So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Stefan (51-55)
Verreist als Paarim April 2015für 2 Wochen

Masse statt Klasse

4,0/6
Wir sind abends angereist und hatten weder Stress am Flughafen noch beim einchecken. Wie schon häufig beschrieben wurde, stand ein „Empfangskomitee“ mit Erfrischungstüchern und einem Getränk bereit.

Die vor unserer Anreise bereits bei HolidayCheck beschriebenen Umbaumaßnahmen am Poolbereich waren immer noch nicht komplett abgeschlossen. Es fehlten Fliesenstücke die am Poolbeckenrand noch eingepaßt werden mußten, dort war Sand. Treppen waren nicht fertig gestellt. Während unseres Aufenthaltes tat sich jedenfalls nichts.

Das Hotel ist einem gemütlichen Stil erbaut aber abgewohnt. An einigen Stellen sind Renovierungsarbeiten nötig.

Der Strand ist sehr sauber, ebenso die Umgebung. Für Kinder und Nichtschwimmer ist der Strandabschnitt eher ungeeignet. Am Strand wurden neue Sonnenschirme einbetoniert, für noch mehr Gäste. Obwohl schon eine sichtliche Überlastung herrscht.

Tja. Die super Bewertungen für dieses Hotel sind für uns leider nicht nachvollziehbar.
Wir sind nicht die NUR-Taucher bzw. Schnorchler. Wir wollten hier eigentlich unseren Urlaub auch über Wasser genießen.
Beim Urlaub im sonnigen Süden möchten wir immer draußen die Mahlzeiten zu uns nehmen.
Ganz furchtbar eklig fanden wir die Scharen an Spatzen und Tauben, die beim Frühstück und Mittagessen auf der Außenterrasse des Restaurants auf den bereits eingedeckten Tischen herumspazierten und sogar auf die Tische flogen und pickten wo Gäste saßen oder Lebensmittel waren. Sie ließen sich auf den Stuhllehnen nieder und koteten sie voll. Der Vogelkot war auch auf den Glastischen, Eßsets, Tischdecken, usw. Abends hängten wir unsere Jacken über die Lehnen, danach waren sie von Kot beschmiert.
Unfassbar, dass sogar einige Gäste die Vögel fütterten.

Das Geschirr wurde nicht gründlich gereinigt. Um saubere Kaffeebecher zu finden, mußte man schon suchen.
2 Kaffeeautomaten beim Frühstück sind zu wenig.
Die Terrasse könnte abends gemütlicher und heller gestaltet werden durch Windlichter auf den Tischen.
Sehr positiv fanden wir die Hinweisschildchen auf den Tischen, mit den Bereichen für Raucher bzw. Nichtraucher.
Die Anlage ist üppig bepflanzt. Die Pflege findet hauptsächlich in der Nähe des Haupthauses statt. Die Plattenwege sind sehr uneben.
Die 2-stöckigen Gebäude gefallen uns sehr gut. Weniger schön finden wir den 3-stöckigen Neubau.

Lage & Umgebung4,0
Die Lage war uns bei der Buchung bekannt.
Wir fanden die Nähe zu Port Ghalib und zur Mubarak-Bucht interessant. Und die kurze Transferzeit natürlich auch.
Vom Strand zum Meer hin gibt es 3 Zonen. Die erste Zone darf man betreten (Badeschuhe empfehlenswert) bis zum Abtrennungsseil. Dann kommt ein Badebereich, den man durch einen Treppeneinstieg vom Steg erreichen kann. Und dann gibt es noch die Einstiege zum Tauchen bzw. Schnorcheln am Innen- und Außenriff.
Den Steg fanden wir viel zu lang.


Zimmer3,0
Safe im Schrank. Genug Ablagemöglichkeit vorhanden. Vergrößerungsspiegel im Bad.
Der Roomboy hat gute Arbeit geleistet.
Negativ: Extrem durchgelegene Matratze. Wir dachten, der Roomboy tauscht aus, nachdem wir es ihm gezeigt hatten. Hat er aber nicht, sondern nur von unten die Kuhle mit einem dicken Kissen unterfüttert. Daraufhin haben wir die Matratze vom Bett mit der Matratze von dem Sofa ausgetauscht, dann ging es einigermaßen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Nicht besser und nicht schlechter als in anderen Hotels.

Gastronomie5,0
Lecker, lecker! Uns hat es immer sehr gut geschmeckt.
Unser Romantik-Dinner am Strand war nicht nur ein kulinarisches Highlight. Das werden wir nie vergessen. Wir saßen zu zweit am dekorierten Tisch umgeben von Windlichtern direkt vor der Wasserkante (Wellenrauschen inbegriffen) und wurden fürstlich bedient. Sooo schön!

An der Poolbar haben wir beobachtet, wie die Plastikbecher von Hand hektisch „abgewaschen wurden“, gleich mehrere auf einmal. Schaut man hin, möchte man aus diesen Bechern nicht mehr trinken.

Sport & Unterhaltung4,0
Wir hatten nichts mit der Animation zu tun, fanden sie aber sehr freundlich, lustig und gut organisiert.
Nette Abendshows und Unterhaltung durch die Animation auf der Bühne des Theaters.
Einmal wöchentlich fand auf der Terrasse des Restaurants eine orientalische Tanzvorführung statt.
Jeden Abend gab ein Musiker seine Play-Back-Songs auf der Terrasse des Restaurants zum Besten. Schaurig! Es wiederholte sich ständig.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Unsere Reisezeit war Mitte April. Wir hatten sehr viel Wind, mal war es richtig stürmig, an 3 Tagen nur angenehm windstill. Für abends empfehlen wir leichte Jacken mitzunehmen.
Das Hotel können wir nur mit Einschränkungen weiterempfehlen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefan
Alter:51-55
Bewertungen:25