönen Naturstrand. Liegen und Sonnenschirme zum Mieten vorhanden. Es befindet sich auch ein Cafe/Snackbar direkt am Strand.
Das Wasser war um diese Zeit absolut sauber und angenehm frisch, aber noch nicht kalt. An den vielen Krabben und Fischen merkt man, dass die Wasserqualität passt.

Zimmer5,0
Das Zimmer ist klein aber es reicht, die meiste Zeit verbringt man ja ohnehin nicht im Zimmer.

Das Bad ist ausreichend groß und sauber.

Der Balkon ist klein aber bietet für zwei (bis 3) Personen Platz zum Sitzen. Wandwäscheständer für die nassen Handtücher vorhanden.

Klima funktioniert einwandfrei, die Grad C lassen sich individuell einstellen. Tv mit deutschen Programmen (Ard, Zdf, Rtl, Rtl2 und Super Rtl)
Safe vorhanden.
Kühlschrank bietet genug Platz um sich Getränke einzukühlen, die Minibar befindet sich im 2. Stock, dort kann man sich mit einem Chip Getränke holen.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Ausblick:zum Innenhof

Service6,0
Vom Herrn des Hauses, der den ganzen Tag und auch am Abend hier und dort zu sehen ist und sich um alles kümmert, die Tochter (an der Rezeption), die Kellner im Speisesaal bis zu den Zimmermädchen sind alle sehr freundlich und bemüht.

Der Service im Speisesaal geht ruck-zuck, es wird immer gleich nachgefragt wegen Getränken usw... alles bestens.

Ich hatte leider mein Ladegerät für das Handy bei der Abreise im Zimmer vergessen, nach einer E-Mail von mir wurde es mir innerhalb von 2 Tagen kostenlos nachgeschickt. Ganz toll, vielen Dank nochmals dafür :-)

Gastronomie5,0
Frühstück:
Die Auswahl ist vollkommen ok. Wurst, Käse und Schinken, Joghurt, Apfelmus, Cerealien, hartgekochte Eier, Toast oder Brötchen, Marmeladen usw... jede Menge Kekse und Kuchen. Und der Cappuccino aus der Maschine ist wirklich gut.

Abendessen:
Für (in diesem Jahr) € 12 Aufpreis zur Halbpension ist dieses Abendessen absolut empfehlenswert.
Es gibt ein schönes Antipasti-Buffet und ein Salatbuffet. Danach kann man sich aus 4 Wahlmöglichkeiten eine Vorspeise (Nudeln - Achtung riesige Portionen ;-) und Suppen) auswählen.
Dann eine von 4 Hauptspeisen (von Omelette über Fisch bis Fleisch) mit einer Tagesbeilage, und zu guter Letzt kann man noch aus verschiedenen Kuchen und Torten eine Nachspeise aussuchen, alternativ zu den Kuchen Weinschorle mit Früchten.

Also da bekommt bestimmt jeder genug und es findet sich jeder etwas auf der Karte. Es schmeckte alles gut.

Die Preise für Getränke sind absolut in Ordnung, 2 Euro für eine Limonade, Bier 2,50!!! Das findet man selten, meist wird bei den Getränken zugelangt.

Auch die Getränke an der Bar sind nicht überteuert, 2,50 für einen Aperol Spritz und 1,50 für Kaffee... ganz toll!

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool ist ausreichend groß und überdacht (auch beheizt) und auch sehr sauber, man findet fast kein Sandkorn darin :-)

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
WiFi im Hotel für € 2 / halbe Std. oder Internet in der Lobby nutzbar.

In der Nähe ist die Besichtigung des Castello di Duino (in Fahrtrichtung Triest, nach Monfalcone) zu empfehlen (besonders bei Schlechtwetter).

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2012
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Kerstin
Alter:31-35
Bewertungen:28
NaNHilfreich