Archiviert
Katharina (31-35)
Verreist als Familieim Juli 2011für 1-3 Tage

Wunderbare Lage und schöne Zimmer

4,3/6
Das Hotel Honigbrunnen liegt wunderschön mit einem herrlichen Panorama direkt auf dem Löbauer Berg.Relativ großes Restaurant mit Wintergarten und eine schöne Outdoorterasse, beide mit Aussicht und sehr geschmackvoll gestaltet. Die ca. 20 Zimmer sind modern eingerichtet und gemütlich. Frühstück mittelmäßig, alles ist zu haben aber ohne großes Tamtam. Das Hotel scheint gut besucht zu sein, wir waren unter der Woche dort, die meisten Zimmer waren belegt. Abendessen im Restaurant teuer und durchschnittlich.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage ist herrlich, da das Hotel einsam auf dem löbauer Berg liegt gibt es keinen Verkehrsluarm und rundum nur Wald. Die Zufahrtsstraße zum Hotel ist durch eine Ampelschaltung geregelt, denn die Straße, die auf den Berg führt ist einspurig.
Schöner kurzer Spaziergang zum gußeisernen Turm, der etwas höher auf dem Berg liegt, abend geht die Sonne über Löbaus Altstadt unter. In der Umgebung kann man schön wandern oder spazieren gehen oder die umliegenden Städte wie Zittau oder Bautzen erkunden. Da wir mit Kind gereist sind, waren wir ausserdem im Saurierpark in Kleinwelka, absolut empfehlenswert da moderate Preise und tolle Saurier ;-)

Zimmer5,0
Wir hatten ein Zimmer mit zwei Schlafzimmern und einem riesigen Balkon, der allerdings mit anderen Zimmern geteilt wird, was aber nicht weiter tragisch ist, denn er ist so groß, das man sich auf keinen Fall in seiner Privatsphäre gestört fühlt. Während die Zimmer relativ groß sind, war das Bad leider winzig klein, das ist aber auch wirklich der einzige Punkt, den man beanstanden könnte.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Stadt

Service4,0
Freundliches Personal, meiner Meinung nach aber noicht überdurchschnittlich kommunikativ, irgendwie fehlte ein bisschen Herzlichkeit. Die Zimmer waren tip top sauber, da kann man nichts beanstanden.

Gastronomie3,0
Leider ist das Essen im Honigbrunnen nichts besonderes und für die Gegend absolut überteuert. Das kann weder die schöne Einrichtung des Restaurants noch der Superblick beim Essen nicht wett machen.
Es gibt gut bürgerliche deutsche Küche mit ein paar italienischen Einschlägen, könnte typischer sein, denkt man an die Tradition des Honigbrunnen als Ausflugsziel wäre da sicherlich ein besseres Gastronomiekonzept zu angemessenen (nicht zwangsläfig billigen) Preisen.

Sport & Unterhaltung4,0
Da wir unter der Woche dort waren, gab es keine Unterhaltung, an den Wochenenden ist wohl aber immer was los. Das Hotel hat u.a. eine kleine Freiluftbühne.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1-3 Tage im Juli 2011
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Katharina
Alter:31-35
Bewertungen:15
NaNHilfreich