So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Nicole (26-30)
Verreist als Paarim Mai 2015für 1 Woche

Es war ok. aber das wars auch.

4,5/6
Das Hotel liegt ca 30km von Hurghada entfernt. Es ist eine mittelgroße Anlage im Vergleich zu anderen 5 Sterne Anlagen in Ägypten. Wir hatten ein Hotel mit Meerblick im 3200er Bereich. Die Zimmer sind großzügig, mit Balkon.
Wir hatten All Inklusive, das bedeutet eine Mini-Bar Füllung gratis. Täglich eine frische Wasserflasche auf dem Zimmer, sehr positiv waren auch die Wasserflaschen, die direkt aus einem Kühlschrank an der Bar entnommen werden könnten. Das W-Lan funktionierte leider nur in der Lobby. Bei uns ging der Code bereits nach 4 Tagen nicht mehr.
Die Göste sind hauptsächlich aus Deutschland, Österreich. Die Altersstruktur sehr durchwachsen.
Es gibt ein einziges Hauptrestaurant und zwei Restaurant a la carte Restaurant (ein Besuch in jedem a la carte Restaurant war dabei - Meeresrestaurant, Italiener).

Lage & Umgebung6,0
Ca. 30 km vom Flughafen entfernt. Wir waren ca 30 min unterwegs, das Hotel liegt direkt am Strand (eher eine große Bucht). Ein langer Steg führt direkt zu einem Korallenriff. Wie überall in der Umgebung muss man auch hier mit den Geziten rechnen. Bei Ebbe muss man sehr weit rauslaufen. In der Nähe befinden sich keinerlei Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurant, nur Wüste und weitere Hotelanlagen.

Zimmer5,0
Sehr großzügig, modern und auf dem neuesten Stand. TV mit deutschen Kanälen, Telefon, Fön, Safe, Wasserkocher mit gratis Tee und Kaffee, Minibar.
Das Badezimmer ist mit einem Klo zusammen. Sehr groß und ebenfalls sauber.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Alle Mitarbeiter waren durchweg freundlich. Könnten Deutsch und Englisch. Die Zimmerreinigung erfolgte täglich und zur vollen Zufriedenheit, wir erwarteten keinen täglichen Bettwäschewechsel. Im Hotel gibt es einen Souvenirshop, Apotheke und einen kleinen Supermarkt.

Gastronomie2,0
Das ist leider, wie auch schon viele andere beschrieben haben, die reinste Katastrophe. Es gibt ein Hauptrestaurant, zwei a la carte Restaurants und ein Beachimbiss.
Das Hauptrestaurant ist für die Größe des Hotels viel zu klein, zu wenig Sitzmögochleiten und ein viel zu kleiner Bereich, wie die Speisen aufgestellt sind. Die Auswahl an Speisen ist zwar vorhanden, leider musste man sich teilweise bis zu 10 min pro "Schüssel" anstellen, da es jeweils nur eine Ausgabe gab. Die Gäste liefen alle sehr panisch und gestresst herum, man würde angerempelt, oder an der Schlange einfach übergangen. Das Büffet wird wie überall in einer Kantine aufgebaut. Dagegen ist auch gar nichts auszusetzen. Allerdings sollte dann dafür gesorgt werden, dass man als Gast nicht ewig warten muss bis man was auf dem Teller hat.

Dann geht es an die Platzsuche. Wenn man innerhalb 5min einen Platz hätte, dann war das Glück. Oftmals mussten wir warten und uns dann auf einen leeren Platz stürzen. Platz gefunden bedeutete es auch, dass immer eine Person diesen Platz bewachen musste, die andere Person ging dann zum Büffet. Blieb eine Person nicht am Platz, so kommt es schon vor, dass die Kellner den Platz einfach komplett abräumen und an eine andere Person weitergeben. Das kam sehr sehr häufig vor.

Die Kellner warn komplett gestresst. Kein Wunder, es gab kein System, alle Kellner räumten ab, deckten neu auf und bewirteten die Gäste mit Getränke. Das kann nur schief gehen. Hier ein Appell an die Leitung dieses System zu optimieren. Die Kellner bekamen den Stress und Umnut von allen Gästen ab, obwohl sie nur die Arbeit durchführen wie sie ihnen aufgetragen wird. Wie die Atmosphäre war, kann sich dann wohl jeder vorstellen. Ich hätte mir lieber entspannten Kekse gekauft, anstatt in so einer Atmosphäre in meinem Urlaub zu essen.

Ein weitere Punkt ist auch die Kleiderordnung, Männer dürfen keine Plastik Flip Flops und kurze Hosen anziehen. Ausnahme sind modernere kurze Hosen und hochwertige Flip Flops aus leider. Am ersten Abend besuchte mein Freund das Restaurant in Flip Flops, kein Gast hatte sich an die Kleiderornung gehalten. Also besuchte er am zweiten Abend wieder so das Restaurant, dieses Mal wurde er wieder weggeschickt. Also Schuhe gewechselt. Im Restaurant wieder zick Gäste mit Fli Flops rumlaufen sehen. Wenn ein Hotel schon Kleideordnung aufstellt, dann sollte das auch vollständig durchgesetzt werden.

Wobei ich persönlich die Kleiderordnung lächerlich finde, bei so einem Restaurant, das keinem 5 Sterne Hotel gleicht, ist das völlig überzogen.

Sport & Unterhaltung6,0
So schlecht der Zustand im Restaurant ist, so genialer ist die sehr professionell aufgebaut Animation.
Es gab ein täglich wechselndes Programm, Sport (Zumba, Indoorcycling, Beachvolleyball etc), Kinderbetreuung, Bauchtanzkurs, sehr sehr professionelles Abendprogramm (Hut ab). Kein penetrantes Nachfragen.

Es Waren genug Liegestühle an den Pools und am Strand vorhanden, inklusive Sonnenschirm. Die Liegestühle/Sonnenschirme und Wundschutz entsprachen leider keiner 5 Sterne-Anlage, teilweise veraltet und defekt.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Das Handy kann getrost daheim gelassen werden. Es gibt nur an der Lobby Internetempfang.
ich würde selber nicht mehr die Anlage besuchen, da das Hotel laut Internet als Luxusankage dargestellt wird, was es aber definitiv nicht ist. Das Management hat noch viel umzusetzen. Es kam mir alles sehr oberflächlich vor. Es ist zwar ein Wille da, aber niemand, der im Qualitätsmanagemt Ahnung hat.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Nicole
Alter:26-30
Bewertungen:19