Vorherige Bewertung "Leider nicht mehr das, was es mal war!"
Nächste Bewertung "Nicht weiter zu empfehlen!"

Jana Alter 19-25
1.3 / 6
Keine Weiterempfehlung
Juli 2010
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Nie wieder Center Parcs!”

Wir dachten wir könnten ein schönes Wochenende im vielversprechenden (laut Internet) Center Parc de Eeemhof verbringen, doch was wir dann vorfanden war eine Katastrophe.FLächendeckend im gesamten Park ist der Sauberkeitsstandard katastrophal. Insbesondere die Teichanlagen und Bungalows.Eingeschlossen in den Preis waren lediglich der Bungalow und der Eintritt ins Aqua Mundo, alle anderen Leistungen mussten teuer bezahlt werden.


  • Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
  • Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Sehr schlecht

  • Hotel allgemein
    1 / 6
  • Lage & Umgebung
    2 / 6

    Der Park liegt nicht weit weg vom "Strand", wobei dieser kein Strand sondern eher ein Minihafen ist und wir eine riesige Baustelle vorfanden. Die Entfernung nach Amsterdem ist mit dem Auto zumutbar, was allerdings in der Stadt selbst im Disaster endet. Straßenbahnen,Fußgänger,Radfahrer und Automassen machen dort ein Weiterkommen und Orientieren kaum möglich. Außerdem ist das Publikum dort sehr unsympatisch und macht einen kriminellen EIndruck( Da bleiben Drogenangebote nicht aus). Innerhalb des Parks gibt es einen Supermarkt der im Grunde alles notwendige hat, wobei die Preise auch dort eher übertrieben sind.

  • Service
    1 / 6

    Das Personal war freundlich,insbesondere am Infodesk, was allerdings auch das Einzige positive des Urlaubs war. Deutsch beherrschten sie auch so weit dass man sich verständigen konnte. Und nun zur Zimmerreinigung: DIESE GAB ES NICHT! Als wir unseren Bungalow nach dem schlechten äußerlichen Eindruck betraten konnten wir unseren Augen nicht trauen. Das Sofa voller Hundehaare und unter den Kissen noch allerlei anderes Getier und Schmutz, auf der Fensterbank eine tote Wanze, überall zahlreiche Spinnen, verdreckte Lüftung, undefinierbare Flecken am schlafzimmer Teppich. Schimmel an der Schlafzimmerwand und im Bad, verschmutzte Küchenablage und ein stechender Uringeruch. Das erste was wir machten war nicht unser Zimmer beziehen und den Urlaub geniesen sondern putzen! AUßerdem war die getrennte Toilette ohne Lüftung und Fenster ! sehr unvorteilhaft, denn wer läuft schon gerne zum Hände waschen hin und her.., während jemand anderes in ungesäuberten Töpfen kochen muss. Außerdem fehlte ein Kissen , welches nach unsriger Beschwerde am Abend erst geliefert wurde. Es ist ein Wunder, dass wir in diesem Dreck nicht krank geworden sind.

  • Gastronomie
    1 / 6

    Die Gastronomie haben wir aufgrund der Preise nur an einem Abend genutzt, während wir Cocktails tranken ( Sex on the beach schmeckt da nicht nach Sex on the beach) , aß einer von uns ein 11,50 € teures Essen, welches sich in der darauffolgenden Nacht dann als Erbrochenes in der Toilette wiederfan...mehr muss man dazu nicht sagen !

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    2 / 6

    Freizeitangebote gab es welche, allerdings diese für ihre Qualität eindeutig überteuert. Die minigolfanlage war verdreckt und wohl seit Jahren nicht gepflegt, die Gokartbahn war eine Schotterpiste mit rostigen alten Kettcars, das Soccerfeld hatte kaputte Tore, der Streicheltzoo bestand aus einem schwein eine handvoll Hühnern und Ziegen und dafür 10 € -.-...die Action Factory glich eher einem casino bei dem man dann auch schnell sein geld los werden konnte wor allem wenn man sein geld in eine Maschine hinein schmeist und dann funktioniert sie nicht..damit war dann auch dieser Abend gelaufen. Wassersport war aufgrund des verdreckten Meerwassers und der baustelle nicht möglich und nicht zumutbar. Der Fahrradverleih war überteuert und Räder für mehrere Personen in einem desolaten Zustand. "Klettern" konnte man in einer 2 m hohen Wand wo man in 1 min. oben war-.-....einzig positives Angebot war Via Ferrata ein dreieckig geformter Kletterturm mit nettem Personal und verschiedenen Schwiergkeitsstufen,was wir auch gerne nutzten. Das Aqua Mundo ist wohl eher ein Spaßbad denn schwimmen klann man dort nicht nur "planschen" und "rutschen", aber für Kinder auf jedenfall nett.Tretboot fahren war was für Leute die gerne auf modrig riechendem Gammelteichwasser fahren.

  • Zimmer
    1 / 6

    Zum Bungalow lässt sich hier wie bereits erwähnt nur der katastrophale Zustand erwähnen. Ein Fernseher mit sogar deutschem Programm rettete uns über das Wochenende.WIr bewohnten Haus Nr. 661. Und die Terrase haben wir nie genutzt da auch dort Dreck wucherte.



Besondere Tipps
Preis/Leistungsverhältniss ist sehr schlecht Meiden sie diesen Park und wenn sie bereits gebucht haben nehmen sie starke Nerven und Putzzeug mit und beschweren sie sich, wir haben den Fehler gemacht und haben das Putzen selbst in die Hand genommen.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Freunde
  • Kinder: keine
  • Dauer: 1-3 Tage im Juli
  • Zimmertyp: Bungalow


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Leider nicht mehr das, was es mal war!"
Nächste Bewertung "Nicht weiter zu empfehlen!"