phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Silvia (41-45)
Verreist als Paarim März 2012für 3-5 Tage

Definitiv keine vier Sterne wert

2,9/6
cerf island hat wohl seine glanzzeit trotz renovation und neubau verloren. grundsätzlich sind das einzig schöne an dieser anlage die in den hang gesetzten bungalows, welche uns wirklich gefielen. der rest ist einfach nur schlecht. strand 1 ist ganz einfach nicht mehr vorhanden, der sand ist weggespült und man liegt auf einer geröllhalde. liegestuhlabstand beträgt ca. 10cm. am strand 2 hat es sage und schreibe 10 liegestühle ... das resort hat bei vollauslastung 48 gäste, man rechne selbst.
das essen war die reinste katastrophe. wartezeit auf ein spiegelei zum frühstück beträgt 50 min. ich weiss dass wir in den tropen sind und bestimmt nicht unsere massstäbe gelten, was wir auch gar nicht erwartet haben, aber bei drei besetzten tischen im restaurant? dazu serviert man toast von welchem der koch mit einem messer das angebrannte weggeraspelt hat. war übrigens die einzige brotsorte dies zum frühstück gab. so giengs weiter von salat ohne sauce, ich mag rohkost wirklich ... aber weisskohl ohne sauce ist doch wohl eine recht trockene sache ... bis zu cre^pes welche dermassen verkohlt waren, dass man sie als frisbee - scheibe verwenden konnte. der absolute hit war dann aber unsere breakfastbox zum mitnehmen, da wir das resort um 05.15 verlassen mussten... komplette überforderung des personals ... unser frühstück bestand dann aus einer orange, einem apfel, einer (ganzen) mango und zwei übrig gebliebenen gipfeli, alles in alufolie gewickelt, eben ... zum mitnehmen.
und das ganze lag dann abends um 17.00h in unserem zimmer, da ja über nacht kein personal im resort ist.
das personal verlässt nämlich um 10.00h abends das resort und kommt erst zum frühstück wieder.
heisst auch, nach 10.00h gibt's auch nix mehr zu trinken, man habe ja eine minibar auf dem zimmer ...
von einem deutschsprechenden manager welcher hier schon öfter erwähnt wurde, war jedenfalls nichts zu sehen.
den gibts wohl nicht mehr, dafür einen inder der seit sechs monaten da ist und kurz gesagt keine ahnung hat wie man so einen job machen sollte.
wenn man einen ausflug nach mahe machen wollte, konnte man das hotelboot nehmen. ein weg pro person 10 euro für eine fahrt von 7 min. übrigens die einzige möglichkeit von der insel zu kommen, ausser man nahm das pedalo...
und so weiter und so fort, die liste ist endlos. unser persönliches fazit, einmal cerf, nie mehr cerf.
schade denn wir hatten uns wirklich gefreut.

Lage & Umgebung1,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten1,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung1,0
Restaurants & Bars in der Nähe1,0

Zimmer5,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service3,5
Rezeption, Check-in & Check-out4,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft3,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)2,0

Gastronomie2,8
Vielfalt der Speisen & Getränke2,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch2,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke2,0

Sport & Unterhaltung3,0
Zustand & Qualität des Pools5,0
Qualität des Strandes1,0

Hotel2,0
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Familienfreundlichkeit1,0
Behindertenfreundlichkeit1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im März 2012
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Silvia
Alter:41-45
Bewertungen:2
NaNHilfreich