Anastasia (31-35)
Verreist als Familieim August 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Preisgünstig, aber mit einigen Abstrichen

4,0/6
Das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen. Es gibt zwar viel Platz, der allerdings nicht genutzt wird. Die Anlage an sich ist auf mehreren Ebenen verteilt, was etwas unübersichtlich wirkt. Wenn man "das Konzept" aber durchschaut hat, dann findet man sich schnell zurecht. Schöne Poolanlage, allerdings etwas abgenutzt. Wir können das Hotel nur bedingt weiterempfehlen, wenn man keine hohen Ansprüche hat. Es gibt allerdings bessere Hotels auf Korfu.

Lage & Umgebung4,0
Viel ist in der Umgebung nicht: Ein paar Läden und Restaurants und natürlich der Strand, der zwar öffentlich, aber sehr schön ist. Busse fahren nicht, man bekommt aber recht günstig einen Mietwagen, mit dem man die Gegend erkunden kann und den ein oder andren Ausflug unternehmen kann. Wir haben uns das Achilleion angeschaut, was sich definitiv gelohnt hat. Eine Stunde war wir in jede Richtung unterwegs.

Zimmer2,0
Das Zimmer war dafür, dass es ein Superior Doppelzimmer war, recht klein. Insgesamt machte es einen schmuddeligen Eindruck. Das Babybett, das wir bekommen haben, hatte Flecken. Am meisten hat uns die Reinigung des Zimmers gestört. Das Bad sah ohnehin nicht besonders einladend aus. Coronabedingt wurde es auch nur dreimal die Woche gereinigt. Der Boden war dreckig. Zudem ist das Wasser sehr kalkhaltig, was sich sofort am Waschbecken, der Duschkabine, den Armaturen usw. sichtbar machte. Dreimal wurde das Zimmer insgesamt während unseres Aufenthaltes gereinigt, zweimal nur oberflächlich und beim dritten Mal angemessen. Das mussten wir jedoch auch mehrmals an der Rezeption ansprechen. Wir hatten ein Baby dabei, das krabbeln wollte, es aber nicht konnte, weil der Boden so dreckig war. Einzig die Lage war gut. Wir hatten ein Zimmer mit Poolblick. Der Balkon ging in eine Terrasse über, auf der man umherlaufen, sich sonnen oder sich ausruhen konnte. So musste man, als das Baby geschlafen hat, nicht unbedingt auf dem Zimmer bleiben, war aber trotzdem vor Ort.

Gastronomie5,0
Das Essen war gut. Es war für jeden Geschmack etwas dabei. Am Anfang fanden wir die Auswahl etwas gering, aber die Qualität hat uns überzeugt.

Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im August 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Anastasia
Alter:31-35
Bewertungen:4
NaNHilfreich