Gisela (51-55)
Verreist als Paarim November 2015für 2 Wochen

Nach erster Entäuschung doch noch gut

4,3/6
Sehr große gepflegte Hotelanlage. Zimmer gibt e s im Haupthaus oder den ruhiger gelegenen Bungalows.
Mehrere Pools, gut war Trennung in Aktiv,, Ruhe- und Kinderpools.

Lage & Umgebung4,0
Kurzer Transfer vom Flughafen, aber dadurch auch ständig Flugzeuge . Man gewöhnt sich daran, für uns nicht störend.
Neben dem Hotel liegt das Albatros Palace. Danach kommt ein Strandabschnitt ohne Hotel, leider mit viel Abfall. Strandspaziergang möglich, ob lohnend muss jeder selbst entscheiden
Geschäfte in der Anlage bzw. im Palace,, dort auch eine Apotheke.
Schade fanden wir, dass man das Palace selbst nicht betreten durfte,, man wurde sofort gebeten zu gehen.. Kennen wir aus anderen Ländern so nicht. Im Gegenteil woanders ist man froh über andere Gäste, dass man seine Getränke dort dann bezahlt, ist für uns selbstverständlich.

Zimmer2,0
Leider schon recht abgewohnt, Aber mit kostenlosem Safe, Minibar mit Wasser. Wasserkocher und Flat. Balkon mit Meerblick.
Bad war die Katastrophe. Dunkle Fliesen, alt, schlechte Beleuchtung. Waschbecken war neu, aber schlecht eingepasst, Fugen total verschmiert. Tür alt und schlecht schließbar.

Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Der Service im Hotel war gut. Alle freundlich, aber auch manchmal überlastet. Zu unserem Reisezeitpunkt war das Hotel ausgebucht.. Alle machen einen tollen Job
Zimmer war immer super gereinigt.
Aufgrund der vielen Gäste nicht immer gleich ein freier Tisch. Wurde aber versucht gleich neu einzudecken. Kellner alle sehr nett.

Gastronomie5,0
Durch die 5 Restaurants gab es genügend Möglichkeiten.
Unverständlich für uns war, dass es beim Asiaten oder Mexikaner Pommes geben muss, Wir hätten uns mehr einheimische Küche gewünscht.
Ansonsten war das Essen schmackhaft.
Besonders Abends fanden wir die Menüauswahl gut.
Getränke wurden gebracht oder man konnte sie sich auch an der Theke holen.
Diner in der Jazzbar war gute Idee, da Menüwahl. Leider
lädt das Ambiente und der stark klimatisierte Raum nicht zum Verweilen ein. Ansonsten waren die Getränke in Ordnung. Leider waren manchmal die Cocktails auf die schnelle zusammengemixt und schmeckten uns nicht. Lob diesbezüglich an die Moccapoolbar. Lecker und im Cocktailglas!
Desübrigen finde ich Rotwein im Wasserglas geht gar nicht.

Sport & Unterhaltung5,0
Wie schon geschrieben mehrere Pools.
Kinderpool war sehr schön, Rutschen toll und auch die Ruhepools mit den schönen Liegen super.
Am Aktivpool fand die Animation statt. Leider war die Lautstärke einfach zu hoch.
Ansonsten prima Animation mit Dart, Stretching,, Zumba, Wassergymnastik usw. - hat Spaß gemacht.
Bei der Abendanimation hatten wir etwas anderes erwartet. Shows gab es nicht. Es gab die Wahl zu Miss und Mister Albatros, einen orientalischen Abend mit Bauchtanz und den Auftritt eines Zauberers. Animation fand auf der Terrasse oder in der Bananabar statt. Leider auch hier die Lautstärke viel zu hoch. Manchmal Livemusik. Leider nicht immer gut, schlechter Gesang wurde durch Lautstärke übertönt. Wir hätten uns mehr tanzbare Musik gewünscht.
Unserer Meinung wird das Potential nicht voll ausgeschöpft. Es gibt so viele Bars, warum macht man nicht Programm für die unterschiedlichen Altersgruppen.
Es muss ja auch nicht unbedingt Livermusik sein, gute Konserve hätte es auch getan.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Gisela
Alter:51-55
Bewertungen:24
NaNHilfreich