Vorherige Bewertung "Der schein trügt"
Nächste Bewertung "Super Urlaubsziel"

Anja Alter 31-35
1.8 / 6
Keine Weiterempfehlung
März 2012
archiviertArchivierte BewertungenArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt und das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Nichts für Kleinkinder, hohe Nebenkosten”

Wir reisten als zwei Frauen mit je einem Kind unter drei. In den Beschreibungen wurde Miniclub und Hallenbad ausgeschrieben, welches es zum späteren Reisezeitpunkt nicht mehr gab. Mittlerweile wird es auch nicht mehr beworben.
Für uns waren diese Punkte jedoch buchungsrelevant, da wir nicht viel Spielsachen mitnehmen und bei schlechten Wetter eben auch planschen wollten.
Das Ferienhaus selber war abgewohnt, die Babybetten und Hochstühle fast nicht zumutbar.Die Küche klebte wenn man nur die Hand auf die Arbeitsfläche legte.
Aufteilung: EG Flur mit großem Einbauschrank und Garderobe, WC/Dusche,
kombinierter Wohn/Essbereich mit voll ausgestatteter Küche, Schlafcouch, Essecke, Terassenzugang, Ofen, TV.
1.OG von einer Wendeltreppe weg nach rechts bzw. links je 1 Zimmer. Einmal mit Doppelbett, Kleiderschrank, Schreibtisch und WC.Hier konnte man mit Vorhängen verdunkeln.
Einmal mit zwei Einzelbetten, Tisch/Stühle und WC, Kleiderschrank. In diesem Zimmer war es nicht möglich das Fenster zu verdunkeln.
Alle Wände durchweg schmuddelig.


  • Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Eher schlecht

  • Hotel allgemein
    2 / 6
  • Lage & Umgebung
    2 / 6

    In der Beschreibung sind wunderschöne Bilder von einem Spielplatz abgebildet. Dieser ist jedoch mit Kindern einen halbstündigen Fußmarsch entfernt. Die Ferienhäuser befinden sich in Hanglage und sind durch Treppen terrassenförmig verbunden. Nix für Kinderwagen.Die Wege sind do steil, das wir die Laufräder im Auto lassen konnten. Selbst für größere Kinder wären z.B. Inliner unmöglich.
    Ein Auto ist unabdingbar.

  • Service
    2 / 6

    Neben der Terrasse und dem Eingang ging es durch die terrassenförmige Anordnung der Häuser gute 3m in die Tiefe. Bei unserer Ankunft war unser "Vorgarten mit einem kleinen Zaun umstellt. So konnten die Kids wärend des kochens o.ä. dort ein bischen rumtollen.Als wir jedoch am letzten Nachmittag zurück vom Ausflug kamen, war dieser Zaun weg und zwei Häuser weiter aufgebaut...weil Hunde anreisten...
    Für uns natürlich mehr als ärgerlich, da einer ständig wegen des Abgrundes die Kinder beobachten mußte.
    Da wir wußten es gibt einen Ofen, reisent wir mit Brennholz und Anzünder an.Vergaßen aber Feuerzeug/Streichhölzer. Auf Nachfrage im angeschlossenen Restaurant, ob man Feuer für uns hätte, bekamen wir eine Absage. Schade, gerade weil dort überall Kerzen standen.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    1 / 6

    Von den uns vorher bekannten Dingen gab es nichts. Der Erlebnispfad der mit "Freien Eintritt" angepriesen wird, ist sowieso kostenlos.

  • Zimmer
    2 / 6

    Ausstattung ausreichend vom Verwendungszweck her, jedoch abgewohnt, renovierungsbedürftig, unsauber.



Besondere Tipps
Bei Anreise sind 80€ Kaution zu hinterlegen. Nebenkosten für 2 Erwachsene/3 Tage: Erdgas: 8,55€ Strom: 5,50€ Wasser: 2,70€ Fanden wir unverschämt.Wir haben wärend des Aufenthaltes insgesamt 4 mal geduscht, 1Stunde die Heizung angehabt und ca. 6 Stunden den TV. 3 mal abends ohne Aufwand gekocht.Abgewaschen haben wir immer nach dem Abendessen.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Freunde
  • Kinder: 2
  • Dauer: 3-5 Tage im März
  • Zimmertyp: Ferienhaus
  • Reiseveranstalter: TUI


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Der schein trügt"
Nächste Bewertung "Super Urlaubsziel"