So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Olga & Viktor (19-25)
Verreist als Paarim Juli 2015für 2 Wochen

Schöne Anlage mit viel Verbesserungspotenzial

3,3/6
Die Hotelanlage entstammt einer super Grundidee, doch leider mit schlechter Umsetzung.
Die Anlage ist schön, wenn man nicht genau hinschaut.
Die Gartenanlage ist toll, überall wird immer geschnibbelt, gemäht und gepflegt.

Das Beste an dem Hotel ist der wunderschöne Strand und das Meer.

Das WLAN in der Lobby war miserabel, deswegen haben wir uns gleich bei Anreise eine Ägyptische Karte mit 1,5 GB Internet für nur 10 € beim Reiseveranstalter gekauft. Somit hatten wir überall Internet und mussten nicht unnötig die Zeit in der Lobby verschwenden. Im Shop werden ebenfalls SIM Karten verkauft, jedoch zu einem überteuerten Preis mit weniger Leistung.

Gleichzeitig mit uns sind sehr viele arabische Gäste angereist, die sich leider in vielen Punkten sehr rücksichtslos verhalten haben. Im Hauptspeisesaal war es ein "Kampf um's Buffet". Außerdem war es sehr unhygienisch, wie die arabischen Frauen in Ihren Ganzkörperschleiern in die Pools gegangen sind, die übrigens nicht mal gereinigt wurden.

Lage & Umgebung5,0
Die Entfernung vom Flughafen bis zum Hotel war ungefähr eine halbe Stunde, also vollkommen in Ordnung.

Das Hotel hat einen direkten hoteleigenen Strand, der wirklich sehr sehr schön ist.

Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung gibt es keine, da um das Hotel herum nur Wüste und andere Hotels sind. Die einzige Möglichkeit sich etwas zu kaufen war entweder nach Hurghada zu fahren oder in den hoteleigenen Shops. In diesen waren jedoch unfreundliche, aufdringliche Mitarbeiter und das Angebot war überteuert. Die Ware hatte keine ausgewiesenen Preise, sodass sich die Verkäufer die Preise stets ausgedacht haben und ständig ein Handeln erforderlich war nervig. Den Unterschied zwischen EURO und DOLLAR kennen die Verkäufer wohl nicht, da dies immer gleichgestellt wurde vom Preis und rechnen konnten die schon gar nicht.

Zimmer3,0
Das Zimmer ist schön groß und im Großen und Ganzen gut eingerichtet.
Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick- schöööön
Der Kleiderschrank bietet genug Platz für alle Sachen und die Minibar wird täglich mit einer großen Flasche Wasser gefüllt.
Das Bad ist ausreichend groß aber heruntergekommen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service2,0
Der Service war die reinste Katastrophe.

Im Hauptrestaurant wurden die Tische immer einfach nur stumpf abgeräumt, ohne dass man überhaupt gegrüßt wurde, geschweige denn nach einem Getränkewunsch gefragt wurde.
Nach erst einer Woche haben wir dann einen Kellner entdeckt, der nicht nur abgeräumt hat, sondern auch freundlich war und nach einem Getränkewunsch gefragt hat. Großes Lob an Aymann.

An der Poolbar herrscht das reine Chaos. Man muss unnötig lange auf seine Bestellung warten, obwohl viel Personal vorhanden ist.
Die versprochene Bedienung am Stand existiert nicht. Man wurde zwar gefragt, ob man etwas trinken möchte, doch leider warten wir bis heute noch auf unsere Getränke.

Die Divers Bar ist wirklich zu empfehlen! Ashraf macht echt die besten Cocktails in dem Hotel!

In der Lobbybar wurden auch leckere Cocktails gemacht.

Die Fremdsprachenkenntnisse lassen zu wünschen übrig. Einige konnten ein paar Wörter deutsch, einige Wörter russisch oder englisch. Verständigung war einigermaßen möglich aber nicht gut.

Die Zimmerreinigung war „OK“. Der Roomboy hat nur das nötigste getan, egal ob man Trinkgeld hingelegt hat oder nicht. Teilweise wurde das Zimmer erst zum Abend aufgeräumt.

Leider mussten wir in unserem Urlaub auch einen Arzt in Anspruch nehmen. Mein Partner hat sich leider im Pool an einer abgebrochenen Fliese geschnitten. Der Arzt hat die Wunde mit einem Stich genäht. Auf den ersten Blick schien alles in Ordnung. Aber selbst zum Ende des Urlaubes hatte er noch schmerzen beim Auftreten. In Deutschland angekommen besuchte er unverzüglich einen Arzt und dieser hat die Wunde noch einmal aufgeschnitten und siehe da, ein Stück von einer Fliese war noch drin gewesen.
Zwar mussten wir die Arztkosten nicht bezahlen, jedoch konnte mein Partner den Urlaub aufgrund der kaputten Fliesen im Pool und der dadurch entstandenen Verletzung nicht genießen, da er mehrere Tage nicht ins Wasser durfte und an den vielen angebotenen Sportaktivitäten nicht teilnehmen konnte.

Wir haben auch den Fotographen in Anspruch genommen und ein Fotoshooting gemacht.
So leid es mir tut aber die Fotos sind einfach nur schlecht. Die versprochenen Leistungen wurden nicht erbracht und somit waren die Fotos sehr schlecht bearbeitet.
Es waren trotz aller dem Fotos dabei, die wir gerne haben wollten, der Preis dafür war aber einfach nur viel zu hoch.

Gastronomie3,0
Im Hauptrestaurant war zwar eine relativ große Auswahl an Speisen, die jedoch nicht sehr abwechslungsreich war. Viele Speisen waren extrem überwürzt und man musste regelrecht um eine Scheibe mehr Fleisch betteln.
Wir sind jedoch zu jeder Mahlzeit satt geworden.
Das Frühstück war gut.

Das Poolrestaurant war grauenvoll. Täglich die gleichen Speisen, furchtbar zubereitet.

Essen im Vista Mare Restaurant und Fischrestaurant (a la carte) war gut, Ambiente gut, ist 5 Sternen würdig

Sport & Unterhaltung4,0
Das Sportangebot des Hotels ist gigantisch. Die Tennisplätze sind super.
Jedoch bekommen die Animateure nicht hin die Gäste zum Mitmachen zu animieren.
Das Animationsprogramm ist zwar vielfältig, wird aber sehr lustlos durchgeführt.
Das liegt aber ganz einfach daran, dass die Animateure sehr kaputt sind, da sie einen sehr langen Arbeitstag haben. Großes MINUS an den Animationschef.
Das Animationsteam an sich war sehr freundlich und liefert eine wirklich sehr tolle Abendshow.

Das Abendprogramm war ausgezeichnet. Es gab viele Möglichkeiten etwas zu unternehmen.
Die Disco war gut, jedoch leider wenig besucht.

Der Strand ist super und sehr sauber. Der Strand ist wirklich seeehr flach abfallend, man hat aber auch die Möglichkeit über den Steg direkt in Wasser zu springen. Es waren immer genug liegen vorhanden.
Das Meer ist mit den wunderschönen Fischen am hauseigenen Riff echt ein Traum.

Die Verkäufer am Strand sind sehr aufdringlich und beleidigt wenn man bei wem anders die Tour bucht.

Die Pools sind schön gestaltet, jedoch ist nur einer von den Pools saniert. Bei den anderen sind die Mosaikfliesen beschädigt und somit besteht eine große VERLETZUNGSGEFAHR!

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
FAZIT: Im Großen und Ganzen eine wirklich große, tolle Anlage aber mit sehr viel Luft nach oben.
Strand und Meer sind super. Der Service furchtbar.
5 Sterne hat das Hotel nicht verdient

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Olga & Viktor
Alter:19-25
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Liebe Olga, lieber Viktor,

vielen Dank für Ihre Bewertung unseres Cleopatra Luxury Resort Makadi Bay.

Unser Resort heißt alle Nationen dieser Welt herzlich willkommen. Demnach finden sich auch ägptische Gäste in unserem Hotel ein. Das Tragen von muslimischer wasserfester Badebekleidung ist bei uns gestattet, somit bieten wir jedem eine Abkühlung in unseren verschiedenen Poolanlagen. Alle 8 Pools werden einer täglichen nächtlichen Reinigung unterzogen. Tagsüber befinden sich Badegäste in den Pools, dadurch entstehende Unreinheiten werden von unserem Personal jedoch, sofern möglich, nach dessen Bemerkung beseitigt.

Unser Serviceteam arbeitet mit vollem Einsatz und ist stets darauf bedacht, allen Gästen einen angenehmen Restaurantaufenthalt zu bieten. In unserem Hauptrestaurant besteht ein Selbstbedienungskonzept, über dieses wurden auch die Reiseveranstalter informiert. An den Pools und am Strand bieten wir keinen generellen Getränkeservice, die Bedienung dort ist ein Entgegenkommen unsererseits.

Das Angbot an Speisen haben wir erweitert. Neben dem Mittagessen in Buffetform in unserem Hauptrestaurant können sich unsere Gäste nun mittags auf ein a la carte Menu an der Pool Bar in Strandnähe freuen.

Die Reinigung unserer 531 Zimmer nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch, das Housekeeping ist regulär von 09:30 bis 17:00 im Einsatz.

Ihre Verletzung, die Sie sich im Pool zugezogen haben bedauern wir sehr. Besonders, weil Sie Ihren Urlaub nicht mehr in vollen Zügen genießen konnten. Mit der Renovierung der Pools haben wir begonnen, der Family Pool wurde bereits einer Erneuerung unterzogen. Wir hoffen, dass Sie sich schnell von der Verletzung erholt haben.

Schrittweise nehmen wir auch Renovierungen an anderen Stellen vor. So können sich Gäste des Cleopatra Luxury Beach Resorts ab September über eine vollkommen erneuerte Anlage freuen.

Trotz der Vorkommnisse hoffen wir, dass Sie Ihren Urlaub genießen konnten. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie in Zukunft von unseren Veränderungen überzeugen dürfen.

Freundliche Grüße

Peter van Lieshout
General Manager