Britta (51-55)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 2 Wochen

Schöne deutschfreundliche Hotelanlage - Super

5,7/6
Eine wunderbare und überschaubare Anlage mit ca. 300 Zimmern , die wir nun schon zum 2. Mal für unsere Schnorchelausflüge am hauseigenen Riff besucht haben. Das gesamte Personal ist sehr zuvorkommend und deutsche Gäste sind hier sehr willkommen und meist in der Überzahl, neben Tschechen und Schweizern.
Die Zimmer sind gepflegt, genügend groß und klimatisiert. Wifi ist kostenlos nutzbar an zwei verschiedenen Standorten, jedoch auch schon mal schnell überlastet. Für Kleinstkinder ist der Strand nicht geeignet, aber es gibt eine wunderbare Poollandschaft und Kinderanimation.

Lage & Umgebung6,0
Der Strand liegt direkt am Hotelgelände und man kommt über einen langen Steg, über das wundervolle Korallenriff, ins Meer. Der Flughafen Marsa Alam ist 35km entfernt, wird allerdings zurzeit nicht von Berliner Flughäfen angeflogen. Wir sind in Hurghada gelandet und hatten einen 3 stündigen Transfer am Meer entlang, der dem Urlaub nicht schadete.
Ausflüge kann man im Hotel buchen, man wird jedoch nicht genötigt, bei dem wunderschönen Riff vor der Hotelanlage, hat jeder dafür Verständnis, wenn man dort bleibt. Es gibt so viel zu sehen und jeden Tag entdeckt man etwas Neues. Taucher und Schnorchler kommen wunderbar miteinander aus. Die Diskothek haben wir nicht besucht. Wir waren lieber jeden Morgen um 5.20 Uhr wach um den Sonnenaufgang zu bewundern und danach im Meer schnorcheln. Delfine und Meeresschildkröten kamen fast jeden Tag vorbei.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind geräumig, der Schrank mit kostenlosem Safe ausreichend. Hätte ich mehr Bügel benötigt, hätte man uns diese gebracht. Ein zweites Kissen für mich und meinen Mann war gar kein Problem. Kühlschrank funktioniert und Wasser wurde im Gegensatz zum letzten Jahr jeden Tag in kl. Flaschen bereitgestellt.
Es wird jeden Tag gereinigt, jeden Tag frische Handtücher, immer zu unserer vollsten Zufriedenheit.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Durch die neue "Führung" des familiengeführten Hotels, sind positive Veränderungen zum letzten Jahr sehr deutlich geworden. Eine junge deutsche Gästebetreuerin war sehr um das Wohl aller Hotelgäste bemüht und kleine Wünsche oder Anregungen wurden durch den Manager zeitnah umgesetzt. z.B. Bedienung am Strand, Aushang der Wetterinformationen im Hotel und am Steg. Wir konnten sogar den Empfang, der übrigens auch deutschsprachig ist, am frühen Morgen anrufen, um zu erfahren, ob die "rote" oder "schwarze Flagge" am Steg hängt, welche darüber Auskunft gibt, wie stürmisch das Meer zu dieser Zeit ist. Super Service.

Gastronomie6,0
Sauberkeit und Hygiene im Restaurant wurden groß geschrieben. Vor den Eingangsbereichen hängen Desinfektionsspender, die diskret darauf hinweisen, was jeder Hotelgast wissen müsste. Die Kochkünste waren sehr gut. Jeden Tag aus Fisch, Hühnchen und Rinderfleisch etwas Neues schmackhaftes zu zaubern ist eine Herausforderung. Die Köche haben dies wunderbar umgesetzt und die Salatbar, samt Schnitzkunst waren ein Traum. Großen Dank auch hierfür. Drei verschiedene Weine und andere alkoholische und alkoholfreie Getränke all incl. zu jeder Mahlzeit. Natürlich gaben wir ab und zu Trinkgelder. Das macht man auch in Deutschland. Guter Service ist eigentlich kaum zu bezahlen und die Angestellten sind wirklich sehr aufmerksam; auch ohne Trinkgeld.


Sport & Unterhaltung5,0
Die Animation war deutlich besser als im letzten Jahr und stets bemüht. Die Wassergymnastik könnte schon etwas professioneller werden. Jeden Tag Gymnastik für die Arme über dem Wasser ist eben keine "Wassergymnastik". Ansonsten gab es Dart, Zumba Wasserhandball und Yoga.
Die Sauberkeit der Pools wurden ständig überwacht. Liegestühle und Sonnenschirme mehr als ausreichend, was natürlich der etwas spärlichen Belegung des Hotels zu verdanken war. Auch am Strand genügend Liegen mit Schirm und natürlich aus Holz, weil die beliebten Plastikliegen eher windige Zeiten nicht unbeschadet überstehen würden. Handtuchwechsel jeden Tag , alles sauber. Die Strandschirme müssten mal überholt werden, genau wie die Treppen am Steg. Toiletten am Pool und am Strand fast immer im einwandfreien Zustand. Der Spabereich mit seinen Massagen und anderen landestypischen Angeboten ist sehr zu empfehlen.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir waren Anfang Dezember 2014 im Happy Life-Marsa Alam und jetzt Anfang Oktober. Die Temperaturen waren jetzt noch 35C und am Abend noch super schön. Im Dezember ist es am Abend schon etwas kühler, aber auf keinen Fall kalt. Im nächsten Jahr werden wir wohl mal erleben, wie das Wetter im Februar ist.
Preis und Leistung sind einfach unschlagbar.
Wir kommen sehr gerne wieder!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Britta
Alter:51-55
Bewertungen:2