phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Wolfgang (61-65)
Verreist als Paarim November 2017für 1 Woche

Luxushotel das für uns etwas an Glanz verloren hat

6,0/6
Das Hotel hat 802 Zimmer im Shangri La und im Krungthep Wing. Es ist in einem hervorragenden Zustand. Die Sauberkeit ließ keine Fragen offen. Meine Bewertung betrifft nur den Krungthep Wing. Bei unserer Buchung war das Frühstück inkludiert. Wir waren bereits zum vierten Mal hier und leider hat sich die Gästestruktur von international in überwiegend ostasiatisch verändert. Dadurch hat sich für uns die Oase der Ruhe negativ verändert. Schon beim Einchecken haben wir diese Veränderung gespürt, da die Ruhe einer gewissen Hektik gewichen war und die angenehme thailändische Freundlichkeit war nicht mehr zu spüren, aber alle waren sehr höflich. Wir hoffen, dass die für uns negative Veränderung nur an der Reisezeit liegt, denn wir waren zum ersten Mal im November hier.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt direkt am Chao Phraya an der Taksinbrücke mit dem zentralen Pier der Expressboote und der Skytrain Station Saphan Taksin. Mit diesen beiden Verkehrsmitteln lassen sich fast alle Sehenswürdigkeiten Bangkoks absolut staufrei erreichen. Die Entfernung zum Flughafen beträgt ca. 35 km und ist bei normalen Straßenverhältnissen in etwa 50 Minuten zu erreichen. Einkaufs- u. Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es in der näheren Umgebung geügend.

Zimmer6,0
Das sehr große und stilvoll eingerichtete Zimmer mit Balkon ließ keine Wünsche offen. Es war mit einem sehr großen und sehr bequemen Doppelbett, zwei Nachttischen mit Nachtbeleuchtung, einem Sofa mit Stehlampe u. einem kleinen Beistelltisch, einem Sessel mit Fußteil, einer Kommode mit großen FlachbildTV u. DVD-Player, einem Schreibtisch, zwei Kofferablagen, einem stummen Diener, einem großen Wandschrank, Minibar, Telefon, Safe, Bügelbrett- u. eisen, Schirm, Bademäntel und Slipper, Taschenlampe, Föhn (fest im Schreibtisch), einem Wasserkocher, einem beleuchteten Make up Spiegel und einer sehr guten Klimaanlage ausgestattet. Die Vorhänge werden elektrisch gesteuert. Auf dem Balkon 2 Stühle und ein kleiner Tisch. Das große und sehr saubere Bad ist mit einer Badewanne mit Wäscheleine, einer separaten Duschkabine und abgeteiltem WC mit Bidet ausgestattet. Pro Tag sind 5 Softgetränke aus der Minibar und das Mineralwasser kostenlos.

Service5,0
Das Personal war von sehr freundlich bis unfreundlich, was für uns sehr ungewöhnlich war, da wir die letzten Jahre sehr von der herzlichen Freundlichkeit des gesamten Personals begeistert waren. Bei diesem Besuch haben wir sehr viele Angestellte erlebt, die im Vorbeigehen den Kopf gesenkt haben oder bewusst zur Seite schauten ohne zu grüßen. Aufgefallen ist uns, dass in der Riverside Lounge das Personal teilweise sehr unaufmerksam und desinteressiert war. Die Zimmerreinigung war gut. Ein Wäschereiservice wird gegen Bezahlung angeboten. Bei Ankunft kann man einen Anzug kostenlos bügeln lassen. Eine Klinik mit einer Krankenschwester befindet sich in der 3. Etage. Medikamente müssen bezahlt werden. WiFi ist kostenlos. Kostenloser Bootsshuttle zum Nachtmarkt Asiatique The Riverfront zu bestimmten Zeiten. Ab 3 zusammenhängenden Nächten bekommt man eine Einladung zu einem Büfett-Dinner auf dem Chao Phraya mit dem hoteleigenen Schiff und ab 5 Nächten zusätzlich ein Dinner im Next2 Restaurant. Bei beiden müssen nur die Getränke bezahlt werden. Der Service am Pool war sehr gut, die Liegen wurden mit den Badetüchern vorbereitet und es wurden Getränke serviert. Wir haben bisher immer 6 Sonnen vergeben, was wir aufgrund dieser Erfahrungen aber nicht mehr machen können.

Gastronomie6,0
Von den Restaurants haben wir die Riverside Lounge, das Next2 Restaurant und das Hotelschiff genutzt. In der Riverside Lounge gibt es ein kleines, aber exquisites Frühstücksbüfett mit frischen Fruchtsäften. Von 14-16 Uhr ist Teatime mit kleinen Leckereien und Snacks und ab 17.30 Uhr gibt es ein hervorragendes, kleines Büfett u. eine Auswahl an alkoholischen Getränken. Softdrinks, Kaffee und Tee gibt es den ganzen Tag kostenlos am Pool und in der Lounge. Die Sauberkeit in der Lounge war sehr gut. Der Küchenstil ist international. Leider konnte das angenehme Ambiente in der Lounge die schlechten Manieren von gewissen Gästen nicht ausgleichen. Die Essgewohnheiten von verschiedenen Gästen und der Lärmpegel waren für uns sehr ungewöhnlich und gewöhungsbedürftig, auch störend und unpassend. Ebenso hat sich der Dresscode ins Negative verändert.

Sport & Unterhaltung6,0
Der Krungthep Wing hat einen eigenen Pool, der nur von den Gästen dieses Flügels benutzt werden darf. Liegen, Badetücher und Sonnenschirme stehen kostenlos zur Verfügung, Duschen und Toiletten sind am Pool vorhanden. Was wir jedoch erwähnenswert finden, sind die glatten Fliesen um den Pool, die im nassen Zustand sehr gefährlich sind. Gäste, die nicht achtsam waren, sind ausgerutscht und gestürzt. Es gibt zwar Warnschilder, die auf die Gefahr hinweisen, aber es sollten mehr rutschfeste Matten ausgelegt werden. Allerdings störend war, dass einige Lifeguards es toleriert haben, dass Gäste, die nicht vom Krungthep waren, sich an diesem Pool aufhalten konnten. Dadurch war die Ruhe am Pool eingeschränkt.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2017
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Wolfgang
Alter:61-65
Bewertungen:93
NaNHilfreich