phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
infoAktuelle Reisewarnung & Stornierungsmöglichkeitenarrow-right

Reisetippbewertung Bodensee-Therme Überlingen

von



Noch nicht registriert
-
Aus: Deutschland
Alter: 19-25
Reisezeit: im Juni 14




Weiterempfehlung: Nein
Ø dieser Bewertung: 2.0

Einmal und nie wieder

Wenn man sich in den Wirrungen der wenigen Umkleidemöglichkeiten und vielen vielen Spintreihen endlich zurechtgefunden und umgezogen hat, macht man sich auf die Suche nach den Duschen. Auch diese findet man nach geraumer Zeit und man darf dann versuchen, die verschiedenen Bereiche (Sport- und Freizeitbereich, Wellnessbereich und Saunabereich) zu finden, was sich als schwierig erweist, weil auch hier die Beschilderung unzureichend und irreführend ist. Durch den Sport- und Freizeitbereich geht es in den kleinen, überfüllten "Wellnessbereich", der aus 3 unterschiedlich beheizten Becken besteht, in welchen Unterwassermusik zu hören sein soll... (Ja, bei genauem lauschen konnte man minimale Musikgeräusche erkenne, dazu musste man aber mit dem kompletten Kopf unter Wasser sein, was das Atmen erheblich erschwert :) Liegemöglichkeiten innerhalb waren kaum vorhanden und wenn dann besetzt. Durch den Wellnessbereich kommt man in den Saunabereich. Dieser ist sehr klein. Auch die einzelnen Saunen sind sehr klein. Auf die Suche nach "kommunikativen" Liegemöglichkeiten innerhalb, die sich nicht im streng ruhig gehaltenen Ruheraum befinden, macht man sich vergeblich. So muss man seine Tasche in ein Regal am Eingang stellen. Liegen reservieren war verboten. Ebenso wie selbst mitgebrachte Speisen und Getränke und verzehren, was ich als Abzocke empfunden habe, da jeder weiß, dass beim Saunieren eine reichliche Flüssigkeitsaufnahme unabdingbar ist. Die Hygiene im gesamten Saunabereich lies zu wünschen übrig. So war beispielsweise im Dampfbad starker Schimmelbefall an der Wand und man saß ohne Matten auf dem blanken, nassen Stein. Durch die fehlenden Liegemöglichkeiten war ein verweilen zwischen den Saunagängen quasi nicht möglich und man musste immer schon zwei Schritte weiter planen, damit man nicht planlos auf den Gängen steht und somit anderen unweigerlich im Weg. Pluspunkt für die Therme ist eindeutig der direkte Zugang zum See. So konnte man sich nach dem Saunagang direkt im See abkühlen. Außerdem ist die Auswahl im Restaurant im Freizeitbereich sehr groß und das Preis-Leistungsverhältnis war in Ordnung, da es eine sehr große Portion war. Alles in Allem waren wir eher unzufrieden und werden nicht nocheinmal in die Therme gehen.


War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Bewertung

    Gesamtnote
    2.0
    Sonnen