phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Daniela (31-35)
Verreist als Freundeim August 2015für 2 Wochen

Toller Sightseeingurlaub mit viel Sonne

5,0/6
Die Gäste sind international und jeden Alters. Meist sind es jedoch Familien mit Kindern oder Paare, die meisten aus Amerika. Europäer waren nur vereinzelt zu finden. Sollte man also auf High Live hoffen, sollte man lieber ein Hotel in der City wählen. Das Hotel ist neu, sehr gepflegt, besteht aus 3 Gebäudekomplexen, hat äußerst nette Mitarbeiter und einer super Busanbindung (in die City oder zum Flughafen). Vom Hotel aus kann man alle Ausflüge starten, die Betreiber der Ausflüge holen die Gäste direkt vorm Hotel ab. Auf Wunsch vermittelt der Concierce die Ausflüge, man kann sie aber auch selbst buchen.

Lage & Umgebung3,0
Das Hotel liegt direkt am Strand, die Aussicht aufs Meer ist wunderschön! Leider ist das Hotel ca 3-4 km vom Ocean Drive/ Washington Ave. u.ä. belebten Strassen entfernt, d.h. man kann entweder - wenn man gut zu Fuß ist - ca. 1 -1,5 Std. dorthin laufen (was an der Strandpromenade wirklich herrlich ist!) oder man nimmt den Bus, dessen Bushaltestelle ca. 50 m vom Hotel entfernt ist. Mit dem Bus fährt man ca. 15 min, der ist allerdings oft ziemlich überfüllt und dank der Klimaanlage tierisch kalt!
Um das Hotel herum gibt es leider gar nichts, denn jedes Hotel dort hat eine eigene Hotelbar und ein eigenes Restaurant, so dass es keinerlei Gastronomie draussen auf der Strasse gibt. Man kann als Gast natürlich in jedes Hotel reingehen und dort essen oder trinken aber wenn man eine schöne Urlaubspromenade mit Geschäften und Bars erwartet, ist man dort falsch. das sollte man wissen, denn wir sind am 1. Tag fast 30 min. gelaufen, weil wir irgendwo frühstücken wollten.

Zimmer6,0
Das Zimmer beinhaltete einen Schreibtisch, einen Flatscreen, ein großes Doppelbett, eine kl. Kaffeemaschine (den Kaffee dazu gibt es gratis vom Hotel), einen kl. Kühlschrank, eine Kommode und einen Wandschrank. Absolut ausreichend. der Balkon war groß genug für 2, die Aussicht auf das Meer einfach traumhaft. Das Badezimmer war sehr sauber und ebenfalls groß genug für 2.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Der Service ist Weltklasse! Von der Putzfrau bis zum Conciere waren alle äußerst hilfsbereit, freundlich und zuvorkommend. Ich würde sagen, da sind die Amis ganz weit vorne in der Kundenfreundlichkeit!
Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt zw. 10 und 16 Uhr. sofern man einmal die Putzfrau wegschickt, weil man länger schlafen möchte, fragt der Zimmerservice nach, ob sie später noch einmal wiederkommen darf. Weltklasse!

Gastronomie5,0
Es gab im Hotel Frühstück, dass wir aber nicht probiert haben und ein Italienisches Restaurant, das wirklich sehr gutes Essen kocht (aber auch teures). Dann eine Hotelbar, eine Hotelbar am Pool, und eine die auch für Gäste von ausserhalb geöffnet war. Letztere war stilvoll und gemütlich. Die Cocktails lecker aber leider auch ziemlich teuer, aber das ist ja überall in Miami so.

Sport & Unterhaltung5,0
Das Hotel hat einen Whirpool, einen Pool nur für Erwachsene, in welchem auch Alkohol getrunken werden darf, und einen normalen für Familien mit Kindern. Der Pool und die Liegen waren immer sauber, es gab immer kostenlose frische Handtücher für jeden Gast und genug Sonnenschirme, dass jeder der wollte, im Schatten liegen konnte.
Der Fitnessraum des Hotels ist gut ausgestattet, ich konnte ihn jedoch nicht nutzen, da mir die Klimaanlage dort viel zu kalt eingestellt war. Hier sollte man ggf. eine Jacke mitnehmen. An der Strandpromenade kann aber auch herrlich joggen!

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Im Hotel gibt es gratis W-Lan, welches überall funktioniert. Als Tipp: Man sollte besser nicht zur Hurrikanzeit im August reisen. Der Tropensturm Erika hat uns 2 Tage Angst gemacht, er hat uns dann zwar nicht direkt getroffen, aber die Ausläufer davon waren 1 Tag Sturm und 1 Tag heftiger Regen.
Und man sollte wissen, dass Miami Beach wirklich wahnsinnig teuer ist! Einen Cocktail (im Plastikbecher!) bekommt man nirgends unter 15€, oft sind sie auch doppelt so teuer. Essen gehen kann man selten unter 100,-€ und selbst so banale Dinge wie Joghurt oder Salat sind doppelt oder dreifach so teuer wie in Deutschland. Gerade wenn man ein Hotel mit Selbstverpflegung bucht, sollte man das beachten.
Ausflüge hingegen, wie z.b. nach Key West (absolut empfehlenswert!!!!) oder Bootstouren sind günstig, die teurste Tour kostete uns 60,-€. Ebenso ist Bus und Taxifahren günstiger als bei uns.
Ebenfalls beachten sollte man als Europäer (auch als vorgebräunter!), dass man min. Lichtschutzfaktor 30 benutzt, die Sonne dort ist ziemlich heiss und man verbrennt sich innerhalb von Minuten wenn man ungeschützt in der Sonne liegt! Kein Vergleich zu europäischer Sonne.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniela
Alter:31-35
Bewertungen:17
NaNHilfreich