Wolfgang & Michaela (51-55)
Verreist als Paarim Dezember 2015für 1 Woche

Schön für einen Badeurlaub, aber einmal reicht

3,8/6
Ein recht großes Hotel, dass aber durch seine Bauweise nicht wie ein Betonklotz wirkt. Über die allgemeine Zimmergröße können wir keine Angaben machen, Unser Zimmer war durch seine Ausstattung und Größe aber kein 5 Sterne Zimmer für uns. Der Großteil der Gäste war englischsprachig und es waren viele Familien unterwegs. Ansonsten gemischtes Publikum. Das Hotel ist sicher schon ein wenig in die Jahre gekommen, aber es war immer Personal im Auftrag der Sauberkeit unterwegs.
Das schönste am Hotel war für uns die abendliche Beleuchtung der Poollandschaft.

Lage & Umgebung4,0
Vom Flughafen hat man nur eine kurze Anfahrt, trotzdem bekommt man nicht viel von Fluglärm mit.
Vor dem Hotel gibt es eine Flaniermeile mit Geschäften, sodass man auch mal außerhalb des Hotels spazieren gehen kann. Natürlich wird man dann überall von Verkäufern und Taxifahrern angesprochen, aber das ist in Ägypten nunmal so.
Zum Strand ist es auch zu Fuß nicht weit, wer aber nicht gehen möchte, kann den Shuttle nutzen, der vom Al Dau gegenüber zum Strand fährt.
Im nahen Hurghada waren wir nicht, aber auch dorthin fährt ein Shuttle.

Zimmer3,0
Unser Zimmer war einfach ausgestattet und dazu noch mit einem handtuchschmalen Balkon versehen, auf dem man nicht entspannt sitzen konnte. Keinesfalls 5 Sterne. Positiv war, dass Tee und Nescafe, sowie ein Wasserkocher vorhanden waren.
Das Highlight an diesem Zimmer war Omar, der Raumpfleger, auf den immer Verlass war und über dessen kreative Handtuchfiguren wir uns sehr amüsiert haben.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service3,0
Die Ober waren sehr freundlich, haben uns nur manchmal in der Lobby oder im Restaurant ignoriert. Lobend zu erwähnen war allerdings der Barkeeper des Relaxpools, immer aufmerksam und nett.
Unser persönliches Highlight war Omar, unser Raumpfleger. Er war immer zuverlässig und hat sich um Wünsche, wie z.B. eine 2. Bettdecke sofort gekümmert. Außerdem hat er uns mit seinen kreativen Handtuchgestaltungen jedes mal ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Mit Englischkenntnissen kommt man in dem Hotel sehr weit, aber dass dort viel deutsch verstanden wird, haben wir nicht bemerkt.

Gastronomie4,0
Das Personal war durchwegs freundlich, allerdings wurden wir des Öfteren in der nicht überfüllten Lobby übersehen und im Restaurant haben wir uns an 4 von 8 Tagen selbst bedient, weil wir schlichtweg ignoriert wurden. Wir saßen sozusagen in der Kellnereinflugschneise, und jeder um uns herum wurde gefragt und bedient, sodass wir uns schon gefragt haben, was wir verbrochen haben. Das Essen war okay und von der Abwechslung eher übersichtlich. Es war aber sicher für jeden Geschmack etwas dabei, sofern man keine zu großen Ansprüche stellte. Ich persönlich hätte mich über eine Ecke mit landestypischen Speisen gefreut. Die Themenrestaurants haben wir nicht ausprobiert
Die Cocktails in der Lobby und am Relaxpool waren immer schön angerichtet und haben auch gut geschmeckt.

Sport & Unterhaltung5,0
Am Hauptpool ging es immer lebhaft zu und das Animationsteam war freundlich und bemüht. Um Kinder wurde sich gut gekümmert, die Animateure waren für jeden Spaß zu haben, zumindest soweit wir das mitbekommen haben, da wir ohne Kinder verreist sind. Wer es ruhiger haben wollte, konnte einfach einen anderen Pool wählen, Liegestühle waren an den Pools ausreichend vorhanden und trotz Verbotes waren es jeden Morgen die gleichen ....... (keine Ahnung, als was man so etwas bezeichnet), die schon vorm Frühstück die Liegen hin und herschoben und ihre Handtücher darauf deponierten. Leider haben wir aber auch niemanden vom Hotel gesehen, der diese Personen zurechtgewiesen hätte.
Die abendliche Beleuchtung der Poollandschaft war ein Traum, daran haben wir uns jedes mal erfreut.

Hotel4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname: Wolfgang & Michaela
Alter:51-55
Bewertungen:2