Marcus (36-40)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Anlage okay...der Rest eine Katastrophe!!!

2,7/6
Die Hotelanlage ist im allgemeinen okay, aber es müssen viele Abstriche gemacht werden! Wir waren 11 Tage dort und haben direkt bei Ankunft schon die ersten schlechten Erfahrungen machen müssen.

Nach dem einchecken fragten wir an der Rezeption nach dem Weg zu einem Restaurant, da das Gelände extrem groß und weitläufig ist und bekamen nur die Auskunft (auf gebrochenem Englisch) "Rechts". Um ca. 20:30Uhr suchten wir ein Retaurant (es sollte um 21Uhr schließen) auf und wollten auf der Terrasse eine Kleinigkeit essen. Wir durften nicht mehr draußen sitzen, da die Kellner schon alles abegräumt hatten. Wir saßen dann drinnen und haben uns mit trockenen Brötchen und kalten Pommes vergnügt, da das Buffet schon fast komplett abgeräumt war!

Ähnlich lief es am nächsten Tag. Nachdem das Frühstück verspeist war haben wir uns gegen 8Uhr zum Pool begeben. 40Grad im Schatten und gegen 9:30Uhr leider noch nichts zu trinken. Zwar waren alle Getränkeautomaten in Betrieb aber es gab keine Becher. Den Kellner freundlich angesprochen und als Antwort bekommen, dass alles erst um 10Uhr aufmacht.

Nachfrage im Hotel ergab, dass die Getränke erst um 10Uhr zur Verfügung stehen, da die Automaten permanent vom Personal überwacht werden müssen. (Tatsächlich ging es deshalb nicht früher, weil die Mitarbeiter zuvor in der Küche beim Frühstück arbeiteten. Bei einer ständigen Kontrolle hätte Fanta, Cola und Sprite nicht nach Salz geschmeckt und wäre auch nicht permanent ohne Kohlensäure gewesen).

Alternativ hätte ich mir was aus der Küche holen können ,dafür hätte man sich allerdings erst wieder umziehen müssen, da man in "Badeklamotten" nicht in die Küche konnte.

Sowas habe ich weder in der Türkei noch in Spanien jemals erlebt.

Das Hotel war zu 90% mit Russen belegt und genau so sah es auch im gesamten Hotel aus. Diese Menschen haben weder Anstand, noch können Sie sich benehmen.

Dies führte auch dazu, dass man spätestens um 7Uhr am Pool sein musste um eine Liege zu bekommen. Dann wurde aber trotz Reservierung die Liege den ganzen Tag nicht belegt!

Auf Nachfrage im Hotel, warum man die Sachen die vor 8Uhr unbeaufsichtigt auf der Liege liegen nicht durch das Hotelpersonal einsammelt (so haben wir es in dfer Türkei immer erlebt), habe ich erfahren das man das den Stammgästen nicht antun könnte!

In der Poolbar darf man auch keine Erwartungen haben. Man isst dort wie in einer Bahnhoshalle. Tische sind dreckig und werden nur ab und zu mal sporadisch abegwischt. Dies geschieht dann bei ca. 20 Tischengleichzeitig mit ein und dem selben Schwamm ohne ihn mal auszuwaschen. Teller und Besteck muss man sich abgepackt holen. Das Besteck ist ein Einmalbesteck aus dünnem Plastik und die Teller sind eigentlich Styroporschalen.

Toiletten, egal ob Männlein oder Weiblein sind unter aller Kanone. Bei der Herrentoilette war über den gesamten Zeitraum die Bodenabläufe verstopft mit Dreck und wurde nicht einmal gereinigt. Bei der Damentoilette klebten auch schon mal benutzte Tampons an der Wand.

Ich sehe jetzt schon unter meiner Bewertung ein Statement des Hotels "Lieber Gast, hätte Sie doch Ihre Probleme direkt bei uns vor Ort angesprochen..." HABE ICH GEMACHT!!! Es gab trotzdem keine Veränderungen.

Lage & Umgebung3,0
Das Hotel liegt direkt am Strand der auch sehr schön ist. Der Flughafen befindet sich in unmittelbarer Nähe und ist sehr schnell zu erreichen. Ansonsten liegt das Hotel ein wenig weit ab vom Schuß und Einkaufszentren oder auch Restaurants müssen mit dem Taxi angefahren werden.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind in die Jahre gekommen aber völlig ausreichend (man schläft ja in der Regel nur dort).

Die Bauweise und Bauart sind dort natürlich anders und nicht mit Deutschland zu vergleichen, aber ein bisschen weniger Schimmel und Colaflecken wären nett gewesen.
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service3,0
Die Freundlichkeit im gesamten Hotel lässt zu wünschen übrig. Dies liegt natürlich auch daran, dass sich die o.g. russischen Gäste benehmen wie ein wild gewordene Horde und zum anderen am Personalmangel!
Nicht selten sind die Kellner vom Frühstück auch beim Abendessen anzutreffen, wobei sie dazwischen dann u.a. an der Poolbar oder dem Crepsstand anzutreffen sind.

Die Zimmerreinigung funktionierte sehr gut!
Kinderbetreuung wurde angeboten, wobei man nicht zuviel erwarten darf.

Gastronomie2,0
Es gibt 5 Restaurants, wobei ich deutschen Gästen den "Kaiser" im 1.OG empfehlen kann. Sehr gutes Essen und NUR DORT entspanntes und freundliches Personal.

Ansonsten genervte und zu wenige Kellner!
Es herrschte eine Art "Banhofshallen" Stimmung und die Hygiene war auch hier nicht gut gewesen. Tische wurden erst dann abgeräumt, wenn man so frech war und sich einfach rangesetzt hat. Tischdeckenwechsel = Fehlanzeige. Wir wussten immer was unsere Vorgänger zu essen hatten.


Sport & Unterhaltung3,0
Der Pool ist grundsätzlich nicht schlecht, allerdings ist der Pool dreckig. Grund dafür ist das Urlauber um den Pool herum ihren Müll nicht wegräumen und die oben angesprochenen Styroporschalen dann im Pool liegen. Nicht selten schwammen Pflaster, Eimer und andere Dinge im Pool.

Der Strand war okay und völlig ausreichend.

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
Wir waren einmal in diesem Hotel und nie wieder. Ich weiss garnicht, wie hier einige Reisende so begeistert sein können. Vielleicht kennen sie nichts anderes, aber so etwas wie dieses Hotel habe ich in den letzten Jahren in der Türkei nicht erlebt.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Marcus
Alter:36-40
Bewertungen:8