Nicole (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Anlage top - Service eher flop

4,5/6
Die große weitläufige Anlage ist sehr gepflegt, man sieht noch den Aldiana Standard. Die Gebäude sind dreigeschossig dadurch wirkt alles wie eine kleine Stadt.

WLAN war so gut wie nie verfügbar, bekanntes Ressourcenthema...

Zu unserer Reisezeit waren größtenteils deutsche und österreichische Gäste da. Arabische anfänglich auch in der zweiten Woche weniger.

Es waren bunt gemischt von Paaren über Familien bis Senioren alle vertreten.

Durch unterschiedliche Bereiche der Pools (Relaxpools, Familienpool, Animationspool) kam sich niemand in die Quere, es hat sich alles super verteilt!

Im Hotel gibt es einen eigenen Arzt der deutsch spricht und sehr nett ist! Vielen Dank noch einmal für die tolle Betreuung (beide Kinder hatten Ohrenentzündungen... Ohrenstöpsel im Pool sind zu empfehlen wenn man anfällig ist).



Lage & Umgebung5,0
Kurzer Transer ca 30 min (sofern man keine weiteren Hotels anfährt)

Zimmer5,0
Die Zimmer sind sehr geräumig und gut eingerichtet. Wir hatten zwei Doppelzimmer mit Verbindungstür und total viel Platz! Viel Platz in Schränken, große bodentiefe Duschen, riesige Terrassen!

sauber war es auch - wir hatten allerdings zweimal Kakerlaken in den Zimmern - aber das lag sicher nicht an der Sauberkeit! Ist normal in diesen Ländern.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service4,0
Der Service ist vor allem an der Poolbar nicht gut gewesen! Unfreundlich und unpersönlich.
Im Hauptrestaurant waren alle bis auf wenige Ausnahmen sehr nett.
Besonderen Dank an Mido vom Kids Animationsteam!
Unsere kleine Tochter hat ihn geliebt und er hat die Minidisco immer zu etwas Besonderem gemacht.


Gastronomie4,0
Die Poolbar ist eine Katastrophe! Nachdem das Essen von unappetitlichem Buffet auf A la carte Service umgestellt wurde, brach das Chaos erst richtig aus! Überforderte Kellner, zu wenig Tische und schlechter Service (bis auf Ehab, der immer schnell und sehr freundlich war). Insgesamt ist die Poolbar schmuddelig! Die Eistruhe mit Speiseeis stand ständig offen, so dass das Eis angetaut und flüssig war - wurde uns so sogar ausgegeben! Nicht zu empfehlen! Obwohl die Kellner fast alle dort Deutsch und Englisch verstehen, bekamen wir meist nicht die Getränke die wir bestellten! Einmal sogar statt einem nichtalkoholischem Cocktail für unsere Tochter einen hochprozentigen alkoholischen Cocktail... Unverantwortlich! :-( geht wirklich gar nicht! Da muss man dringend was ändern!

Das Hauptrestaurant ist gut und die Speisen nett angerichtet. Es gab viel Auswahl man hat immer etwas leckeres gefunden. Die Kellner dort waren größtenteils nett - natürlich mit Trinkgekd besonders ;-) ist aber auch ok. Die machen schon einen Knochenjob!


Sport & Unterhaltung4,0
Wir waren nur an einem Pool, dem Familiepool. Super für die kleinen Kids waren hier die breiten Treppen und das breite Plateau im Wasser. Liegen und Schirme waren immer zu finden und wenn nicht wurde von Poolpersonal alles möglich gemacht. Auch hier wirkt ein Trinkgeld Wunder ;-). Aber auch ohne das waren die Jungs vom Pool sehr nett und hilfsbereit. Danke noch einmal v.a. an Mohamed Ali :-)

Man sollte rutschfeste Schuhe tragen am Poolbereich - sehr rutschig an manchen Stellen.

Der Strand ist sehr gepflegt - Badeschuhe sind notwendig!
Man hat immer Platz gefunden, fast war es leer.
Man kann kilometerweit reinlaufen bis tieferes Wasser kommt. Durch Ebbe kann man sogar Krebse & Co sichten - Nordsee-Feeling bei 47 Grad ;-)

Die Minidisco war nett und unsere Kinder sind gern hingegangen. Danke vor allem noch einmal an Mido. Er hat sich total bemüht um die Kleinen. Ein Hit war es wenn er als Erni oä verkleidet war. Wir hatten alle riesigen Spaß.

Die Abendshows fanden wir eher langweilig und eintönig.
Es wird immer nur getanzt und Play-back gesungen vom Animationsteam.

Zum Animationsteam - die Mädels laufen tagsüber ihre Kilometer an Strand und Pool um lustlos ihre Kurse anzubieten - Animation ohne Motivation...



Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
WLAN ging so gut wie nie.
Das Hausriff war schön, die Weitläufigkeit der sehr gepflegten Anlage war toll!

Empfehlenswert ist eine Schnorcheltour mit dem Glasboden-Boot. War toll für Kids u Eltern :-)
Das besuchte Riff war der Hammer! Soviele tolle Fische!
Toll auch dass der Tripp nur 3 Std in Anspruch nahm. Preis war auch ok.

Man sollte evtl ein dünnes Jäckchen o.ä mitnehmen, da durch die runtergekühlten Innenbereiche hohe Temperaturunterschiede zu draußen bestehen und man sich schnell erkältet.


Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Nicole
Alter:41-45
Bewertungen:3
NaNHilfreich