Susanne (41-45)
Verreist als Paarim Dezember 2015für 1 Woche

Riff+Anlage an sich top. Rest gefiel uns nicht so

3,0/6
Die Anlage ist sehr schön groß und weitläufig. Man nimmt die große Anzahl der Gäste garnicht so wahr. Zwei riesige künstliche angelegte Lagunen, ein grosser befestigter Steg ins Wasser und ein großen aber wenig ansprechender Pool, da verteilen sich die Gäste gut. Das Hotel ist schon sehr alt. Überall wird versucht es in stand zu halten und grundsätzlich gelingt das auch. Die Anlage insgesamt wird sehr sauber gehalten.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt ca20 Minuten vom Flughafen entfernt. Flugzeuge waren zuhören haben uns aber nicht gestört. Was sehr störend für uns war, ist die schrecklich laute Musik eines der Nachbahotels, die uns fast den ganzen Tag beschallt hat, wenn wie auf dem Steg (zur Marina) in der Sonne gelegen und gebadet oder geschmeichelt haben. Das war manchmal sehr nervig. Dicht vor dem Hotel befinden sich viele kleine Geschäfte in einem Basar und an der Strasse. Wie überall sind die Verkäufer dort leider sehr aufdringlich, wir hätten gerne etwas gekauft, sind aber leider dann doch geflüchtet weil es uns dann zu viel wurde. Apotheke und Krankenhaus sind um die Ecke an der Strasse. Können wir aber weiter nichts zu sagen, da wir sie nicht nutzen mussten.

Zimmer3,0
Das Zimmer ist zweckmäßig ausgestattet. Was uns gut gefiel ist der vorgesehene Ablage und stauplatz für 2 große Koffer. Der Balkon ist schön groß und hat sogar mehrere Wäscheleinen an der Seite. 2 garten Stühle und einen Tisch. Die Einrichtung ist zwar schon aelter aber heil und hatte genug Stauraum für alles. Das Badezimmer war groß aber ist sehr renovierungsbedurftig. Jede Fuge hatte Schimmel. Teilweise hat man versucht es ueberzuschmieren aber es war überall zu sehen. Als Duschwanne gab es eine kleine Badewanne. Für uns war der ein und ausstieg kein Problem. Bei einigen älteren die nicht mehr so gut zu Fuß waren wird es aber schon schwierig. Die Verfugung um den Rand der Wanne war eigentlich nicht mehr vorhanden und in dieser rinne um die Wanne rumm sammelte sich der Schimmel und der Dreck. Leider roch auch ein schrankelement wenn man es aufgemacht hat nach katzenurin ( zu den Katzen schreibe ich später noch). Auch roch eine stelle vom Bett etwas nach katzenurin. Der zimmersafe war ok. Was uns total enttäuscht hat war die Minibar die ja all inklusive war. Wasser und 2 Eistee... das wars. Zumindest mit Cola Fanta oder sowas hätten wir schon gerechnet. Und was sehr blöde war. Es war in dem Zimmer eiskalt und wir konnten nicht zumindest wenigstens mit der Klimaanlage heizen so wie wir es von anderen Hotels in Ägypten kennen. Es war im Zimmer meist kälter als draußen und abend hatten wir teilweise um die 13 bis 15 grad und sehr windig.

Service2,0
Der erste Eindruck den wir vom Hotelservice bekommen haben war an der Rezeption und leider nicht sehr zuvorkommend oder herzlich. Wir bekamen mit wenig Worten einen Zettel in die Hand gedrückt den wir ausfüllen mussten, einen weiteren auch ohne viele Wort mit einem Hotelplan und wurden dann erstmal stehen und warten gelassen, so dass wir uns gefragt haben ob wir überhaupt willkommen sind. Das kennen wir ganz anders in anderen Hotels. Nach der langen Anreise bekommt man etwas zu trinken angeboten z.b. und die Formalitäten werden einem abgenommen. Alles in allem wirkte das ganze muffelig und wenig herzlich. Wir kennen es auch so, dass dann jemand von der Rezeption uns zum Zimmer begleitet und uns schilder und erklärt wo was zu finden ist. Hier war es jemand vom kofferservice... Mal wieder ohne Wort und im Zimmer wurde zwar auf den vorhandenen safe hingewiesen aber nicht erklärt wie er funktioniert. Und dann war der koffermensch auch schon wieder verschwunden natürlich nicht ohne die Hand auf zu halten. Der Service beim Essen war sehr unterschiedlich. Hier gibt es immer einen der freundlich und zuvorkommend ist und sich auch die Hacken abtrennt. Aber ganz viel waren leider wieder etwas muffelig und viele haben nur rumgestanden. Auch Trinkgeld hat da nicht viel geändert. Die Teller und das dreckige Geschirr wurden zwar immer recht schnell abgeräumt. Aber beim Frühstück war es immer so, dass wenn man nicht der erst am Tisch war der Tischmülleimer regelmäßig übergelaufen ist aber ohne dass wir darauf
Hingewiesen haben nicht geleert wurde. Auch waren Milch und zuckerdosen teilweise mit Marmelade beschmiert oder auch die tische und manchmal Tischdecken leider dreckig Da haben wir beobachtet wie die dann einfach umgedreht werden. Was auch aufgefallen ist, das überall die Fenster und Scheiben sehr dreckig und teilweise beschmiert waren. Das Zimmer wurde jeden Tag sauber gemacht aber leider nur sehr oberflächlich. Flecken auf dem Spiegel im Badezimmer und Zahnpaste auf dem Wasserhahn waren drei Tage nicht entfernt. Hier hat das Trinkgeld leider nichts geholfen, dass wir vom 1. Tag an gegeben haben. Der service auf dem Steg war leider richtig schlecht. Teilweise wurde unsere Bestellung vergessen oder es kam über Stunden niemand um überhaupt eine Bestellung aufzunehmen. Einmal hatte man auch keinen Lust auf unsere Bestellung und wollte uns die nichts bringen. Wir hatten grundsätzlich den Eindruck dass einfach zu wenn Kellner dort waren. Was auch nicht so schön war ist, dass die liegen auf dem Steg zu Marina abends nicht wieder vom personal ordentlich hingestellt wurden. Manche Gäste holen sich von überall welche und stellen sie kunterbunt zusammen oder diverse nebeneinander und am nächsten Tage muss man selber Ordnung schaffen wenn man da liegen möchte. Auch werden Getränkereste und zitronenscheiben oder Strohhalme die sich in den gläsern befinden teilweise einfach neben den liegen vom service ausgeschüttet und das bleibt da liegen.

Gastronomie3,0
Wir hatten All INKLUSIVE. Das Frühstück fanden wir nicht sehr gut. Käse hat nach garnichts geschmeckt, die Wurst sah sehr unappetitlich aus und es war sehr wenig Auswahl überhaupt. Wer sich nur von Marmelade ernährt zum Frühstück hatte Glück. Davon 4 verschiedene die auch geschmeckt haben. auch pfannkuchen die frisch gemacht waren konnte man mit der marmelade gut essen. Die broetchen wurden teileweise nur sehr wenig nachgefuellt. Das essen mittags haben wir nur in dem Restaurant auf der Marina gegessen an 2 tagen. Hier gibt Buffett und das war gut. Abends haben wir abwechselnd im Hauptrestaurant und im italienischen Restaurant gegessen. Die Qualität war sehr unterschiedlich. Es recht von super Lecker bis echt schlecht. Aber wir haben immer was gefunden weil die Auswahl groß genug war und wir auch fast alles essen.

Sport & Unterhaltung1,0
Zur Animationen können wir nichts sagen haben wir nicht genutzt. Was wir ausgiebiger nutzen wollen war der Fitnessraum. Zumindest war das unser Plan. Von den diversen Steppern funktionierte nicht einer. 4 Laufbaender gab es zwar aber das eigene personal konnte 2 davon auch so wie wir nicht in Gänge bringen. Dann gab es noch ein Fahrrad. Der ganze Raum war dunkel und dreckig. Die Geräte waren eher schrottig und abgenutzt. Es gab noch einen extra Kraftraum mit einigen Geräten, den haben wir nicht genutzt und es wirkte auch so dass er extra kosten würde.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wer in dies Hotel kommt muss Katzen wirklich mögen denn die sind wirklich überall und zahlreich. Die Riffe sind toll und sehr zu empfehlen. Der t-shirt-mann der die shirt nach Wunsch oder eigene Vorlage bemalt macht super Arbeit. Das Geld lohnt sich zu investieren wir haben 2 davon.
Wurden wir nur die Anlage an sich und das Riff bewerten müssen, würden wir das Hotel weiter empfehlen. Auch für diejenige, die nicht so hohe Ansprüche habe ist es für den preisbestimmt im. Alles zusammen hat uns aber nicht gereicht und deshalb werden wir es nicht weiter empfehlen...

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Susanne
Alter:41-45
Bewertungen:8
NaNHilfreich