Archiviert
Stefan (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 1-3 Tage

Hochwertiges Hotel in sehr guter Lage! TOP!

5,7/6
Im Rahmen einer Thailandrundreise waren wir insgesamt für vier Nächte in Bangkok. Von diesen vier Nächten verbrachten wir zwei im Eastin Grand Sathorn und die beiden anderen Nächte jeweils in unterschiedlichen Hotels, was uns nun eine guten Vergleich ermöglicht.

Es handelt sich um ein sehr hochwertiges und wunderschönes Hotel, das einen unvergesslichen Aufenthalt in Bangkok ermöglicht und bereits am Eingang durch eine geschmackvolle Lobby begeistert. Weitere Details in den anderen Kategorien ersichtlich.

Lage & Umgebung6,0
Wir entschieden uns für dieses Hotel, da es eine eigene Skytrain Station hat und wir diesen vom Flughafen zum Hotel nach unserer Ankunft direkt nutzten. Wir benötigten ca. 25-30 Minuten für den Transfer und mussten zweimal umsteigen. Etwas umständlich mit großem Gepäck, aber schonmal eine super Möglichkeit erste Eindrücke von der Metropole zu sammeln und außerdem dank der Verkehrslage in Bangkok die Wohl schnellste Variante. Die Kosten für den Transfer lagen bei ca. 4 Euro pro Person.

In der Umgebung des Hotels gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Einkaufen, Massage genießen oder Essen gehen (siehe hierzu eine Restaurantempfehlung unter der Kategorie Tipps).

Zimmer5,0
Wir buchten für unsere beiden Nächte ein Superior Zimmer mit Kingsize Bett. Dieses Zimmer befand sich im 19. Stock des Hotels und bot uns durch die riesige Fensterfassade einen atemberaubenden Ausblick über Bangkok! Die Größe des Zimmers war für ein Stadthotel absolut in Ordnung! Die Einrichtung des Zimmers und Bads wirkte sehr modern und geschmackvoll. Minibar, Klimanlage, etc. war alles vorhanden.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zur Stadt

Service6,0
Angefangen beim Sicherheitspersonal am Hoteleingang, über Checkin, bis hin zum Personal in der Gastronomie wurden wir vom Personal sehr herzlich und äußerst freundlich behandelt. Besonders der Checkin war sehr angenehm und uns wurden viele Tipps für Bangkok und evtl. Aktivitäten gegeben. Man konnte sich gut auf Englisch verständigen. Im Bereich Service gibt es nichts zu bemängeln!


Gastronomie6,0
Bzgl. der Gastronomie nutzen wir das hoteleigene Frühstücksbuffet, das wir vor Ort für ca. 10 Euro pro Person buchten. Diese 10 Euro sind für das riesige und qualitativ hochwertige Frühstück absolut fair und angemessen. Es wurde auf die vielen internationalen Gäste und deren Frühstücksgewohnheiten geachtet. Für jeden war etwas dabei! Geschmack und Optik der Speisen, Sauberkeit im Restaurant, Atmosphäre waren sehr gut!

Sport & Unterhaltung5,0
Ein absolutes Highlight des Hotels ist der Open Air Pool im 14. (glaube ich) Stock. Von dort aus hat man einen atemberaubenden Ausblick über Bangkok und die Möglichkeit nach einem anstrengenden Stadttag zu entspannen. Die Größe und Sauberkeit des Pools war gut. Die Anzahl der Liegestühle um den Pool herum leider sehr begrenzt, sodass wir immer auf eine Sitzmöglichkeit an der Poolbar ausweichen mussten.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wie bereits oben beschrieben halten wir es für sehr sinnvoll und gut vom Flughafen aus den Skytrain zu nutzen.

Bzgl. eines Restaurants können wir nur das direkt neben dem Hotel gelegene traditionelle thailändische Restaurant "Blue Elephant" empfehlen. Dort aßen wir super zu Abend. Es ist nicht ganz günstig (ca. 20 Euro pro Person), lohnt sich unserer Meinung nach aber auf jeden Fall.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefan
Alter:19-25
Bewertungen:105
NaNHilfreich