phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Sabine & Matthias (31-35)
Verreist als Familieim Dezember 2015für 2 Wochen

Unvergesslicher Urlaub in wunderschöner Anlage

5,7/6
13 Bungalows verteilen sich großzügig in einer wunderschönen und sehr gepflegten Gartenanlage, in der die Reste einer Ruine integriert sind.

Lage & Umgebung5,0
Die Entfernung vom Flughafen beträgt ca. 30 Minuten. Das Hotel befindet sich direkt an einem kleinen Privatstrand. Man hat von allen Bungalows Blick aufs Meer. Ausflüge oder eine Fahrt in die Hauptstadt kann man direkt im Hotel buchen. In der direkten Umgebung gibt es keine Unterhaltungsmöglichkeiten.

Zimmer6,0
Wir waren in der Honeymoon-Suite untergebracht und hatten auf der wunderschönen Terrasse einen super Blick auf das Meer. Die Bungalows wurden jeden Tag gereinigt und mit frischen Blumen schön dekoriert. Ein Moskitonetz wurde jeden Abend um das Bett gehängt. Der Bungalow war landestypisch und sehr gemütlich eingerichtet. Auf der Terasse gab es zwei Liegen zum Relaxen. Uns wurde ein Babybett zur Verfügung gestellt.
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend und spricht englisch. Die Mitarbeiter an der Rezeption sprechen deutsch und stehen ihren Gästen bei Fragen oder Wünschen gerne zur Seite. Das Verhältnis zu den Gästen war sehr freundschaftlich und unkompliziert.

Gastronomie6,0
Wir hatten Halbpension gebucht und waren sehr zufrieden mit dem Essen. Es gab jeden Tag zum Frühstück einen Teller mit frischem Obst und frisch gepressten Saft. Man konnte sein Frückstück nach eigenem Geschmack zusammenstellen.
Das Abendessen bestand aus einem 3-Gänge-Menü und wurde immer mit frischen Zutaten zubereitet. Es gab viel Fisch, Rindfleisch und Meeresfrüchte. Einmal in der Woche wurde das Essen am Strand bei einem großen Lagerfeuer zubereitet. Ansonten wurde auf einer wunderschönen Terasse mit Blick auf das Meer gegessen.

Sport & Unterhaltung5,0
Den Privatstrand mit Palmen, die ausreichend Schatten gespendet haben, konnte man über eine Treppe erreichen. Dort gab es ausreichend Liegen und Auflagen. Auch Handtücher wurden vom Hotel kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Ebbe musste man ein paar Meter zum Wasser gehen, bei Flut hatte man das Wasser direkt am Strand. Auch am Pool standen Liegen mit Auflagen zur Verfügung.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir haben in der Hakuna Matata Beach Lodge geheiratet und haben uns sehr wohl gefühlt. Die Besitzer Rose und Fritz haben sich viel Zeit genommen und den Tag ganz nach unseren Wünschen und Vorstellungen geplant. Auch ein spontanes Verschieben der Hochzeit auf den nächsten Tag war kein Problem. Fritz hat alles auf wunderschönen Fotos festgehalten und das abschließende 5-Gänge-Menü von Rose war ein Traum. Es war für uns ein unvergesslicher Tag und wir würden alles wieder genauso machen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname: Sabine & Matthias
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich