D'Omah Hotel

Jl. Parangtritis Km 8.5, Bantul 55186 Yogyakarta Indonesien
Keine aktuellen Hotelbewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Ines (41-45)
Verreist als Paarim Mai 2012für 1-3 Tage

Das charmanteste Hotel Indonesiens

6,0/6
Das Hotel liegt vor den Toren von Yogya und liegt mitten in einem Dorf. Das Hotel verfügt über ca. 19 Zimmer, welche mit viel Liebe zum Detail eingerichtet worden. Es handelt sich um kleine Häuschen eines Dorfes, die bei einem Erdbeben zerstört wurden und durch den Besitzer, einem javanesichen Künstler, liebevoll restauriert worden. Für mich ist dieses Hotel das perfekte Hideaway. Im Hotel befinden sich viele alte Gemälde und Kunstwerke.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe zu Yogya. Beim Frühstück hat man Blick auf die Reisfelder und man kann am Dorfleben teilhaben.

Zimmer6,0
Beim Eintreten in das Zimmer gab es von uns beiden ein "Wow" im Duett. Die Zimmer sind einfach unbeschreiblich schön und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Vom Himmelbett bis zum Open Air Bad ist alles traumhaft. Jedes kleine Detail passt perfekt.
Es ist auch ein Fernseher im Zimmer vorhanden, aber den braucht hier kein Mensch.
Safe kann gemietet werden, aber auch den braucht man hier nicht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Der Service ist perfekt. Auch wenn die Bediensteten, die im Übrigen alle Bewohner des Dorfes sind, nicht durch eine schweizer Hotelschule gegangen sind, machen sie kleine Unsicherheiten mit Ihrem überwältigenden Charme wett. Man fühlt sich einfach nur wohl und wie zu Hause. ( D´Omah ist indonesich und heisst" zu Hause") Die Zimmerreinigung war perfekt. Es liegen Ohrstöpsel bereit, falls jemand nicht so gerne vom Muezzin geweckt werden möchte, kurzum es wurde an alles gedacht. Wir waren schlichtweg überwältigt.

Gastronomie6,0
Das Essen war hervorragend. Zum Frühstück gabe es Toast und Marmelade und man konnte sich Omelett, Rührei oder Pancake dazubestellen. Obst wurde jeden Tag zum Frühstück gereicht und der Kaffee war für indonesische Verhältnisse sehr gut. Zum Abendessen konnte man a`la cart essen. Es gab viele indonesiche Gerrichte, die alle vorzüglich waren und auch internationale Gerichte, die wir aber nicht probiert haben. Für ein Drei-Gang- Menü haben wir im Schnitt inklusive Getränke für zwei Personen um die 30 Euro bezahlt. Ohne Bier oder Wein wird es natürlich erheblich billiger, weil Alkohol auf Java sehr teuer ist.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Dieses Hotel ist das mit Abstand schönste Hotel, dass ich gesehen habe. Ein Tipp: Früh buchen, da das Hotel schnell ausgebucht ist.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Mai 2012
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Ines
Alter:41-45
Bewertungen:20
NaNHilfreich