Sven (36-40)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 2 Wochen

Prima Hotel direkt am Strand zum Entspannen.

4,8/6
Schöne Hotelanlage direkt am Strand. Immer freie Liegen an den Pools und am Strand. Ausreichendes Freizeitangebot. WiFi vorhanden aber eher schlechte Verbindung. Alle Alterskategorien vorhanden. All-Inclusive eher als Spar-Version.

Lage & Umgebung6,0
Hotelanlage direkt mit Strandzugang (5. Minuten von der Lobby) und etwa 30 Kilometer zum Flughafen Hurghada. Ansonsten umzu nur Wüste, was aber ja hier auch okay ist. Schön ruhig und keinen Stress.

Zimmer5,0
Geräumiges Zimmer mit Dusche. Völlig ausreichend groß. Wir hatten ein Zimmer mit perfektem Meerblick. Klimaanlage war perfekt. Schrank und Sitzgelegenheiten waren auch gut. Die Minibar wird täglich leider nur mit Wasser aufgefüllt. Man kann aber gegen Entgelt alles aufs Zimmer bestellen.
TV Programm "Das Erste, Zweites, RTL und RTL2 waren vorhanden. Fiel aber manchmal aus.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Grundsätzlich begegnete man uns freundlich. Die Kellner waren leider eher darauf bedacht, weniger zu tun. Vielleicht ja auch, damit man nicht zu viel isst und trinkt.
Die Zimmer wurden immer gut gereinigt. Mit Deutsch konnte man überall das gewünschte bestellen oder fragen. Englisch ebenfalls gut.

Gastronomie4,0
Im Hauptrestaurant gab es immer ausreichend zu essen. Leider zum Frühstück nur einen frischen Saft, der aber auch wohl etwas gestreckt wurde. Als er mal nicht mehr vorhanden war, wurde Wasser mit Pulver eingeschüttet. Schade. Ich hätte mir mehr frische Säfte gewünscht. Das Italienische Restaurant verdient seinen Namen leider nicht. Weder ausreichend italienische Speisen, noch einen Italienischen Wein haben die dort. Zudem sollten wir unser Menü direkt aufgeben. Woher soll ich wissen, worauf ich nach der Speise noch Appetit habe. Der Kellner kannte sich leider bei den Weinen gar nicht aus. So gingen wir nach der Vorspeise einfach ins Hauptrestaurant. Aufgrund der Zurückhaltung beim Bedienen haben wir die Trinkgelder eher sparsam vergeben.

Sport & Unterhaltung5,0
Ausreichende Animationen. Tanzen, Ballspiele, Fitness, Spa, Abendprogramm, Disco. Für jeden was dabei. Die Animateure handhaben ihre Aufgaben allerdings unterschiedlich. Während der eine gezielt sein Spiel anpreist, unterhält sich der andere eher 30 Minuten mit Gästen und hofft so vermutlich, dass das Spiel nicht stattfindet.
Es gibt mehrere Pools. Leider sind diese in die Jahre gekommen, was allerdings nicht dramatisch ist. Ein Pool ist bereits saniert. Ein Pool mit Sonnensegel für die Kleinkinder ist vorhanden und auch ein Pool, der Relaxpool, für die Menschen, die ihre Ruhe haben möchten.
Sonnenschirme und Liegen sind reichlich vorhanden. Es gab während unseres Aufenthaltes keine Engpässe.
Hoteleigene Angebote zum Tauchen, Badespaß, Ausflüge und Strandaktivitäten sind vorhanden.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Statt WiFi kann man günstig (15 Euro) eine Handkante nutzen. Unsere Hatte 3GB. Reicht völlig aus. Netz war gut.
Das Wetter war einfach mal perfekt.
Etwas nervig waren die hoteleigenen Anbieter für Ausflüge.
Unbedingt mal einen Tauchgang mitmachen. Geht auch mit Angst. Einfach die Tauschschule Aquarius nehmen und den Ausflug "Hand in Hand mit dem Tauchlehrer" buchen. Ein Tag für etwa 60 Euro. Passt und ist atemberaubend. Auch wenn man angst davor hat.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sven
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich