Rene (31-35)
Alleinreisendim Februar 2020für 2 Wochen

Poolvillen sehr empfehlenswert. Preis-/Leistung ++

6,0/6
Ideal um abzuschalten und in der Natur mit besonderem Meerblick (teilweise auf einer Felsklippe gebaut) zu entspannen. Die balinesische Gastfreundschaft ist hier noch zu Hause, trotz der Internationalität der Hilton-Kette. Ich habe mich jederzeit sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt.

Lage & Umgebung5,0
Vom Bali International Airport beträgt die direkte Anreise zum Hotel über die neue "Toll Road" ca. 25min bei normalem Verkehr. Das Hotel liegt am Strand von Nusa Dua. In unmittelbarer Umgebung gibt es außer anderen Resorts und einer Mall mit diversen Shops und Restaurants sonst nichts. Deshalb 4 von 5 Sternen. Das Hotel bietet in der Lobby die Organisation von Ausflügen an. Ein Geldautomat befindet sich in unmittelbarer Nähe des Sicherheitsgates. Auch Taxis sind dort in ausreichender Anzahl vorhanden.

Zimmer6,0
Ich hatte eine One Bedroom Poolvilla. Diese besteht aus der eigentlichen Villa mit großzügig dimensioniertem Schlafzimmer, einem begehbaren Kleiderschrank, einem riesigem Badezimmer mit separater Toilette, und einer Außendusche sowohl am Pool, als auch angrenzend an das Badezimmer. Neben dem Pool gibt es einen großen Pavillon mit Bali-Bed, Minibar (Auffüllen ist kostenpflichtig), Kaffemaschine und Wasserkocher (Kaffee und Tees sind hier inklusive und werden täglich 2x aufgefüllt). Vom Outdoorbereich hatte man einen eingeschränkten Meerblick. Der gesamte Villenbereich ist durch eine mind. zweieinhalb Meter hohe Mauer vor fremden Blicken geschützt, lediglich die Seite zum Kliff ist offen, um das Meer sehen zu können. Hier kommt jedoch niemand hin. Privatsphäre der Villengäste wird beim Personal groß geschrieben.

Service6,0
Hervorragend! Den Villengästen steht rund um die Uhr ein Butlerservice zur Verfügung. Egal worum es geht - sie sind für alle Belange die Ansprechpartner. Die Butler sprechen hervorragend Englisch, was nicht für das ganze Hotelpersonal gilt. Daher ist es auch ratsam, sich an den Butler zu wenden, wenn man etwas benötigt.

Gastronomie6,0
Es gibt eine eigene Lounge für Villengäste. Das Frühstück kann wahlweise im Hauptrestaurant (Buffet), oder in der Villenlounge (à la Carte) eingenommen werden. Im Hauptrestaurant kann es ziemlich voll werden, daher habe ich meistens in der Villenlounge gefrühstückt. Am Nachmittag (15-17 Uhr) gab es in der Lounge immer Tee mit Süßem (Kuchen, Obst, ...). und von 17-19 gab es Cocktails und Canapés, beides kostenlos. Ich war jedes Mal so satt, dass ich kein Abendessen benötigt habe. Daher kann ich zum Abendessen nichts sagen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Februar 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Rene
Alter:31-35
Bewertungen:12
NaNHilfreich