Marsa Alam

Reisen mit Test & Quarantäne
Übersicht
Hotels
Strand, Marsa Alam, Ägypten
Strand Abu Dabbab, Marsa Alam, Ägypten
Port Ghalib, Marsa Alam, Ägypten
Strand Abu Dabbab, Marsa Alam, Ägypten
Strand Abu Dabbab, Marsa Alam, Ägypten

Urlaub in Marsa Alam

Besonders bekannt für
Wunderschöne Sandstrände zum Entspannen
Ideal zum Schnorcheln und Tauchen
Ausflüge in die umliegende Wüste möglich

Marsa Alam ist das perfekte Urlaubsziel für das ganze Jahr, wenn Dir der Sinn nach Strand und Meer steht! Die Traumstrände mit weißem Sand sind ideal zum Entspannen und Sonnenbaden, und unter Wasser lockt eine andere Welt. Entdecke beim Schnorcheln die einzigartigen Riffe des Roten Meers und begegne mit ein bisschen Glück einer Seekuh, Meeresschildkröten oder Delfinen. Marsa Alam ist aber auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Wüste und ins Umland.

Am bekanntesten ist Marsa Alam sicherlich für die vielen tollen Buchten, in denen man die große Artenvielfalt der Unterwasserwelt beim Tauchen und Schnorcheln bestaunen kann. Die meisten Riffe sind leicht zu erreichen, zu anderen werden Bootsausflüge angeboten. So kannst du den Tag vor den Hamata-Inseln im Wasser verbringen und die seltenen Seekühe hier treffen oder den Wadi-al-Gamal-Nationalpark erkunden.

Möchtest du ein Abenteuer an Land erleben, so bieten sich Tagesausflüge in die Wüste an. Egal, ob auf einem Quad oder einem Kamel – die Wüste ist eine einzigartige Szenerie, die Du sicherlich so schnell nicht vergessen wirst. Interessierst Du Dich für die lange Geschichte Ägyptens, dann solltest Du den Tempel von Seth I. besuchen oder einen Tagesausflug mit dem Bus nach Luxor machen.

Marsa Alam ist ein wunderbar ruhiges Reiseziel, dass sich sowohl für einen Familienurlaub als auch für eine entspannte Zeit zu zweit eignet. Sonnenanbeter kommen mit 13 Stunden Sonne pro Tag im Sommer auch definitiv auf ihre Kosten!

Mehr erfahren

Klima in Marsa Alam

In Marsa Alam herrscht ein sehr trockenes und wüstenartiges Klima. Insgesamt ist es ganzjährig warm bis heiß, Niederschläge gibt es nur äußerst selten. In den Sommermonaten Juni bis August werden regelmäßig Temperaturen von 40 Grad Celsius und mehr erreicht. Auch die Nächte bringen während dieser Zeit keine nennenswerte Abkühlung.

In den Herbst- und Frühlingsmonaten erreichen die Temperaturen tagsüber maximal 32 Grad Celsius, nachts liegen die Temperaturen bei etwa 20 Grad Celsius, die Wassertemperatur beträgt etwa 25 Grad Celsius. In den Wintermonaten, etwa zwischen Dezember und Februar erreicht das Thermometer am Tag immerhin noch etwa 25 Grad Celsius, sehr vereinzelt sind kurze Schauer möglich.

Jan
22°
Feb
23°
Mär
25°
Apr
27°
Mai
31°
Jun
32°
Jul
33°
Aug
33°
Sep
32°
Okt
30°
Nov
27°
Dez
24°
Temperatur

Beste Reisezeit

BadeurlaubApril - November
AktivurlaubOktober - März

Marsa Alam ist ganzjähriges ein beliebtes Reiseziel, da das Wetter eigentlich immer gut ist. Im Sommer steigen die Temperaturen regelmäßig auf 35 bis 40 Grad Celsius und auch nachts kühlt es nur wenig ab. In diesen Monaten ist auch das Wasser mit 30 Grad ziemlich warm. Dies ist die ideale Zeit für einen Badeurlaub und um einmal so richtig Sonne zu tanken, wenn Du trockene Hitze magst. Etwas gemäßigtere Temperaturen gibt es im Frühjahr und im Herbst. Wenn Du Bade- und Aktivurlaub kombinieren möchtest, bieten sich die Monate März und April sowie Oktober und November an. Aber auch in den Wintermonaten ist Marsa Alam ein wunderschönes Reiseziel. In den touristisch geprägten Orten geht es dann ein wenig ruhiger zu und Du kannst trotzdem noch ausreichend Sonne tanken, um anschließend wieder in den europäischen Winter einzutauchen.

Ideen für Deinen Urlaub in Marsa Alam

Strand von Marsa Alam © Thomas Zwicker

Rotes Meer: Die schönsten Strände in Marsa Alam

Thomas ZwickerReisereporter für HolidayCheck

Häufig gestellte Fragen

Marsa Mubarak  

  • Geschützte Bucht mit wunderschönem Riff 

  • Beliebtes Ausflugsziel für Taucher & Schnorchler 

  • Beeindruckendes Unterwasserleben (u.a. Delfine) 

Marsa Shoona Bay  

  • Glasklares Wasser und gute Sicht auf das Riff

  • Große Artenvielfalt der Unterwasserwelt

  • Dugong Seekuh und Schildkröten leben hier 

Sharm El Luli 

  • Weißer Sandstrand und türkisblaues Wasser 

  • Beeindruckende Unterwasserwelt mit Riff

  • Ideal zum Schnorchel und Tauchen 


Der Flughafen Marsa Alam (RMF) liegt ungefähr 60 Kilometer nördlich des Ortes Marsa Alam, Du musst also noch ein Stückchen fahren, bis Du an Deinem Hotel ankommst. Du kannst hier aus vielen deutschen Städten per Direktflug anreisen, zum Beispiel aus Stuttgart, München, Berlin oder Düsseldorf. In der Regel dauert der Flug etwa 5 Stunden.


Um vom Flughafen Marsa Alam in die Stadt zu kommen, gibt es keinen Anschluss mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Am besten buchst Du schon im Vorhinein den Transfer zu Deinem Hotel bei Deinem Reiseveranstalter oder privat, damit Du Dich vor Ort um nichts mehr kümmern musst und direkt in Deinen Traumurlaub starten kannst. Du kannst bei einer der internationalen Autovermietungen am Flughafen auch einen Wagen leihen, dafür brauchst Du aber einen internationalen Führerschein.

Um in Marsa Alam von A nach B zu kommen, kannst du Taxi- und Limousinen-Services nutzen. Wenn Du mit dem Taxi fährst, solltest Du vor der Fahrt einen Preis verhandeln, denn die Taxameter werden nicht genutzt. Wenn Du Dir unsicher bist, kannst du den angemessenen Preis vorher im Hotel erfragen oder Dir gleich ein Taxi von der Rezeption rufen lassen.


Du kannst auch private Transporte buchen, hier bestehen dann Festpreise und Du musst nicht mehr verhandeln. Möchtest Du nach Kairo, so gibt es einen Fernbus über Hurghada. Minibusse verkehren auf festgelegten Routen, allerdings gibt es keinen festen Fahrplan. Du kannst auch überall ein- und aussteigen und musst nur dem Fahrer per Handzeichen oder Zuruf Bescheid geben. Es kann sehr eng werden, wenn Du mit Gepäck unterwegs bist, sind die Minibusse also nicht die beste Wahl. Das Fahrgeld solltest du in abgezählten Münzen parat haben.

Finde ein passendes Angebot für Deinen Marsa Alam-Urlaub