• Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Videos
  • Fragen
  • Angebote
Archiviert
Christian (56-60)
Verreist als Paarim Mai 2018für 1-3 Tage

Schade! Das Niveau sank von super auf niedrig!

3,0/6
Das Personal an der Rezeption ist unfreundlich und inkompetent. Auf unsere Bitte beim Check in, sowie auch an der Rezeption des Spas unsere Therapierechnungen zu trennen, wurde keine Rücksicht genommen, obwohl man uns sagte, dass das kein Problem sei. Beim Check out sagte man uns dann, dass wir das bereits beim Einchecken hätten sagen müssen. Diese Bitte 2x auszusprechen müsste wohl genügen. Man sollte seinen Gästen zuhören!
Das für uns reservierte Zimmer "Premium Superior" war nicht akzeptabel. Finster, ein schmaler Schlauch und mit Blick auf die Garage des Nebenhotels bzw. auf die hauseigene Garageneinfahrt. Wir konnten aber Gott sei Dank ein anderes Zimmer bekommen.
Das Personal im La Cascata ist sehr freundlich, aber nicht gut geschult. Die Gläser vom Aperitif standen bei der Nachspeise noch auf dem Tisch. Man hat mir beim Abservieren eine Gabel in mein Weinglas fallen lassen, aber nur das Glas wurde gewechselt - nicht der Wein.
Herr Eric hat sich sehr bemüht, aber leider hat das nicht viel genützt.
Das Essen war ausgezeichnet. Etwas überrascht waren wir, weil es für alle drei Hauptgänge dieselben Beilagen gab. Der vegetarische Hauptgang war die Beilage. So etwas haben wir noch nie gesehen. Man macht es sich da sehr bequem in der Küche.
Das "Käsebuffet" ist ein schlechter Scherz! In einer Käseglocke die Überbleibsel vom Vortag "zusammengekratzt". Daneben die Schalen mit dem Senf - leer!
Plastikblumen auf dem Tisch - unmöglich!!!!
Die Therapien waren super! Hat uns sehr gefallen! Perfekt! Großes Lob an das Team!

Lage & Umgebung5,0

Zimmer5,0
Das Zimmer Nr. 331 hat uns gut gefallen. Das Zimmer, das für uns ursprünglich reserviert war konnten wir nicht akzeptieren. Es war ein dunkler schmaler Schlauch mit Aussicht auf die Garage des Hotels nebenan und auf die Einfahrt in die Tiefgarage des Liebes Rot - Flüh.
Sehr ungern hat mein uns dann zwei andere Zimmer gezeigt. Eines davon hat uns dann sehr gut gefallen. Dort haben wir uns auch sehr wohl gefühlt.
Die Zimmerreinigung war sehr gut. Die Damen der Reinigung sind sehr freundlich.

Service3,0
Herr Eric im La Cascata hat sich sehr bemüht und er war auch sehr freundlich.
Die Tischreservierung, obwohl wir sie am Vorabend im Restaurant und am nächsten Tag noch einmal an der Rezeption vornahmen hat nicht geklappt. Man hat am Abend im Restaurant nichts davon gewusst.
Das Personal ist nicht gut geschult. Die Gläser vom Aperitif standen bis nach dem Essen auf unserem Tisch. Dasselbe galt auch für die Brotteller.
Dass eine Gabel beim Abservieren in ein Weinglas fällt kann ja passieren, aber dass man dann nicht nur das Glas, sondern auch den Wein austauschen sollte hat sich in diesem Hotel noch nicht herumgesprochen.
Rezeption: Unfreundlichkeit und Inkompentenz. Man fühlt sich nicht willkommen. Zum Beispiel: auf die Frage wo wir parken dürfen war die Antwort, dass es ganz egal sei ob in der Tiefgarage oder auf dem Parkplatz. Bei Abreise wollte man eine Gebühr für die Tiefgarage verlangen. Wir sagten, dass uns niemand über eine Gebühr vorab informiert hat. Die Antwort war: "Sie hätte ja fragen können"

Gastronomie5,0
Das Essen war im Großen und Ganzen sehr gut.

Sport & Unterhaltung5,0

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Mai 2018
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Christian
Alter:56-60
Bewertungen:96
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Frau Karin, sehr geehrter Herr Christian,

zuerst möchen wir uns ganz herzlich bedanken, daß Sie in der Zeit vom 30.04. bis 03.05.2018 in unserem ...lieben Rot-Flüh Ihren Wellnessurlaub verbracht haben. Mit Bedauern müssten wir feststellen, daß Sie nicht rundum zufrieden waren. Für die fachliche Kompetenz an der Reception und auch im Service möchten wir uns in aller Form bei Ihnen entschuldigen. Wir sind gerda dabei, wöchentliche Schulungen in diesen beiden Abteilungen durchzuführen, da wir auch selber sehen, daß wir hier noch Nachholbedarf haben. Weiters haben wir auch zusätzliche Mitarbeiter eingestellt, damit solche Fehler, die Sie nannten nicht mehr vorkommen.

Denn das Gute stets zu verbessern wird immer schwieriger, ebenfalls auch geeignete Fachkräfte zu bekommen, weshalb wir mit Nachdruck an diesen Schulungen sind.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder mals bei uns willkommen heißen zu dürfen.

Als kleines Schmankerl haben wir vermerkt, daß Sie bei Ihrem nächsten Aufenthalt ein doppeltes Upgrate bei uns bekommen.

Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Tag und lassen Sie aus dem

Traumhotel ganz herzlich grüßen.
Ihre Familie Huber & das gesamte Team
NaNHilfreich