ChriChri (41-45)
AlleinreisendMai 20222 Wochen Strand

Große/kleine Mängel, unfähiges Personal!

2,0 / 6
Aufgrund der unten nachfolgend genannten Mängel, insbesondere des Umgangs mit meinem Sturz, kann ich das Hotel nicht empfehlen! Es besteht eindeutig verbesserungsbedarf, insbesondere beim Personal.

Lage & Umgebung
5,0
Das Hotel liegt zentral, aber doch ab vom Trubel. Auch sind in der Straße kostenlose Parkplätze vorhanden und im Mai hatte ich zumindest keine Probleme, täglich einen zu bekommen (zur Not gibt es noch den Schotterparkplatz am Ende der Straße).

Zimmer
3,0
Das Zimmer ist geschmackvoll eingerichtet, allerdings fehlen ein paar Annehmlichkeiten, die ich in einem vier Sterne Haus erwarte (und auch erwarten kann) und auch bis dato in anderen Häusern dieser Kategorie Standard waren. Die Reinigung hätte an einigen Stellen, auch im Hinblick auf Corona, besser sein können, insbesondere gibt es nostalgische Punkte, die gar nicht gehen. So muss zum Beispiel immer eine Tür per Hand (!) geöffnet werden, um zu einem bestimmten Gebäude (hier ist die Rezeption, Frühstück, Zugang zur Straße) zu gelangen. Dies geht gar nicht, um nicht zu sagen, dass dies eklig ist, und ich habe immer ein Papiertuch benutzt, um diese zu öffnen, wofür ich zum Teil von der Rezeption „schräg“ angesehen wurde.

Service
1,0
Das Personal an der Rezeption empfand ich inkompetent, ja, zum Teil hilflos überfordert. Schon der Check-In verlief chaotisch und dem Gast erst zum Schluss ein Willkommensgetränk anzubieten, geht gar nicht. Dieses habe ich somit abgelehnt. Meinem Zimmerwunsch nach einem ruhigen Zimmer in der oberen Etage per E-Mail dem Hotel mitgeteilt wurde entsprochen. Nur habe ich die Antwort auf meine E-Mail, erst nachdem ich dies beim Check-In kritisiert hatte, erhalten. Zu diesem Zeitpunkt total überflüssig und sinnbefreit.

Ach ja, gem. einem Infozettel muss ich Vorfälle umgehend dem Personal melden. Meinen Sturz von der Treppe (durch Regen unwahrscheinlich glatt) habe ich umgehend der Rezeption gemeldet (wem auch sonst), nur wollte beim Check-Out hiervon niemand etwas wissen, im Gegenteil. Zudem scheint dem Personal nicht klar zu sein, dass es diese Regelung gibt (habe ich schwarz auf weiß) und mit einer solchen Information eines Gastes richtig umzugehen, versteht das Personal ebenso wenig. Und zur Krönung wurde mir vorgeworfen, es wäre nicht im Hotel passiert. Einfach nur frech, ja unverschämt. Auch hätte ich lt. Hotel zum Arzt gehen müssen (steht nur nirgends und ich entscheide selbst, wann ich einen benötige und wann nicht und für zwei riesen Blutergüsse und eine Schwellung erspare ich mir diesen – hätte auch keinen gewusst). Ferner hätte der Arzt nicht bescheinigen können, wo es passiert ist, somit wäre der Gang zum Arzt erst recht überflüssig gewesen. Ich hätte lediglich einen wertvollen Urlaubstag verloren. Der Umgang mit meinem Sturz geht gar nicht und eine Entschuldigung habe ich nie erhalten bzw. es wurde sich nie erkundigt, weder als ich den Vorfall gemeldet habe noch beim Check-Out, wie es mir seitdem geht. Das Personal muss eindeutig besser geschult werden.

Gastronomie
3,0
Das Frühstück fand ich enttäuschend. Geboten wird nur eine kleine Auswahl, die täglich variiert, sich aber doch nach ein paar Tagen wiederholt – Langeweile ist hier vorprogrammiert. Auch lässt die Qualität beim frischen Obst zu wünschen übrig. Besonders enttäuschend fand ich die Auswahl der Marmeladen (lediglich zwei Sorten und zwar immer die gleichen und obendrein auch noch Diätmarmeladen lt. Ausschilderung, ansonsten nur Sirupe). Ebenso enttäuschend fand ich die Auswahl der süßen Teilchen. Einige gab es täglich und die waren auch sehr ähnlich, sodass ich meiner Vorliebe für Süßes zum Frühstück nicht wirklich frönen konnte. Über die App gab es an Süßem hier lediglich noch Crêpes in diversen Varianten zu bestellen, aber das möchte ich nun auch nicht täglich essen. Für ein vier Sterne Haus bin ich besseres gewöhnt.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2022
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:ChriChri
Alter:41-45
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe*r ChriChri,

Wir danken Ihnen auch hier auf Holidaycheck, dass Sie durch die Publikation Ihrer Erfahrungen uns hier nun auch auf dieser Plattform die Möglichkeit geben zu Diesen Stellung zu nehmen.

Allerdings möchten wir uns zunächst für Ihre positiven Kommentare bezüglich unserer zentralen Lage und der Annehmlichkeiten die diese mit sich bringt bedanken. Auf der anderen Seite möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die fehlende Ausstattung im Zimmer, auf die Sie sich vermutlich beziehen, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten und ein Safe sind. Es gibt zusätzliche Dienstleistungen, die an der Rezeption angefordert werden können und umgehend geliefert werden. . Wenn Sie andere Annehmlichkeiten erwähnen, die Ihr Zimmer noch vollständiger gemacht hätten, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns dies mitteilen könnten, um in Zukunft daraus Inspiration für Veränderungen ziehen können.

Wir schätzen die Aufmerksamkeit, die Sie der Sauberkeit gewidmet haben. Unsere höchste Priorität ist es, unseren Gästen eine sichere und saubere Umgebung zu bieten, insbesondere nach der Pandemie, die wir in den letzten Jahren erlebt haben. Aus diesem Grund ist der Haupteingang des Hotels mit einer automatischen Tür ausgestattet, die man nicht berühren muss. Die anderen Türen, die von der Lobby und dem Barbereich zu den Außenbereichen führen, müssen laut Gesetz Feuerschutz-/Paniktüren sein, um den Notfallplan zu entsprechen. Sie werden jedoch tagsüber in der Regel offen gelassen, um Berührungen zu vermeiden und eine ausreichende Belüftung der Gemeinschaftsbereiche zu gewährleisten. Abends, wenn der Besucherstrom nachlässt, werden sie geschlossen und müssen manuell geöffnet werden. Seien Sie auch versichert, dass all jene Orte wo wir Menschenakkumulationen beobachten können, mit einem genauen Augenmerk von unseren Reinigungskräften mehrmals am Tag behandelt werden.

Wir bedauern weiterhin, dass Sie von unserem Frühstück enttäuscht waren. Unser Ziel ist es, ein abwechslungsreiches Angebot zu bieten, um Gäste aus aller Welt zufrieden zu stellen und alle Geschmäcker zu befriedigen. Wir bieten sowohl ein Buffet mit kalten Speisen als auch ein À-la-carte-Menü für warme Alternativen und erhalten normalerweise nur Lob bezüglich dessen Auswahl. Wir hätten uns gefreut schon während Ihres Aufenthalts von Ihrer Unzufriedeneheit dahingehend zu hören, um eine gemeinsame Lösung zu finden.

Wir bedauern zu lesen, dass der Check-in von Ihnen als chaotisch empfunden wurde. Unser Personal ist darauf geschult, unsere Gäste herzlich zu empfangen und dafür zu sorgen, dass sie sich vom ersten Moment an bei uns wohl fühlen. Das Begrüßungsgetränk ist eine Gefälligkeit, die wir anbieten, um den Gästen einen optimalen Start in den Urlaub zu ermöglichen, und wird angeboten, sobald die Formalitäten erledigt sind, um den Check-in-Prozess positiv ausklingen zu lassen.

In Bezug auf den Zwischenfall mit Ihrem Sturz, so möchten wir zunächst einmal unser Bedauern ausdrücken, dass es zu Diesem gekommen ist. Sobald Sie unseren Mitarbeiter*Innen an der Rezeption davon berichtet hatten, wurde Ihnen auch medizinische Assistenz angeboten, welche Sie jedoch ablehnten. Dieser Vorschlag sollte keineswegs ein Zwang sein, sondern ein Vorschlag um Ihr Wohlergehen sicherzustellen. Außerdem ist es bei Unfällen, die sich innerhalb des Hotels ereignet haben ein offizieller medizinischer Nachweis für Versicherungszwecke erforderlich als Beweismittel des Vorfalls. Wir entschuldigen uns, dass es zu diesem Missverständnis gekommen ist, allerdings wollten wir Ihnen niemals eine Falschaussage bezüglich des Vorfalls unterstellen, wir müssen lediglich die Protokolle die uns von der Versicherung auferlegt werden befolgen. Wir sind wiederum froh, dass Sie keinen Arzt gebraucht haben und hoffen, dass Sie sich schnell erholt haben.

Wegen diesem Missverständnisses und einem vermeintlich falschen Zeitpunkt des Willkommenscocktails unsere Mitarbieter*Innen als inkompetent oder gar hilflos überfordert zu bezeichnen empfinden wir doch etwas aus der Luft gegriffen, zumal wie in anderen Bewertungen auf dieser Plattform klar ersichtlich ist, dass Ihre Wahrnehmung nicht so widergespeigelt wird.

Wir hoffen Sie hatten eine angenehme Heimreise.
Mit freundlichen Grüßen,

Sophie Grobe
Public Relations Manager
Offizielle Hotel Homepage