phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom

Reisetippbewertung Stupa von Swayambhunath

Bild des Benutzers Siniweler
von
Profil ansehen


Registriert seit 13.03.07
Fragen an Beate?
-
Aus: Deutschland
Alter: 46-50
Reisezeit: im März 12




Weiterempfehlung: Ja
Ø dieser Bewertung: 5.0

Sehr sehenswerte Stupa in Kathmandu

Ein weiteres buddhistisches Heiligtum, welches ich sehr sehenswert fand.

Man kann sich mit dem Taxi entweder den Hügel hinauf fahren lassen, oder so, wie ich, an der anderen Seite der Stupa, unten absetzen lassen. Dann muss man über viele, steile Treppenstufen, den Hügel zu Fuß hinaufgehen.
Auf dem gesamten Weg nach oben haben Händler ihre Souvenirstände aufgebaut und man kann sehr schön gefertigte Handarbeiten kaufen.
Ich habe z.B. eine sehr filigran bearbeitete Schiefertafel für umgerechnet 10 Euro erstanden. Man konnte der Nepalesin beim Anfertigen dieser Stücke zusehen und es klingt sehr glaubhaft, dass man ca. 3 Tage für die Fertigstellung benötigt. Sehr eindrucksvoll.

Oben am eigentlichen Tempelbezirk angekommen, muss man eine Eintrittsgebühr in Höhe von 100 Rupien entrichten.
Wie immer, sollte man das Heiligtum im Uhrzeigersinn umkreisen. Viele gläubige Nepalesen und auch einige Mönche umrunden die Stupa indem sie die vielen Gebetsmühlen drehen.
Auch hier gibt es etliche Souvenirläden und auch ein paar Imbissmöglichkeiten.
Man hat von hier oben einen weiten Blick über Kathmandu - soweit es der Smog zulässt.
Insgesamt fand ich es zwar etwas rummelig aber die Atmosphäre war schon sehr exotisch.

Bilder/Videos zum Reisetipp (Zur Vergrößerung einfach auf die Bilder klicken!)

Reisetipp Stupa von Swayambhunath - Hindu Zeremonie im Tempel
Reisetipp Stupa von Swayambhunath - Heiligtum

War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Bewertung

    Gesamtnote
    5.0
    Sonnen