phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Archiviert
Rafał (36-40)
Verreist als Paarim August 2018für 3-5 Tage

Ruhig, angenehm und nah von der Stadt

5,0/6
Das ist ein ziemlich großer Komplex - zwei Gebäude, eine Poolanlage, ein Bar und eine schöne Aussicht. Die Zimmer ziemlich groß, mit einer toller Ausrüstung.

Lage & Umgebung5,0
Wir haben sehr lang nach ein Hotel gesucht, das in einem ruhigen Platz, trotzdem nicht weit von der Stad entfernt liegen soll. Das war unser Auswahl und das können wir nicht bedauern. Das Objekt befindet sich auf einer Hügel, mit einer schönen Seeausblick. Man kann innerhalb 30 Minuten hier mit der Stadtbus ankommen, auch die Fernbusse, mit denen mann alle Sehenswürdigkeit der Insel erreicht, halten in der Nähe. Bei der Bushaltestelle befindet sich auch eine großartige griechische Taverne. Nur die Hauptstraße ist für die Spaziergänge kaum geeignet - eng, ohne Bürgersteig, mit einem großem Verkehr. Bis zum Supermarkt zu Fuß gehen - es kann ziemlich gefährlich sein.
Bevor wir ankamen, hatten wir Zweifel, wie das Hotel vom Bus zu erreichen. Das ist ziemlich einfach - nachdem man die Endstation des Buses Nummer 6 erreicht hat, soll man etwa 100 Meter zurückgehen - da findet man ein Schild "Anna Apartments". Dann diesen Weg aufwärts und es ist alles.

Zimmer6,0
Das Zimmer was gerade, was wir erwarteten - so typisch als ein griechisches Apartement. Mit einer Kühlschrank, einem elektrischem Backfen und einem großem Balkon. Die Klimaanlage sehr leistungsfähig. Der Nachteil war nur die elektrische Installation - ein bißchen zu schwach, um alles zusammen (Klima, warmes Wasser, Wasserkocher) zu ertragen.

Service4,0
Eigentlich war es ziemlich angenehm. Die Inhaber und ihre Mitarbeiter waren gewöhnlich an Ort und Stelle. Sowieso, die Inhaberin hat meine Dokumente genommen, und als ich sie brauchte, um nach Albanien zu fahren, soll ich bezahlen (als ob ich nicht vertrauenswert wäre). Dann, nach einem Monat war meine Kreditkarte zum zweiten Mal belastigt. Dann habe ich das Geld zurückbekommen. Die Inhaberin hat sich bei mit entschuldigt - angeblich war es ein Irrtum, trotzdem verursachte es bei mir manche Problemme.

Gastronomie5,0
Man kann das Frühstück im Bar am Schwimmbad kaufen. Das machten wir nicht, weil die Ausrüstung des Zimmers fürs Vorbereiten des Essens ausreichend war, aber assen wir am Bar andere Speisen - zum Beispiel Gyros. Wenn man aber nach eine berühmte griechische Küche sucht, ist die phantastische Taverne Arokaria in der Nähe.

Sport & Unterhaltung5,0
Das Schwimmbad war schön und ziemlich groß. Nur die Offnugzeiten waren ein bißchen zu kurz - 10:00 bis 20:00. In dieser Zeit waren wir meistens aus, um die Insel zu besichtigen. Trotzdem war dierser Platz so angenehm, dass wir 2 Tage am Ort blieben, um das Schwimmbad zu geniesen. Den schönen Strand gibt es hier nicht - muß man bis zur Mitte von Benitses oder nach Moraitika. Oder weiter - mit dem Bus. Ein Ausflugtip kann auch eine Schiffahrt nach Saranda in Albanien sein.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Rafał
Alter:36-40
Bewertungen:106
NaNHilfreich