Archiviert
Barbara & Peter (56-60)
Verreist als Paarim Mai 2015für 2 Wochen

Badeunfall-aber die Engel von Cleopatra waren da

6,0/6
Ein deutsches Sprichwort sagt: Für den ersten Eindruck gibt es keine 2. Chance - und das zeigte sich auch hier. Wir kamen an und fühlten uns sofort wohl.Das zog sich durch unseren gesamten Aufenthalt durch. 2 Tage vor Ende kam es zu einem Unfall durch meinen Mann beim Schnorcheln.Aus bisher nicht bekannten Gründen verlor mein Mann während des Schnorchelns das Bewußtsein und drohte zu ertrinken.Durch das gemeinsame Handeln von anwesenden Gästen und dem Personal des Cleopatra Hotels unter der Koordination von Hassan, dem 2.Manager,gelang es die lebensbedrohliche Situation in den Griff zu bekommen.Nach 25 bangen Minuten erlangte mein Mann das Bewußtsein wieder. Durch das gemeinsame Wirken des kompetenten Hotelarztes, eines zufällig anwesenden Rettungssanitäters (Patrick), einer Hebamme ( Urlauberin am Strand) und dem engagierten Managment des Hotels konnte Schlimmeres verhindert werden.Als mein Mann dann ins Nile Hospital in Hurgadha gebracht wurde begleitete uns bei allen Dingen der Sportmanager Hany. Er übersetzte, sorgte für Essen das er selbst einkaufte,kümmerte sich um notwendige medizinische Unterlagen und überhaupt um das persönliche Wohl meines Mannes. Als ich dann allein ins Hotel zurück kam kümmerte sich die Hotelleitung, vom General Manager Peter van Lieshout über den 2. Manager Hassan,über Hany, den Sicherheitsservice,der Rezeption, überhaupt das gesamte Personal bis hin zum Beachboy der uns Blumen an unsere Sonnenschirm am Strand stellte,den Roomservice der mich umarmte,alle kümmerten sich. An dieser Stelle allen genannten und ungenannten Helfern vielen Dank für alles. Danke auch den 2 unbekannten Helfern die meinen Mann wieder auf das Riff brachten( nachdem er langsam von dort ins Meer rutschte) Mein Mann hatte sehr viele Engel - Danke

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt in der malerischen Makadi Bay Bucht, sehr idyllisch, vorne Meer, dann die weitläufige, sehr gepflegte Hotelanlage, dahinter Wüste und dahinter riesige Berge. Das Hotel grenzt direkt ans Meer, Ebbe und Flut sind deutlich sichtbar. Man kann Ausflüge buchen, vorher informieren und vergleichen ist dabei von Vorteil. 25 km entfernt ist eine Shopping Mall, wir waren nicht dort, aber man kann scheinbar alles kaufen dort.

Zimmer6,0
Zimmer ausreichend groß, Mobiliar zum Teil neu und modern, lediglich die Zimmertüren haben etwas gelitten. Großer Balkon mit saubernen Möbeln. Zimmerboy Mouhamed sehr liebenswürdig, wuselt ständig rum, putzt sehr sauber. Klima funktionierte einwandfrei. Bad immer sehr sauber, niemals lagen Haare ect. rum. Duschen könnten durch Glaswände ersetzt werden, macht dann einen helleren Eindruck. Abfluß wurde immer gereinigt.Toilette und Bidet immer sauber.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Wenn selbst die Menschen, die die Toilette reinigen, dich freundlichst fragen, ob alles in Ordnung ist, braucht man über Freundlichkeit nicht weiter zu reden. In diesem Hotel ist das Personal so motiviert, dass sie die Freundlichkeit nicht vorspielen müssen. Über Trinkgelder freut man sich, sind aber nicht vorrangig. Deutsch versteht fast jeder, manche Mitarbeiter haben Zettel auf denen sie sich neue Wörter auf deutsch aufschreiben. Russischsprachige Gäste sind nicht so auffällig wie in manchen anderen Hotels. Hotels in der Umgbung sind von diesen Touristen übervölkert. Service also einfach nur gnadenlos klasse!

Gastronomie6,0
Es gibt 2 Spezialitätenrestaurants. Beide sind sehr gut, sowohl in der Qualität als auch im Service. Leider wechselt die Speisekarte nicht. Das ist sehr schade, diese Köche können mehr!! Im Hauptrestaurant gibts nichts zu meckern und wenn dann nur auf hohem Niveau. Wachteln gab es mehrmals, waren aber nichts für unseren Geschmack. Es gibt eine Thailändische Ecke, war sehr gut und immer Fisch zur Auswahl, hat lecker geschmeckt. Ägyptisch konnte man auch essen, war auch lecker. Über die "Süße Ecke" will ich gar nicht reden, in 10 Tagen 3kg mehr sagt alles aus.
Trotzdem gab es Leute die übers Essen gemeckert haben, da fragt man sich, was essen diejenigen eigentlich zu Hause. Wir haben ein Ehepaar gefragt, warum sie sich soviel Brot und andere Speisen geholt haben( es waren noch 6 ! Scheiben Brot, Fleisch und Salate auf dem Teller als sie gehen wollten)wenn sie es doch von vornherein nicht schaffen würden, wir ernteten dafür nur Arroganz ( es waren keine Russen)

Sport & Unterhaltung6,0
Wenn man sich bei der Hitze aufraffen kann, wir waren auf den Liegen leider angenagelt, kann man sich in allen möglichen Sportarten austun. Die Animateure sind überhaupt nicht aufdringlich ( die roten Flaggen fanden wir unangebracht und unhöflich - die Leute versuchen doch nur ihre Arbeit zu machen und haben immer ein höfliches nein akzeptiert), aber wer es nicht mag nun ja....muß man auch akzeptieren. Gut in den Pools fehlen einige Fliesen, was sich uns nicht erschließt...immerhin gehört Cleopatra dem größten ägyptischen Fliesenhersteller haben wir gehört??? Trotzdem aber alles sehr, sehr sauber, ständig wird gewischt und gewienert. Poolanlage sehr großzügig, da können andere Hotels nicht mithalten. Kinderclub können wir nicht beurteilen, war aber am laufendden Band eine Menge Action für die Kids (groß und klein) geboten. Liegen in ausreichendem Maß, erstemal dass man keine Liege belegen muß. Haben wir sonst nirgendwo gesehen. Ausreichend Sonnenschirme vorhanden. Beach -und Poolboys sehr hilfsbereit, sehr freundlich.Duschen am Strand sehr sauber, werden ständig gereinigt.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
WLAN an 2 Stellen (Lobby und Beachrestaurant), wenn aber alle zur gleichen Zeit die Idee haben ein paar Grüße zu schicken, wird es sehr langsam bzw. geht gar nicht mehr. Mit wenig Aufwand ist da mehr zu machen.
Bei kritischer Betrachtung einiger kleiner Mängel und einer Nachfrage zu diesen wurde uns von kompetenter Seite mitgeteilt, dass hier einige Veränderungen anstehen( Beachrestaurant) Wenn dann aber hier gebaut wird, wird es wieder Leute geben, die dann darüber meckern." Einen jedem recht getan ist eine Kunst die keiner kann"
Insgesamt ein Top Hotel, Sicherheit wird groß geschrieben( Security ist unauffällig aber präsent und konsequent), Erholungsurlaub ist garantiert.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Barbara & Peter
Alter:56-60
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Frau Barbara,

wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre positive Bewertung auf Holidaycheck.com über Ihren letzten Aufenthalt zu schreiben.
Wir freuen uns sehr zu lesen, dass Sie in unserem Resort einen wunderbaren Urlaub hatten und das unser Personal alles Mögliche tat um Ihre Wünsche zu erfüllen.
Noch einmal vielen Dank für Ihren Beitrag, und wir freuen uns auf Sie bald wieder in Cleopatra Luxury Resort Makadi Bay begrüßen zu dürfen.

Freundliche Grüße

Peter Van Lieshout
General Manager
NaNHilfreich