phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Archiviert
Björn (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Sehr saubere, klein und freundlich - aber abseits

5,2/6
Kleines (etwa 8 Zimmer) B&B-Hotel bei Battipaglia südlich von Salerno inmitten von Obst-Plantagen. Gut geeignet für Bade- und Kultururlaub, wenn ein Mietwagen ständig vorhanden ist. Für italienische Verhältnisse sehr gepflegt und sauber - sowohl Zimmer, Anlage und auch Pool. Minuspunkt klar die Abgelegenheit und zeitweise nervender Krach von einer nahegelegenen Kartbahn (Nachmittags, Wochenende). Obligatorisch: Italiener können kein Frühstück. Sehr wenig Mücken, Fliegen oder Wespen. Der abgeschlossene Parkplatz ist für Durchreisende optimal. WLAN gratis auch im Zimmer

Lage & Umgebung4,0
Inmitten von Obstplantagen und nahe an einer Kartrennbahn. Unweit weg von der Autobahnauffahrt sind Verbindungen nach Salerno, Pomeji, Sorent, Herculuneum, Paestum gut zu erreichen. Neapel, Amalfi und und Postiano erreicht man gut mit der Fähre von Salerno. Neapel sollte man per Bahn anfahren. Restauarants und Supermärkte gibt es in Battipaglia und Eboli - jedoch sollte man an Auswahl an die Wohnstädte nicht viel Anforderungen stellen. Zum Strand sind es etwa 10 Minuten mit dem Auto. Fußläufig ist quasi nichts.

Zimmer6,0
Sehr sauber und gepflegt, auch im Bad. Dachterrasse. Im ersten Stock die Doppelzimmer und die Suiten zweietagig bis in den dritten Stock. Alles sehr modern und neuwertig. Ein brummender Kühlschrank wurde spontan getauscht. Die leise Klimanalage läßt per Fernsteuerung sehr fein dosieren. Gäste, die immerzu Ihre Zimmertüren zuwerfen müssen, laste ich dem Hotel nicht an - gestört hat es dennoch.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Sehr guter und freundlicher Servie. Sehr familiäres Klima. Sogar ein kleiner Fahrstuhl ist im Hotel.

Gastronomie4,0
Frühstück ist bis 10.00 Uhr - aber deswegen wird um 10.05 nicht abgeräumt. Sehr entspannt unter den Arcaden oder im Innenraum. Kein Gedrängel, alles immer vorhanden. Der Kaffee ist her durchschnittlich, stets frisches Obst. Schinken, Salami und Käse gibt es auf Nachfrage auch in guter Qualität. Brötchen und Croissants sind aufgebacken bzw. aus der Tüte als Industrie-Produkt. Italienische Hotels.... man fragt sich, warum man sich für Gäste da nicht ein wenig mehr Mühe gibt.

Sport & Unterhaltung6,0
Pool (neu und sehr gepflegt) mit ausreichend Sonnenschirmen und bequemen Liegen oder in einer der beiden Hängematten unter den Bäumen. Fußball auf kleine Tore, Tischtennis und ein Kicker, sowie allerlei Garten- und Pool-Spielsachen sind wirklich überragend in einer solchen Klasse. Wer gerne Kart fährt: Immer dem Krach nach. Google Eart zeigt das Hotel noch ohne Pool.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Neapel auf keine Fall mit Mietwagen oder eigenem Auto!!! Unfall droht und Parkplätze gibt es kaum. Besser: Mit dem Wagen bis Pompeji Bahnhof, da abstellen, dann mit der Bahn für etwa 2,50 Euro pro Person am Schalter lösbar.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Björn
Alter:46-50
Bewertungen:41
NaNHilfreich