phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
LGT (19-25)
Verreist als Paarim Juli 2019für 1-3 Tage

Für eine Nacht, okay.

3,0/6
Ein kleines Hotel nahe der Hamburgerinnenstadt. Für eine Nacht (Zwecks Veranstaltung in Hamburg) war es okay, länger würde ich nicht dort einkehren.

Lage & Umgebung4,0
Mit dem Auto haben wir das Hotel total schnell gefunden. Von der Autobahn abfahren und man war sofort da.
Umgebung: Das Hotel liegt an einer sehr großen und stark befahrenen Straße.
Es gibt mehrere Möglichkeiten in die Innenstadt zu gelangen. Quasi vor der Haustür fährt die Linie 3. Ansonsten kann man auch mit der S-Bahn fahren. Wir haben dies als sehr praktisch empfunden!
Pluspunkt: Super Parkmöglichkeiten am Hotel!

Zimmer3,0
Ich persönlich habe das Zimmer als sehr zusammengewürfelten Haufen wahrgenommen. Die Betten waren leider durchgelegen und die Matratzen unterschiedlich hoch. Man hatte das Gefühl, als wenn der Raum mehr schlecht als recht gerade renoviert wurde und schnell die Möbel reingestellt worden sind, die gefunden wurden, oder die im Kaufhaus die günstigsten waren. Das Zimmer war jedoch sauber (was für mich stets die Hauptsache ist). Den Teppich haben wir jedoch eingerollt, da dieser Langhaarteppich nicht gut zu pflegen ist und ich nicht das Gefühl hatte, dass dieser sauber ist. Allgemein habe ich im Zimmer einen unangenehmen Geruch wahrnehmen können (mein Partner allerdings nicht. Von daher ist dies wohl eine sehr individuelle Wahrnehmung).
Das Bad war sehr, sehr klein. Keine Ablagemöglichkeit für Kosmetiksachen. Leider auch einzelne Haare in der Dusche gefunden.
Leider waren die Vorhänge vor den Fenstern so gar nicht abdunkelnd, sodass wir ab 05:30 aufgrund der Helligkeit wach waren.
Da von Außen an den Fenstern mehrere Spinnen und Käfer lebten, wollten wir die Fenster leider nicht über Nacht aufmachen.

Service6,0
Das Personal war total hilfsbereit, authentisch und offen uns gegenüber. Mehrmals hat man uns die besten Verbindungen zu verschiedenen Orten in der Stadt genannt und auch sonstige Anregungen zu Unternehmungen gegeben. Auch konnten wir unsere Getränke für den Abend in dem Kühlschrank des Personals an der Rezeption kühlen. Am Abreisetag haben sie uns bei der Organisation der Abreise sehr geholfen und durch individuelle Umstände unterstützt.
Da es bei der Abreise riesige Verkehrsprobleme gab, half mir der Mitarbeiter eine alternative Route für den Weg auf die Autobahn zu finden. Alleine dank dieser Unterstützung bekommt das Personal hier die volle Punktzahl, da ich sonst bestimmt 1 Stunde im Stau gestanden hätte.

Gastronomie1,0
Frühstück für 10 Euro pro Person. Lieferung zur Wunschzeit aufs Zimmer.
Leider eine Katastrophe. Der Preis war für das, was wir bekommen haben einfach eine Unverschämtheit.
Aufbackbrötchen, die gerne noch 2-3 Minuten länger im Ofen bleiben konnten. Kaffee, der so gar nicht trinkbar war. Einen Multivitaminsaft aus der PET-Flasche eines bekannten Discounters. Nuss-Nougat-Creme (wurde uns als Nutella versprochen), die absolut nicht essbar war und leider auch hier ein Haar auf dem Aufschnittteller und zwei auf den Essenstellern.
Leider hatten wir keine Zeit zur Reklamation und Beschwerde, aber das ging echt gar nicht.
Lieber kein Frühstück zahlen und in die Stadt zum Frühstücken fahren!!!

Sport & Unterhaltung1,0
Nicht vorhanden.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli 2019
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:LGT
Alter:19-25
Bewertungen:3
NaNHilfreich