Alle Bewertungen anzeigen
Juliane (31-35)
Verreist als Paar • November 2019 • 1 Woche • StrandTolles Hotel an der Frigate Bay
5,0 / 6

Das Timothy Beach ist perfekt für einen Strandurlaub. Auch für Ausflüge ist das Hotel ein guter Ausgangspunkt, alles gut von hier zu erreichen. Wir waren in der Nebensaison dort, es war so leer. Nur wenige andere Gäste (hauptsächlich US Amerikaner), total entspannt. Aber ich denke nicht, dass es in der Hochsaison total überlaufen ist. Dafür sind die Inseln noch zu unbekannt bzw. schlecht erreichbar. St. Kitts and Nevis werden vor allem von Kreuzfahrttouristen besucht, die zum Glück abends wieder weg sind.


Lage & Umgebung
6,0

Die Lage kann auf St. Kitts nicht besser sein. Vom Flughafen ca. 10 Minuten (Taxifahrt kostet 16 USD), genauso weit auch zum Ferry Terminal in Basseterre. Der Strand (Frigate Bay) ist auch schön, ruhiges Wasser, da es an der Karibikseite liegt. Das Marriot zum Beispiel liegt an der Atlantikküste, dort kann man nicht gut baden, zu wellig und es wird dadurch auch einiges Seegras angeschwemmt. Die Seite hat uns gar nicht gefallen, also wer Badeurlaub machen möchte, sollte lieber zur Frigate Bay. Hinter den Felsen kann man auch etwas schnorcheln, das ist aber insgesamt nicht so toll auf St. Kitts and Nevis. Durch den nahe gelegenen Strip Beach Restaurants und Bars super zu Fuß zu erreichen. Jeden Abend oder Mittag kann man eine andere Beach Bar besuchen. Das Bier ist mega billig, maximal 3 USD und das ist schon teuer ;-) Ein Auto ist trotzdem empfehlenswert, man möchte ja auch was von der schönen Insel sehen. Oder man nimmt sich eines der Taxis, davon gibt es vorm Hotel genug.


Zimmer
4,0

Wir haben die günstigste Kategorie, das Zimmer mit Bergblick, gebucht. Das Zimmer an sich ist groß genug, es gibt auch einen Kühlschrank (leider nicht mit Wasser befüllt) und eine Klimaanlage. Der Balkon ist mickrig, aber das wussten wir ja vorher. Es passen gerade mal 2 Stühle rauf. Es könnte nur etwas besser auf die Sauberkeit geachtet werden. Unser Laken hatte Flecken bei Ankunft, wurde aber am nächsten Tag ausgetauscht. Eine Renovierung wäre auch mal angebracht, alles schon in die Jahre gekommen.


Service
5,0

Rezeption ganz nett und hilfsbereit. Auch das restliche Personal, jeder grüßt jeden. Taxis stehen direkt vorm Hoteleingang oder können an der Rezeption bestellt werden. Bei Ankunft könnte eine Flasche Wasser im Kühlschrank bereit gestellt werden, das fehlte leider.


Gastronomie
5,0

Frühstück kann man vorab mitbuchen oder auch vor Ort bezahlen. Wir haben es vor Ort gemacht und sind sogar etwas billiger bei weggekommen. Das Frühstück gibt es als Menü mit verschiedenen Gerichten. Schmeckt auf jeden Fall ganz gut. Trotzdem bin ich froh, zu Hause wieder Käse und richtiges Brot essen zu können! Die Lage des Restaurants hat mir gut gefallen, direkt am Meer. So schön! Man kann hier auch Mittag und Abendessen bekommen. Wir haben es einmal mittags ausprobiert und es hat gut geschmeckt. Direkt am Strand gibt es noch eine Beach Bar, die ab 15 Uhr geöffnet ist. Dort ist Montag bis Freitag 17-18 Uhr Happy Hour! Bier für 1 USD oder zwei für 2 USD!! Cocktail für 2,50 USD oder zwei für 5 USD! Genial. Auch sonst kostet das Bier dort nur 2 USD. Billiger geht's nicht.


Sport & Unterhaltung
5,0

Direkt am Strand, das ist ja schon mal top. Einen Pool gibt es auch, mit Blick auf die Bucht. Entertainment bekommt man nur an der Beach Bar, Freitagabend war zum Beispiel Karaoke. Hier kann man sehr gut entspannen, da man Pool und Strand fast für sich alleine hat. Außer es kommen mal wieder 3 Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig an, dann ist der Strand überlaufen und die dreisten Kreuzfahrtgäste legen sich sogar auf die hoteleigenen Liegen und an den Pool, obwohl überall steht "For hotel guests only"!


Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Mehr Bilder(23)
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Juliane
Alter:31-35
Bewertungen:129

Bewerter können für ihre Beitrage Miles & More Meilen sammeln.