Archiviert
Uve (61-65)
Verreist als Paarim Mai 2015für 1 Woche

Hotel Optimal

5,2/6
Das Hotel liegt inmitten der Naama Bay, ca. 15 min vom Flugplatz entfernt. Es ist eine große Anlage und immer gut belegt. Zimmer sind in die Jahre gekommen, trotzdem ordentlich und sauber.WLAN in Lobby und am Strand ist incl. Es sind viele Russen aber auch viele Deutsche dort. Wir hatten Halbpension und das war gut so, denn bei der Hitze hatten wir mittags keinen Hunger.

Lage & Umgebung6,0
Lage des Hotels ist für uns die Beste die es gibt an der Naama Bay.Ganz kurze Wege zum feinsandigen Strand mit reichlich Liegen und vor allem mehrere Riffe, einfach genial zum Schnorcheln.
In die City von Naama Bay sind es maximal 500m, dort pulsiert das Leben, shoppen ohne Ende möglich.
Ca. 10 bis 15km vom Flughafen entfernt liegt das Hotel. So viele Taxis wie dort habe ich noch nie gesehen, bestellen brauch man die nicht , einfach sich auf den Gehweg der Straße stellen, es hält sofort eins an und dann verhandeln, die Hälfte von dem was verlangt wird ist so die Richtlinie.

Zimmer4,0
Ok die Zimmer sind sind abgewohnt, die Größe ist ausreichend. TV sind 2 Sender in Deutsch vorhanden(ARD,ZDF) - wann brauch man das schon. Zimmer ist sauber. Wir haben jedenfalls gut geschlafen die Betten waren für uns optimal.
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. An der Rezeption konnte mir immer jemand helfen obwohl mein englisch sehr dürftig ist. Große Hilfe habe ich von der guten Seele des Hotels Bianca erhalten, sie stammt aus dem deutschsprachigen Raum und spricht dementsprechend Deutsch. Meine Frau klagte gleich nach der Ankuft im Hotel über starke Bauchschmerzen und so ging ich mit gemischten Gefühlen zur Rezeption wegen einem Arzt. Ja und der saß da stand by- sozusagen Bereitschaft in der Hotelnacht denn es war so gegen 2.00 Uhr in der früh. Ein Mitarbeiter der Rezeption übersetzte dem Arzt unser Anliegen. Am Ende hat dieser Arzt meine Frau noch ins Krankenhaus nach Sharm el Sheik gefahren.Dort lag sie dann 3 Tage und ich kann nur eins sagen ohne die Hilfe von Bianca wäre die Sache nicht so gut gelaufen denn Ägypten ist nicht Deutschland und wer da ohne Auslandskrankenversicherung hin fährt macht einen großen Fehler.
Übrigens auch mein Safe war bei der Ankunft verschlossen aber er wurde umgehend entsperrt- war absolut kein Ding!

Gastronomie5,0
Wir waren nun zum dritten mal dort und wir wissen was uns da erwartet. Ich weiß in Ägypten verstehen die nichts von Wurst machen, die kann man nicht essen, es gibt aber genug Alternativen um trotzdem ein gutes Frühstück zu geniesen. Die Speisen und Getränke sind in jedenfall ausreichend und gut, wobei die Preise bei den Getränken eindeutig zu hoch sind und überdacht werden sollten. Insgesamt sollte man bei der Bewertung realistisch sein und bedenken was man für die Reise bezahlt hat und den Flug noch abziehen und dann weiß man was für das Hotel über bleibt und dafür ist es Spitzenmäßig!

Sport & Unterhaltung5,0
Pool in Ägypten ist für uns ein no go, wie gesagt der Strand ist der Hammer. Es ist heiß aber Du empfindest es nicht so, da dort immer ein Windchen bläßt, ins Wasser zu gehen ist keine Überwindung. Ich habe gehört diesen feinsandigen Strand gibt es nur an der Naama Bay ob es stimmt weiß ich nicht, wir fahren nirgendwo anders hin. 30Meter rein in das Wasser und das Riff ist da mit unzähligen Fischen einfach herrlich.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wer preisbewußt Urlaub machen will und das mit einer hohen Schönwettergarantie der ist an diesem Ort und vor allem in diesem Hotel genau richtig. Die Reisezeit ist im Januar genauso gut wie im Mai nur das man im Januar stärkere Unterschiede zwischen Tag und Nacht sind und ab 16.00 Uhr wenn die Sonne weg ist wird es kalt. Im Mai konnte man bis 19.00Uhr am Strand liegen. Da unsere Pässe nicht mehr die 6 monatige Gültigkeit nach Rückkehr hatten, hatte wir vorsorglich Passbilder dabei. Am Flughafen in Deutschland gab es dann auch prompt Mecker mit den Pässen und so mußten wir den Jocker Personalausweis ziehen. Bei der Einreise in Ägypten absolut kein Problem, Bild und Perso hin am Schalter , der takkert das Bild an so eine Karte, diese ausfüllen und ab zum Zoll.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Uve
Alter:61-65
Bewertungen:6
NaNHilfreich