Lena (41-45)
Verreist als Familieim April 2019für 1-3 Tage

Vorsicht! Im Zimmer beklaut!

1,0/6
Wir waren als Familie mit einem 10-jährigen Kind drei Tage in Bangkok und blieben zwei Nächte im Hotel Tower Club At Lebua im 52. Stock.
An einem Abend, als wir am Pool waren, wurden wir im Zimmer beklaut. Angeblich hätte die Putzfrau den Safe in unserem Zimmer, wo wir alle Wertsachen aufbewahrt haben, aufgeschlossen aufgefunden und direkt das Sicherheitspersonal darüber informiert.
Nachdem wir festgestellt haben, dass ein Teil unseres Geldes aus dem Safe fehlte, haben wir dies sofort dem Management des Hotels mitgeteilt. Daraufhin wurde uns versprochen, dass der Sache nachgegangen und der Manager sich bei uns unbedingt melden wird.
Bis unserer Abreise hat sich leider niemand bei uns gemeldet. Auf unserer Anfrage, was jetzt nun sei, wurde uns kurz mitgeteilt, dass sowohl die Putzfrau als auch das Sicherheitspersonal befragt wurden und diese angegeben hätten, kein Geld aus dem Safe genommen zu haben. Somit wäre die Sache seitens Hotels erledigt und falls wir damit ein Problem haben sollten, müssten wir zur Polizeistation gehen und eine Anzeige erstatten.
Wir waren mehr als empört über solche Reaktion des Managements. Niemals haben wir damit gerechnet. Auf unsere Anfrage, ob es bei Lebua üblich sei, die Gäste bei solchen Unannehmlichkeiten allein zu lassen, wurde uns deutlich gesagt, dass das Hotelmanagement den Vorfall zwar bedauert und unser Ärgernis verstehen kann, aber da die Aussage gegen Aussage stünde, könnten sie nichts mehr für uns tun. Auch eine kleine Entschädigung aus Kulanz in Form von z.B. Freigetränk an der Bar, Gutschein, Transfer zum Flughafen oder wenigstens eines Souvenirs für unser Kind sei nicht möglich.
Peinlicher geht es doch nicht! Und das in einem Hotel, das den Ruf eines 5*-Hotels beansprucht! Noch nie und nirgendwo anders auf der Welt haben wir so eine Situation erleben müssen.
Durch diesen Zwischenfall wurden der bisherige nette Eindruck des Hotels und sogar der tolle Ausblick mit einem Schlag weggewischt.
Wir kommen nicht noch mal hierhin und können das Hotel auch nicht weiterempfehlen. Passt gut auf eure Wertsachen, denn sogar im Safe sind sie nicht sicher!
Noch ein kleiner Tipp: vor der Abreise soll man die Kleidungsstücke vorm Packen gut ausschütten, da es in der Küche und im Bad jede Menge Kakerlaken gibt, die anschließend im Koffer nach Hause mitgebracht werden können.

Hotel1,0

Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1-3 Tage im April 2019
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Lena
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich