phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Wolfgang Goetz (36-40)
Verreist als Familieim Juni 2008für 1 Woche

Sehr schöne Anlage!

5,4/6
Das 3 Sterne Hotel ist sehr sauber geführt und von neuerem Datums. Die Gartenanlage und das Haus befinden sich in einem tadelosen Zustand. Die Zimmer haben einen Blick auf den großen Pool ( Bannenförmig mit Brücke ) oder in das Hinterland. Das Hotel ist nur mit Frühstück buchbar. Das Frühstück ist sehr reichhaltig und auf die Engländer abgestimmt. Es gab jeden Tag Rühreier und Bohnen, sowie Hartgekochte Eier, Käse, Wurst, Kuchen, Marmelade usw.... . Die Zimmer sind einfach aber zweckmäßig. Es gibt keinen Lift, aber zwei Rampen zum Pool und in das Hauptgebäude ( Frühstücksraum). Die Gästestruktur waren bei uns nur Engländer mit Kinder. Diese waren sehr freundlich und ruhig, lauter sehr anständige Leute. Es handelt sich eigentlich ein in England sehr beliebtes Hotel mit Kinderbetreuung. Leider war unsere 3 jährige Tochter dem Englisch nicht mächtig. Aber das war auch nicht wirklich ein Problem. Das Hotel ist fuer Kinder sehr gut geeignet. Evi an der Rezeption konnte besser deutsch als ich. Ansonsten ist Englisch angesagt.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist sehr gut. Zum Strand mit Kind ca. 5- 8 Minuten. In die City 2 Gehminuten. Dort gibt es viele Einkaufmöglichkeiten und Taveren. Gleich unterhalb des Hotel ( Richtung Strand ) befindet sich eine sehr schöne Griechische Taverne. Im Ort selber befinden zahlreiche Tavernen und Bars. Alles ist aber mehr oder weniger auf Englische Toursiten abgestimmt. Dennoch kann man sehr gut Essen und es gibt noch wirklich schöne gemütliche Griechische Taveren. Das Preis-Leistug verhältnis ist gut. Die Transferzeit zum Flughanfen beträgt ca. 10 Minuten.

Zimmer5,0
Wie oben schon erwähnt, die Zimmer sind klein aber sehr sauber und zweckmäßig. Ab vier Personen sollte man ein Famillien-Zimmer buchen. Zu buchbar sind TV, Kühlschrank und Klimaanlage. Bei uns ist aber der TV auch so gegangen, allerdings nur Griechische und Englische Sender. Das Bad ist klein, aber es gibt keine Überschwemmung beim duschen

Service6,0
Die Zimmerreinigung erfolgte jeden Tag ( außer Sontag ). Handtuch wechsel jeden Tag. Fremsprachenkenntnisse sind vorhanden, deutsch und englisch.

Gastronomie5,0
Die Speisen und Gertänke an der Poolbar sind gut und nicht zu teuer. Die Poolbar mach um 18 Uhr zu. Halbpension nicht verfügbar. Sollte man aber in Griechenland sowie nicht tun, da die Tavernen sehr gut und Preisgünstig sind. Das Frühstück ist wie ja schon oben erwähnt sehr reichhaltig. Es gibt natürlich auch Milch und Kornflags, Quark usw.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool ist einer der schönsten und größten im ganzen Ort was ich gesehen haben. Min. 50 Meter von einem Eck zum anderen. Am Strand ist natürlich Wassersport möglich. Es handelt sich um einen langezogen Sandstrand. Leider kann man die Sonnenschirme nicht verstellen, das diese fest installiert sind wegen den Schildkröten. Preis ca. 6 Euro für zwei Liegen und einem Schirm. Eine Taverne ist am Strand welche aber um 19 Uhr wieder schließt.

Hotel5,5

Tipps & Empfehlung
Ein Auto ( Hermes ) für vier Personen kostet ca. 40 Euro. Die Insle ist sehr schön und Grün. Unbedingt Auto ausleihen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im Juni 2008
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Wolfgang Goetz
Alter:36-40
Bewertungen:10
NaNHilfreich