Archiviert
Sabine (51-55)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Ein tolles Hotel, das ich wieder besuchen würde!

5,8/6
Wir waren auf viele Empfehlungen hin das erste mal im Arabella Azur Resort und wir haben es wirklich nicht bereut. Das Zimmer war genügend gross, sogar noch eine Nische mit Sofa, eine Terasse mit Sofa. Wir hattem All inclusiv gebucht und hatten wirklich genug von allem. Vom Mittagessen machten wir allerdings nie Gebrauch, weil wir immer am Strand waren, eher dann ab 15Uhr vom Angebot der Beachbar (kleine Pizza am Pool oder am Strand Kartoffeln, Fisch, Burger, Salat) .
Der Altersdurchschnitt - quer Beet - von 4 Jahren bis bestimmt 60 Jahren. Unser Zimmer wurde jeden Tag gereinigt, auch unsere Handtücher wurden jeden Tag ausgewechselt, obwohl wir sie nicht - wie wir es von woanders kannten - auf den Boden legten. Also ales in allem : alles tip tip, super !

Lage & Umgebung6,0
Die Entfernung zum Flughafen beträgt mit dem Auto ca. 15 Minuten, also nach einem fast 5 stündigen Flug noch locker auszuhalten. Mit dem Taxi, die schon vorne ander Hauptstrasse stehen und auf einen zu warten scheinen wenn man hochzulaufen kommt ;-) ist man in ca. 10 Minuten auch nach Hurghada gefahren. Also alles schnell erreichbar. So kann man abends wenn man möchte auch mal einen Ausflug in die Stadt zum shoppen machen. Im übrigen hat es den Ali Baba Bazar, der zum Hotel gehört, die Presie dort aber etwas zu hoch zusind - trotz handeln. Oder dann grad an der Hauptstrasse links findet man schon Souvenirshops oder gegenüber das Kaufhaus CLEOPATRA mit Fiypreisen, auch ganz schön.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind völlig ausreichend gross, mit Sofanische. Schreibtisch und kleinem Tischchen. Wir hatten eine Terasse mit Sitzgelegenheit. Ein Zimmer imD Block mit direkter Meersicht - wunderschön! Die Minibar wurde täglich gefüllt mit 3 kleinen Flaschen Cola, Miranda oder Sprite und 2 1 1/2 Liter Wasser. Es hatte einen Wasserkosche und Kaffeeund Tee. Bad war auch ausreichend gross .
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Mitarbeiter an der Rezeption, die Kellner, am Strand, diejenigen, die Die Badetücher herausgegeben haben, diejenigen, die die Zimmer gemacht haben und wenn ich jetzt jemanden vergessen haben sollte.....entschuldigung ...es sind alle, alles sehr, sehr freundlichund nett. An Ankunftstag funktionierte eine Glühbirne nicht bei uns. Gemeldet und am nächsten Tag brannte es wieder. Einzig was ich nicht verstehen konnte, den Mitarbeiter am Bankschalter. Ichwollte dort einen 100 EGP Schein in 2 50 EGP Scheine wechseln und das hat er mir nicht gemacht. wofür ist denn eine Bank da??? Er schickte mich zur Rezeption, dieser rief einen anderen Mitarbeiter und dieser musste in den kleinen Shop gehen und dort wechseln. Der Witz war, ich wollte genau diesem Mitarbeiter Trinkgeld geben, der nun selber sein Trinkgeld wechseln gehen musste.......
Wie schon erwähnt, das Zimmer wurde jeden Tag gut gereinigt. Und mit meinem Englisch kam ich überall im Hotel zugange. bei den Kellnern war es lustig, die einen englisch, die anderen Deutsch...

Gastronomie5,0
Wir waren nur im Grillrestaurant und im italienischen Restaurant, Omba. Dort aber nur zweimal, danach immer im Grillrestaurant. Es gefiel uns einfach besser. Und zweimal in der Bar. Die Sauberkeit war in Ordnung, hab ich nichts zu bemängeln. Beim Trinken blieben wir meist bei den alkoholfreien Getränken, das wir auch immer sofort nachgeliefert bekamen. Die Teller wurden sofort abgeräumt, kaum war man fertig mit essen, bzw. man war manchmal noch nicht mal richtig fertig mit essen und sie wollten schon abräumen.....
Von der Auswahl des Essens her.....Es war meiner Meinung nach her schon ein bisschen eintönig. Also im Omba gab es halt jeden Tag Pizza und Pasta mit einer Tomatensauce und dann konnte man wählen was für Zutaten man in der Pfanne mitgebraten haben wollte (Zweblen, Knoblauch, Paprka, Tomaten, etc. )
Das gab es auch im Grillrestaurant, fast jeden Tag. ausser es war Thaiabend, oder indischer Abend, dann gab es dort etwas anderes.
Trinkgeld haben wir immer wieder mal gegeben, aber auch gerne gegeben.

Sport & Unterhaltung6,0
Wir waren jeden Tag am Strand und haben bei der Animation nciht teilgenommen. Sie kamen auch an der Strand gelaufen und haben immer gerufen "Animation" "Volleyball" und solches....
Aber das kann ich nicht wirlich beurteilen, weil wir nciht mitgemacht haben. Einzig was ich sagen kann, dass, auch wenn wir am Strand am Hausriff waren, dass am grossen Pool den ganzen Tag Musk lief in einer LAutstärke, wir sie dort noch hörten und ich manchmal dachte, ohje, dort möchte ich jetzt nicht sein.....
also mein Ding wär das nicht, den ganzen Tag dermassen immer so laut Musik um mich zu haben..
Den Zustand vom Pool kann ich daher auch ncit beurteilen da nie dort...
Die Liegen am Strand empfand ich als sehr eng zusammengepfercht, alle so nah aufeinander, was mir persönlich nicht wirklich gefällt. Drum sind wir auch immer an den anderen Strand gegangen. Vor allem weil dort auch das wunderschöne Hausriff ist, das zum schnorcheln einlädt. Auch dort hat es eine kleine Beachbar, Duschen und WC.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Das WLAN lässt eher zu wünschen übrig. Es hat gratis WLAN, aber nur an einem einzigen Ort im Hotel, im TV ZImmer hinter der Rezeption. Und wenn man dann abends vorbeiläuft sieht man ein lustiges Bild....Jeder Platz ist besetzt mit Leuten die an ihrem Handy sitzen. Nun sind alle am handy im kostenlosen WLAn - also völlig überlastet...Läuft fast nicht. ICh würde jedem empfehlen eine ägyptische SIMKarte zu laufen.
EIn Tip fürs Hotel: Etwas am WLAN verbessern ....

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sabine
Alter:51-55
Bewertungen:5
NaNHilfreich