Barbara (66-70)
Verreist als Paarim September 2019für 2 Wochen

Ankommen und wohlfühlen - der perfekte Urlaub

6,0/6
2 Wochen Urlaub waren im Hotel Belle Helene gebucht, in der wunderschönen Bucht von Agios Georgios. Die Bucht ist sehr ruhige, ohne Durchgangsverkehr. Das Wasser ist kristallklar. Zwischen Hotel und Strand liegt nur der Pool und eine kleine wenig befahrene Straße. Da das Hotel fast mittig in der Bucht liegt, kann man nach beiden Seiten ca, 1,5 km bis zu den umliegenden Hängen laufen. Dort gibt es schöne Wanderwege, z.B. zu hübschen Tavernen oder in die Badebuchten von Porto Timoni. Rechts und links von Belle Helene gibt es viele Tavernen und mehrere kleine Supermärkte. Das Hotel ist familiär geführt und hat ca. 50 Zimmer. Ein Upgrade nach den ersten 3 Tagen gab uns die Möglichkeit, in der Appartementanlage Villa Sissy, die zum Hotel gehört, das größte der insgesamt 7 Appartements, die Villa Sissy, zu beziehen: ein Ferienhaus über den 2 Etagen mit den anderen 6 Appartements. (Alles mit Lift zu erreichen.) Die Villa hat 3 Schlafzimmer, von denen uns eines zur Verfügung stand, einen sehr großen Wohnraum (ca. 50 m2) mit einer Essecke für 8 Personen, ein großes, voll eingerichtetes Bad mit Eckbadewanne und Waschmaschine, ein sehr kleines Bad mit einer Dusche und eine voll eingerichtete Küche. In jedem Schlafzimmer und im Wohnzimmer sind moderne leise Klimaanlagen und Flachbildfernseher. Jedes Schlafzimmer hat seinen eigenen Safe. Auf dem Balkon, der einen überwältigenden Ausblick über die halbe Bucht von Agios Georgios bietet, stehen Rattanmöbel bereit, hinter der Wohnung gibt es genügend bequeme Sonnenliegen. Die Wohnung ist modern, hell und mit Geschmack eingerichtet, die dunkle Holzdecke bildet dazu einen reizvollen Kontrast. Außer Sonntags wird die Wohnung täglich gereinigt, die Handtücher werden gewechselt und es stehen auch Handtücher für die Nutzung am Pool des Hotels Belle Helene bereit.
Mit uns 2 Personen war die Wohnung etwas "unterbelegt", wir könnten uns aber sehr gut vorstellen, hier mit Familie oder Freunden einen Urlaub zu verbringen. Die Größe der Wohnung lässt Raum für Individualität. Ausgelegt ist die Wohnung für Selbstverpfleger. Da wir im Hotel Halbpension gebucht hatten, haben wir das auch weiterhin genossen - der Weg zum Hotel ist nicht länger als 100m. Die Mahlzeiten waren abwechslungsreich: zwar wenige Sorten Käse und Wurst, dafür immer griechischen Joghurt mit verschiedenen Früchten, Konfitüren, Obst, Omelett mit täglich wechselnden Zutaten, süße oder herzhafte Gebäckteilchen….. Abends immer eine leicht Vorsuppe, verschiedene Beilagen und Gemüsezubereitungen, ein Fischgericht und zwei Fleischgerichte, für die eingefleischten Nudelesser immer Nudeln mit einer Soße, ein Salatbüffet und ein kleines Nachspeisenbüffet mit Kuchenteilchen und Obst. Auch wenn sich in der 2. Woche die Gerichte wiederholten, konnte man durch die Auswahl immer etwas Neues probieren.
Uns hat die freundliche und angenehme Atmosphäre im Hotel sehr gefallen, zumal wir auch gerade in unseren 2 Urlaubswochen von der Thomas Cook-pleite betroffen waren: keine spürbare Aufregung, kein erkennbarer Ärger. Alle Fragen wurden freundlich und schnell geklärt.
Ein Auto sollte man, wenn man es denn möchte, auch am besten gleich im Hotel mieten, so entfallen einerseits die Lieferkosten der anderen Autovermieter und, wie bei uns, ist auch eine Verlängerung des Vertrages kein Problem. Es sind kleine Fiat Panda und Punto, die man hier bekommt. Die sind aber auch bei den z.T. sehr schmalen Straßen sehr praktisch.
Resümierend ist zu sagen, dass das Hotel Belle Helene und die ruhige Bucht von Agios Georgios ein großer Glücksgriff waren und das Upgrade in der Villa Sissy dem ganzen einen Hauch von Luxus verliehen hat.

Lage & Umgebung6,0
Der Transfair vom Flugplatz dauerte etwa 50 Minuten.
Tipps für Mietwagenfahrer: Alpenstraßenerfahrung kann nicht schaden!

Zimmer6,0

Service6,0

Gastronomie6,0

Sport & Unterhaltung5,0
Agios Georgios ist ein ruhiger Urlaubsort - für uns zum wirklichen Erholen genau richtig. Im Haus ist eine Bowlingbahn (nicht genutzt), am Strand kann man Boote und Tretboote ausleihen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Barbara
Alter:66-70
Bewertungen:1
NaNHilfreich