So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
Karl HeinzJuli 2011

Das Standardhotel am Canyon

5,2/6
Das ist ein Standardhotel für Rundreise durch den Westen der USA und wer das schon mal hinter sich gebracht hat, war wahrscheinlich schon dort. Meiers hatte uns zu einem Veranstalterpreis als Gruppe von 48 Leuten untergebracht.
Als wir dort im Juli 2011 oben ankamen, kam bei mir die Erinnerung zurück. Das Old Brye Village habe ich gleich wiedererkannt. Da habe ich meine Partnern zum zweiten Mail im Old Jail hinter Gittern fotografiert. Dann mussten wir uns zum Gruppenfoto anstellen. Klick, klick.
Das Hotel ist typisch auf Gruppen ausgerichtet. Von außen sah ich schon die Diestleistungsangebote: Bücher, Filme und Tankstelle. In der Grocery sind Tiefkühlpizzas, Lasagne, Süßigkeiten, Kekse, Chips und Campingzubehör zu haben. Wenn man in die Lobby kommt, sieht das aus wie eine Shopping Arkade. Vom Holzgiebel hängt eine Menge an Lampen herunter. An der Wand ein Steinkamin mit zwei röhrenden Hirschköpfe herunter. In der Rubys Arts Gallery stieß ich auf Plüschbären und Waschbären. Bilder von Hirschen in einem winterlichen Utah machten da wohl einen Konsumentennische auf.

Von Hotel kann man bei Rubys Inn nicht so im engeren Sinne sprechen. Im Haupthaus sind keine Zimmer. Die sind in freistehende Gebäude ausgelagert. Diese sehen wie Motels aus. Sie haben 1 Stockwerk. Über eine Treppe kamen wir auf den Balkon Gang.

Das Zimmer von uns hatte ein großes Fenster auf diesen. Das Zimmer war mittelgroß. 25 m würde ich spontan sagen. Es war sauber. Unter dem Fenster war das Aggregat der Klimaanlage. Davor hat man gekonnt einen runden Holztisch mit zwei Polstersesseln positioniert. An der Lampe darüber habe ich mir freilich den Kopf mal gestoßen. Eben wie wir die Pistazien aus dem Grocery verschlangen.

Dann folgte das Doppelbett mit weißem Bezug und dickem, braunen Überwurf. Natürlich mussten über unseren Betten noch Landschaftsbilder hängen.

Der Rest sah aus wie bei der Armee. Alle 3 Objekte waren in Reih und Glied, alle die gleiche Farbe. Den Anfang machte der Schreibtisch. Extras dabei der Spiegel an der Wand und die Lampe an der Wand. Dann der TV auf der Kommode. Alt, breit und 100% Röhre. Die Schubladen kamen für meine T-Shirts gerade recht. Den Abschluss bildete der Kühlschrank ganz in schwarz. Dazu passend die Microwelle im schwarzen Design.

Ein Badezimmer gab es nicht. Am hinteren Ende des Zimmers war der Waschtisch. Rubys Inn hatte Spiegel und Fön für seine Gäste und um die Ecke nach hinten eine saubere Wanne mit Duschkopf und Vorhang. WC war gegenüber.

Wer nicht 20 Euro für ein Buffet ausgeben will, ist billiger in der Pizzeria dran. Dort kann man am günstigsten am Areal Essen.
Beim Frühstück wird ein Voucher verlangt. Zum Tisch wird man ebenso geführt. Das Essen ist nicht vom Feinsten und manche Speisen sollte man nicht anfassen. Wer nach Milch fürs Müsli sucht, sucht lange. Die muss man bestellen und wird vom Server in einem Becher!!! Zum Tisch gebracht. Es gab Obstsalat, Speck, Würstchen, Kartoffel, Toast. Das Ambiete: viel Holz, Deckenventilatoren und Sitzkojen.

Lage & Umgebung5,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten4,0
Sonstige Feizeitmöglichkeiten5,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0

Zimmer6,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zur Landseite

Service4,7
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft5,0

Gastronomie4,5
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Sport & Unterhaltung5,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)5,0
Zustand & Qualität des Pools5,0

Hotel6,0
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit6,0
Familienfreundlichkeit6,0
Behindertenfreundlichkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Sauberkeit des Hotels
Familienfreundlichkeit
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Karl Heinz
Alter:61-65
Bewertungen:253