Peter Tolksdorf (51-55)
Verreist als Freundeim September 2017für 3-5 Tage

Ist eine Reise wert!

6,0/6
Sehr gutes Wanderhotel, Verpflegung super, Frühstück, große Auswahl, jeden 2. Tag werden von Konrad dem Jr. Chef gebratene Eier mit Speck / Omelette direkt vor den hungrigen Augen der Gäste gebraten.
Zum Abendessen stehen jeweils 3 Menüs zur Auswahl! Zimmer waren ausreichend groß, Bad + WC getrennt. Flachbildschirm, wurde von uns nicht benötigt, da wir jeden Tag von den herrlichen Wanderungen und der tollen überwältigenden Landschaft total fertig waren und gleich einschliefen. Alles in allem, wer ein Bergwanderer ist und die Berge liebt ist hier oben in Rofen (auf 2014 m) im Geierwallihof besonders gut aufgehoben. Hubert der sen. Chef bietet und führt die eindrucksvollsten Touren durch. Danke auch an Tanja und der netten sen. Chefin die uns u.a. mit schmackhaftem 2 jährigem alten Bergkäse und guten roten Weintropfen Zweigelt usw. bewirtete.
Wir werden das Hotel bei unseren Freunden und Bekannten weiterempfehlen!

Lage & Umgebung6,0
Ohne Jubel und Trubel, hier kann sich die gestresste Seele erholen

Zimmer6,0
groß genug und gut ausgestattet

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Peter Tolksdorf
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich