Archiviert
Sophiamono (51-55)
Alleinreisendim September 2015für 3-5 Tage

Gruftzimmer mit guter Ausstattung

3,4/6
ich hatte zwar schon davon gelesen, aber ich buchte ja kein Economy sondern normales Zimmer mit "LandBLICK" ( also: BLICK auf das Land).
Kam nachts an und bekam nur kurze Info, wie ich zum Zimmer finde(2x über Aufzüge von -1 zu -2 Etage, da ahnte ich es schon):es war dieses Kellerloch: der "Landblick" war Blick zwischen 2 geparkten Autos und deren Auspuffe sowie Passantenfüße, jeder Fuß hätte etwas in mein Loch kicken können.Dieses Pseudofenster war tatsächlich eine Schiebemilchglasscheibe von höchstens 40 cm Öffnung, welches man aber eben nicht auf lassen konnte, weil jeder hieneinlucken kann.
nebendran in der Wand war dann noch eine Schiebescheibe, etwas größer, aber die führte nur zu einem Lüftungsschacht, welcher mit einer verdeckten Luke ausgestattet war, die kaum Licht einbrachte.
Konnte in dieser Nacht garnicht schlafen, glaubte zu ersticken.
Für ein 4*Hotel ist es ein Unding, solche Zimmer überhaupt im Programm zu haben!
Nächsten Tag gleich zur Reiseleitung: und siehe da:Man entschuldigte sich bei mir: es sei ein Fehler gewesen Und in derselben Stunde wurde ich per Taxi(!) zum Schwesterhotel PERGOLA gefahren: da waren Welten dazwischen, was das Zimmer angeht.
Sonst war das Solana aber okay, vor allem das Frühstück war sehr vielfältig, kann weiter nichts sagen, da ich ja am nächsten Morgen schon weg war.

Lage & Umgebung4,0
weitläufiger Weg zum Strand, gibt einen Schleichweg über eine abschüssige Treppe an Nähe der Brücke, hinter einer Sackgasse, da spart man sich zumindestens die Doppelkurve der Straße.
es gibt aber zahlreiche Busse, die für 2€ ( 2 Std. gültig) direkt zum Strand fahern ab Hotel.
Strand ist klein, Schirm und Stuhl gegen Gebühr, habe ich aber nicht genutzt.
Gab keine einzige Frau oben ohne, da traute ich mich das dfann auch nicht.
Meerwasseer ruhig, keine Wellen, sehr sauber, überall süße kleine Fische und Minikrebse, eine Miniqualle gesehen.

Zimmer2,0
siehe haupttext (KellerGruft)
Ansonsten war die Ausstattung gut, mit Kühlschrank, Bett okay, Bad sauber und groß.Zimmer insgesamt groß, aber eben: das nichtvorhandene Fenster...
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service3,0
freundlich, aber bei der Zimmerreklamation stur gewesen, ging nur mit der Reiseleitung vorwärts.

Gastronomie5,0
nahm nur 1x das Frühstücksbuffet in Anspruch.
Sehr gute Auswahl, mind. 4 Käsesorten, sogar Blauschimmelkäse, lecker,
Schinkenauswahl und Wurst auch gut, mehrere Marmeladen, Honig, Flakes, Salate, Tomaten, Oliven, Kapern, Gurken, Paprika etc, Mixed Pickels, gebratneen zwiebln, English Breakfast wie Bakedbeans, Ham and eggs, Porridge etc.
Gekochte Eier gab es nicht.
Joghurt pur oder mit Frucht, Süßgebäck, Croissants, Cremespeisen, Toastbrot, Weißbrot, kleine Brötchen
KURZ: wer da nichts findet, dem ist nicht zu helfen.
ABER: Kaffee undeffinierbarer Geschmack, nicht ungenießbar, aber eben kein kaffee.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
beim Buchen unbedingt darauf achten, welches Zimmer man bucht, bevor es in die Gruft geht.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sophiamono
Alter:51-55
Bewertungen:5
NaNHilfreich