phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Andi (46-50)
Verreist als Paarim Januar 2018für 1 Woche

Perfekter Service + Klasse Essen = Mega Erholung

6,0/6
Ein ganz tolles Hotel, wenn man perfekten Service, ganz liebes Personal, hervorragendes asiatisches Essen und maximale Erholung sucht. Es gab bei mir - und ich bin ein verwöhnter und schwieriger Gast - absolut nichts auszusetzen!

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel ca. 1 gute Stunde Fahrtzeit vom Flughafen Da Nang (DAD) entfernt. Der Shuttle-Service mit dem Hotelbus ist kostenlos, wir mussten aber am Flughafen noch auf andere Gäste 30 Minuten warten, was aber kein Problem am supermodernen Flughafenterminal ist. Für 40 US$ kann man auch ein eigenes Auto vom Hotel buchen, was wir am Abreisetag gemacht haben, damit wir 1 Stunde länger ausschlafen konnten. Die Hotelanlage liegt an einem kilometerlangen breiten Sandstrand und grenzt an das zur Banyan Tree gehörende Angsana Hotel an. Ausflugsziele sind Hoi An und Hue.

Zimmer6,0
Wir hatten eine Beach-Pool Villa, welche absolut perfekt war mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten, die an ein 5-Sterne-Superior-Hotel (nach deutschem Standard) gestellt werden. Die Klimaanlage ist separat für den Bade- und Wohnbereich regulierbar, zugfrei und sehr leise. Zimmerreinigung auf allerhöchstem Standard. Stilles Mineralwasser in Flaschen soviel man möchte (kostenlos). Kaffee- / Espressomaschine ebenfalls kostenlos von Illy vorhanden. Bügelbrett, Bügeleisen und Wasserkocher ebenso. Hinreizender Turndown-Service immer mit einem kleinem lokalen Geschenk. Pro Tag ist ebenfalls die Reinigung von 2 Kleiderstücken gratis! Besonders schön ist der am Swimmingpool angrenzende Whirlpool mit ca. 35 Grad Wassertemperatur, nachdem wir im Januar leider die Ausläufer einer Kaltfront mit tagsüber regnerischen 18 Grad abbekommen haben.

Service6,0
Ich hatte noch nie in einem Hotel ein solch freundliches und kompetentes Personal (alle Bereiche) erlebt wie, hier in Vietnam! Das Einchecken erfolgt entspannt in der Villa. Hier wird gleich nach Allergien gefragt und in jedem der Restaurants weiß das Personal gleich darüber Bescheid und passt die Gerichte danach an.

Gastronomie6,0
Das Hotel hat 3 Restaurants sowie die Restaurants im angrenzenden Angsana-Hotel. Wir speisten (nur) im Saffron (thailändisch) und im Watercourt (vietnamesich). Beide Restaurants sind m.E. absolute Spitzenklasse und preislich in Anbetracht der Qualität eher auf deutschem günstigen Niveau (z.B. im Saffron: 2 Vorspeisen, 2 Hauptgerichte, 1 Flasche Pellegrino 0.75, 2 Bier, 1 Espresso ca. 100 Euro - im Watercourt: 2 Vorspeisen, 2 Hauptgerichte, 1 Flasche Pellegrino 0.75, 2 Bier, 1 Espresso ca. 60 Euro). Absolut günstig ist - man soll es nicht glauben - das Essen vom Roomservice! Jeden Mittag hatte ich gebratene vietnamesische Nudeln mit Gemüse und Schweinefleisch für sage und schreibe 225.000 Dong (incl. Steuern und Service), was ca. 8 Euro entspricht. Wohlgemerkt mit 2 Brötchen und Butter als kostenlose Beilage! Das Frühstücksbuffet lässt absolut keine Wünsche offen. Es beinhaltet sogar Taittinger Champagner! Hygiene und Sauberkeit liegen für mich (als Adrian Monk) auf TOP-Niveau.

Sport & Unterhaltung5,0
Es gibt am Strand diverse Sport-Aktivitäten (vom Jetski bis zum Quad-fahren). Absolut empfehlenswert ist der Kochkurs (vietnamesisch oder thailändisch) für umgerechnet ca. 42,-- Euro, wo man 2 verschiedene Gerichte selbst kocht, und anschließend verspeist!

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Januar 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Andi
Alter:46-50
Bewertungen:32
NaNHilfreich