Archiviert
Dorothee (31-35)
Verreist als Familieim Juli 2014für 1 Woche

Der totale Reinfall

1,0/6
Wir hatten uns auf einen entspannten Landurlaub mit schönen Reiterlebnissen für uns und unsere Kinder gefreut - Hof Bast war leider der totale Reinfall.
Obwohl der Hof schön gelegen ist und auch über einen netten Spielplatz für die Kleinen verfügt, haben wir uns rundum unwohl und unwillkommen gefühlt.
Von Herzlichkeit und der angepriesenen familiären Atmosphäre keine Spur - der ständig genervte und durchweg unfreundliche Gastwirt war gleichzeitig Reitlehrer und offensichtlich Anhänger der "alten Schule" - nachdem wir 10 Minuten bei einer Reitstunde zugesehen hatten, in der er seine Reitschüler in militärischem Ton in unseren Augen respekt- und achtlos herunterputzte, waren wir uns sofort einig, dass Reitunterricht hier für uns, geschweige denn für unsere Kinder, nicht in Frage kam.
Selbst beim geführten Ponyreiten wollten unsere pferdebegeisterten Kinder nicht mehr teilnehmen, da die Atmosphäre eisig war (selbst die anwesenden Eltern trauten sich in der Halle nur zu flüstern) und sie Angst vor dem Gastwirt hatten, den sie während seiner Unterrichtsstunden bis in unsere Wohnung brüllen hörten.
Wir haben uns einige Tage mit ausgedehnten Ausflügen in die (wunderschöne) Umgebung über Wasser gehalten und sind dann trotz bezahlter Wohnung früher abgereist.
Fazit: Holsteinische Schweiz gerne wieder, Hof Bast im Leben nicht nochmal!

Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im Juli 2014
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Dorothee
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich