Archiviert
Jeannine (41-45)
Verreist als Familieim Oktober 2015für 2 Wochen

Toller Service, saubere Anlage.

4,7/6
Wir haben einen sehr schönen Urlaub im Mamlouk Palace Resort verbracht und waren vor allem von der gepflegten Anlage und der ausgesprochenen Gastfreundlichkeit der Hotelmitarbeiter angetan. Das Hotel verfügt über eine gepflegte Park- und Poolanlage. Auch der Strand ist sehr sauber und wird vom Hotel sehr akribisch gepflegt. Das Wasser im Meer ist klar, sofern kein Wind weht. Am hoteleigenen Steg gibt es Möglichkeiten zum Schnorcheln. Wie es leider in vielen AI-Hotels üblich ist, empfanden die die Essenszeiten als sehr anstrengend. Dieses hat aber sicherlich etwas mit der Gästestruktur zu tun, die während unseres Urlaubs vorherrschte.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt direkt am hoteleigenen Strand, der eigentlich rund um die Uhr von den Hotelmitarbeitern gereinigt. In einigen Bewertungen wird erwähnt, dass das Hotel direkt unter einer Einflugschneise vom Flughafen liegt. Hier muss erwähnt werden, dass dieses für alle Hotelanlagen am Makady Bay zutrifft und wir vom vermeintlichen Fluglärm eigentlich nichts mitbekommen haben.

Zimmer4,0
Sauber, groß. Nicht auf dem neuesten Stand. Wer es eher ruhiger mag, sollte sich um ein Zimmer mit Gartenblick bemühen. Bzw. nicht gerade um ein Zimmer im Erdgeschoss mit Poolblick. Hier flanieren alle Hotelgäste zum Essen und zum Strand und können in die Hotelzimmer gucken. Sehr unruhig.
Zimmertyp:Familienzimmer
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Sehr großes Lob für den Service und die Freundlichkeit sämtlicher Mitarbeiter im Hotel, im Spa-Bereich bei der Massage, im Kosmetiksalon, bei den Anbietern von Schnorchel- und Tauchausflügen. Wir fühlten uns in allen Bereichen perfekt betreut. unser Familienzimmer wurde nicht nur gründlich gereinigt, sondern wir wurden täglich mit einem neuem Handtuchkunstwerk vom Nilkrokodil bis zum Elefanten überrascht. Vom Service abgesehen, waren die im Hotel arbeitenden Menschen zudem auch echt nett, aufgeschlossen und interessiert. Das Hotelmanagement war in regelmäßigen Abständen unterwegs in der Anlage, um zu erfahren, ob es Kritik gibt. Auf unsere Wünsche wurde sofort reagiert (Wir hatten z.B. keine Chance, einen Tisch in einem der Spezialitätenrestaurants zu reservieren, das musste man an einem Terminal selber vornehmen und irgendwie war IMMER alles ausgebucht. Als wir darauf hingewiesen haben, hatten wir innerhalb von einer Stunde die nachricht, dass für uns ein Tisch reserviert ist.)

Gastronomie3,0
Die Atmosphäre im gastronomischen Bereich war leider nicht so gut. Dieses hat aber nichts mit der Qualität, der Sauberkeit und dem Personal zu tun, sondern mit der Gästestruktur, die während unseres Urlaubes vorherrschte. Kurzum: die Urlauber aus Russland haben eine andere Urlaubskultur, als Urlauber aus anderen Ländern. Und oft erlebten wir ruppiges Vordrängeln, Wegnahme von Tellern und das Probieren von Speisen am Buffet mit den Fingern. An einigen Abenden empfanden wir das ganze als Essenschlachten und haben manchmal am Abendessen nicht mehr so richtig teilgenommen und auch nicht das gegessen, was wir gerne essen wollten, weil das Gedränge in dem jeweiligen Bereich zu groß war. Das Hotel hat sich dennoch bemüht, Ordnung in diese sehr ärgerliche Angelegenheit reinzubekommen und z.B. an einem Tag alle deutsche Urlauber zu einem deutschen Abend ins Restaurant Gamilla einzuladen. Die Ruhe und schöne Atmosphäre war dann mal eine echte Wohltat.

Sport & Unterhaltung5,0
Keine Beanstandungen. Alles perfekt.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Das Hotel ist absolut empfehlenswert. Aber ich würde vorab recherchieren, wie es sich mit der Herkunft der Gäste zum jeweiligen Zeitraum verhält. In der ersten Woche hatten wir, wie bereits erwähnt, viele russische Urlauber und fühlten uns nicht wohl. Die Liegen am Strand wurden schon am Morgen um 7 Uhr reserviert, Vordrängeln an Bars und am Buffet etc. Wir sind eigentlich nicht solche Menschen, die so etwas schreiben, aber es war wirklich nicht mehr schön. In der zweiten Woche beruhigte sich die Lage wieder, weil das Publikum internationaler wurde. Auch viele Familien aus Ägypten, die sich übrigens sehr kultiviert benehmen!
Trinkgeld sichert die Lebensgrundlage der im Tourismus arbeitenden ägyptischen Bevölkerung. Alle Mitarbeiter haben sich herzlich und wirklich gefreut, wenn wir ein Trinkgeld gegeben haben und uns bestens und perfekt umsorgt.
Ich komme nicht aus der Tourismusbranche, aber dem Hotelmanagement würde ich raten, sich um eine ausgewogenen Gästestruktur bei den Buchungen zu bemühen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jeannine
Alter:41-45
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter frau Jeannine,

Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre positive Bewertung auf Holidaycheck, über Ihren Aufenthalt bei uns abzugeben.

Wir sind erfreut zu lesen, dass das Hotelpersonal dazu beitragen konnte Ihren Urlaub bei uns so angenehm zu gestalten.

Das Team des SENTIDO Mamlouk Palace Resort hofft Sie bald wieder Willkommen zu heißen und Ihnen einen unvergesslichen Urlaub zu bescheren.

Mit freundlichen Grüßen
Holiday Concierge
NaNHilfreich