phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Olaf (56-60)
Verreist als Paarim Februar 2018für 1 Woche

Liebloses, heruntergekommenes Haus

2,0/6
In diesem heruntergekommenen Hotel fehlt es teilweise an dem Notwendigsten.
Es wird lieblos von mega unfreundlichen Gastgebern geführt. Es gibt keinen Grund in dieses Hotel zufahren, wo es doch in Flachau nur so von tollen Unterkünften wimmelt.

Lage & Umgebung4,0
Die Lage mit den Bushaltestellen vor der Tür ist ganz ok.
Wer es braucht kann sich auch mit den Skiern auf den ca. 10 bis 12 minütigen Weg machen.
Die Gastgeberin meinte dies wäre gut zum warm werden.

Zimmer2,0
Hatten auf der dritten Etage die größte Suite des Hauses.
Nachdem wir den Fahrstuhl verlassen hatten, bahnten wir uns über einen Berg von Schuhen die vor einer Zimmertür neben unserer standen, den Weg zu unserem Zimmer. In der Spitze waren es 26 Schuhe , die da, man mag es kaum glauben, vor der Tür unserer Vermieter herumlagen. Gäste die auch auf unserem Flur wohnten , staunten ebenfalls nicht schlecht über das was sie da sahen.
Die Suite selber hatte zwar eine stattliche Größe, aber die Ausstattung mit einem Bett, einem kleinen Schreibtisch und einer alter Couch war mehr als spärlich. Wer einmal sehen möchte wie Dusch Armaturen und ein Fön in den 90 ziger Jahren ausgesehen haben , hier findet man sie. So gut wie keine Ablagen und ein Kosmetikspiegel, Vergrößerung 1:1 runden das Bild ab. Eine große Fensterfront ohne Rollo sorgt dafür, das man nicht zu lange in den Betten liegen bleibt. Es wird schnell hell. Eine Infomappe mit den wichtigsten Hausspezifischen Sachen gab es natürlich nicht. Man kann ja auch für alles fragen, oder ein bisschen am Safe rumspielen , bis es klappt.

Service2,0
Service, dieses Wort ist in diesem Haus ein Fremdwort.
Unfreundlichkeit wird groß geschrieben. Den Zimmerservice hätten wir besser gleich selber durchführen können.
Das Badezimmer wurde anscheinend vom Reinigungspersonal nicht betreten.
Auch der Skikeller hatte so seine Eigenarten. Es gab sogar für jedes Zimmer einen eigenen Schrank für Ski und Schuhe. Toll fanden wir das die Skischuhe am Morgen noch genau so feucht und kalt waren, wie wir sie am Abend reingestellt hatten. Ist aber auch verständlich wenn die Metallstäbe nicht beheizt werden. Nie !!!
Der Weg zum Skikeller führt übrigens an der Hauseigenen Müllkippe vorbei.

Gastronomie2,0
Eins mal vorweg,über Essen kann man sich ja gerne mal streiten. Wir sind auch bei diesem Frühstücksbuffet nicht verhungert. Aber es ist mir zu Ohren gekommen das es in 4 Sterne Häusern auch schon mehr als 1 bis 2 Sorten Schnittkäse und immer die gleichen 3 Sorten Wurst gibt. Auch soll es mittlerweile möglich sein mal eine andere
Kaffeespezialität zubekommen außer normalen Filterkaffee.
Die Schankstube haben wir nur einmal besucht, nachdem wir von einem kleinen Mädchen mit den Worten: was willst du trinken begrüßt wurden.
Die Vermieter sah man in der Küche sitzen , bei einem Gläschen Wein.

Sport & Unterhaltung1,0
Der Wellnessbereich hätte den Namen Schimmelreich verdient. Schimmel soweit das Auge reicht.
Eine Holzsauna für Kletterkünstler. So klein, und nur über einen Holztritt gelangen sie auf eine Holzbank.
Ein paar alte Liegen und heruntergekommene Duschen, runden das traurige Bild ab.

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Februar 2018
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Olaf
Alter:56-60
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Mittelbach Olaf!
Ich - Frau Wimmer, Hotelbesitzerin bin nicht NUR SEHR SPRACHLOS über Ihre Bewertung, sondern mehr als nur verwundert ob Sie überhaupt von unserem Haus sprechen???

Wir haben vor Ort KEINE EINZIGE REKLAMATION oder Mängel von Ihnen bekommen??

KEIN einziger Vorwurf von IHNEN ist GERECHTFERTIGT, außer das die Hotelmappen bei Ihrem Aufenthaltszeitraum bei uns an der Rezeption NEU aufgerüstet wurden!

Wir haben unser Hotel vor 12 JAHREN bis im Herbst 2018 laufend KOMPLETT NEU mit GROSSER LIEBE zum DETAIL restauriert! Unsere Großzügichkeit, Persönlichkeit, und Qualität kann sicher von VIIIIELEN unseren Gästen bestätigt werden.
Unser Motto "Kommen Sie als Gast und gehen Sie als FREUND" kann weiters von VIIIELEN unserer Gäste bestätigt werden.

Wir können uns SEHR WOHL an Sie und Ihre Frau erinnern! All unser persönliches Bemühen Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern ist uns leider misglückt!
Jedoch dachten wir dabei KEINESWEGS daran, das WIR der GRUND dafür wären!

Unser Haus kann einen Stammkunden-Gäste-Stock von mehr als 80% aufweisen!
Ich bin überzeugt das dies NICHT OHNE GRUND ist! Wir LIEBEN ALL unsere liebenswerten Stammgäste!

NOCH NIE zuvor hatten wir eine solche erniedrigende, unfaire...Bewertung erhalten :-( ....deshalb kann ich es auch NICHT GLAUBEN, das SIE VON UNSEREM SONNHOF sprechen!

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft viel LEBENDSFREUDE und SELBSTLIEBE!
In Zukunft sind Sie sicherlich in den 5**** PLUS am BESTEN aufgehoben.
NaNHilfreich