Vorherige Bewertung "Ein gutes Hotel"
Nächste Bewertung "Das Geld nicht wert"

Lars Alter 26-30
4.7 / 6
Weiterempfehlung
Januar 2007
archiviertArchivierte BewertungenArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt und das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Preis-Leistung ok”

Bei dem Hotel handelt es sich um ein kleineres Hotel mit schätzungsweise ca. 15-20 Zimmern. Die Zimmer befinden sich auf der ersten und zweiten Etage und sind nur über Treppen zu erreichen. Der Zustand des Hotels hat einen guten bis sehr guten Eindruck gemacht. Das Hotel war überwiegend von älteren Paaren besucht. Die ersten Tage hatten wir das Hotel fast für uns allein. Erst zum Wochenende füllte sich das Hotel wieder.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Angemessen

  • Hotel allgemein
    5 / 6
  • Lage & Umgebung
    4.5 / 6

    Das Hotel liegt in Hohegeiß, ein kleiner zu Braunlage gehörender Ort. Das Hotel befindet sich in einer ruhigen Seitenstraße in unmittelbarer Nähe zu einem kleinen Skihang. Außerdem gibt es Langlaufloipen. Mangels Schnee waren allerdings weder der Skilift in Betrieb noch die Loipen gespurt. Im Ort gibt es noch ein XXL-Hotel (Hotel Panoramic). Dort kann man auch als Nichtgast gegen Entgelt einige Einrichtungen nutzen. Von der Bowlingbahn ist allerdings abzuraten. Diese war total veraltet (man mußte selbst rechnen, dazu gab es auf Nachfrage einen Zettel) und in einem schlechten Zustand, das Personal war völlig überfordert und die Kugeln waren verdreckt (meine Hände waren schwarz). Das Mobiliar der Bowlingbahn war uralt und verdreckt.

  • Service
    5 / 6

    Das Personal war freundlich und zuvorkommend.

  • Gastronomie
    3.5 / 6

    Wir hatten HP gebucht. Man konnte jeweils morgens aus vier Gerichten für den Abend wählen. Dabei war ein Gericht stets ein Rinderfiletsteak mit 7. 50 Euro Zuzahlung, ein Salatgericht mit einer "Beilage" und zwei "normale" Gerichte. Die Qualität der Gerichte war OK. Allerdings meine ich an den ersten 3 Tagen stets die gleiche Soße serviert bekommen zu haben. Meiner Freundin fiel es auch meist etwas schwer das Richtige für ihren Geschmack zu finden. Zum Frühstück gab es das "Übliche", die Auswahl war wohl aufgrund der schlechten Belegung des Hotels eher eingeschränkt. Beim Frühstück sind die Glasschalen negativ aufgefallen: fast alle waren fleckig, unsauber oder klebten zusammen, offenbar wurden diese eilig aus der Spülmaschine genommen, ohne daß diese auf Sauberkeit hin überprüft und abgetrocknet wurden. Die Preise für die Getränke waren im üblichen Rahmen.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    5 / 6

    Das Hotel verfügt über einen "Wellnessbereich" mit einem kleinen Schwimmbecken (ca. 6x3 m), einer finnischen Sauna und einer Infrarotkabine. Die Nutzung dieser Einrichtungen ist im Preis inbegriffen. Gegen Aufpreis gibt es auch Massagen. Bei ausgebuchtem Hotel könnte es vermutlich leicht im "Wellnessbereich" eng werden. Die finnische Sauna war ca. in der Zeit von 15: 00-18: 00 in Betrieb und bot für höchstens 5 Personen Platz.

  • Zimmer
    5 / 6

    Das Zimmer war sauber und in überwiegend gutem Zustand. Aufgefallen sind nur ein kleiner Wasserschaden am Lüftungsschacht des Bads. Etwas nervig waren der störanfällige Radiowecker und vor allem der Ferneseher. Auch im ausgeschaltetem Zustand machte dieser laute Geräusche, wenn ein Handy mit dem Sendemast kommunizierte.



Besondere Tipps
Die Telefonkosten konnte uns das Personal auf Nachfrage nicht genau sagen, "wahrscheinlich 20 cent pro Einheit". Aus diesem Grund haben wir mit unseren Handys telefoniert.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 3-5 Tage im Januar


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Ein gutes Hotel"
Nächste Bewertung "Das Geld nicht wert"