phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Paul (71+)
Verreist als Paarim November 2013für 1 Woche

Schöne Anlage für einen erholsamen Urlaub

5,2/6
Vielleicht liegt es an den fehlenden Fernsehgeräten auf den Zimmern, dass man bewusst keine 5 Sterne haben will. Aber verdient hat es die Anlage, die direkt am Meer liegt mit drei schönen Pools und bequemen Liegen und Sonnenschirmen davor. Besonders fasziniert waren wir von den Sonnenuntergängen, die man kaum irgendwo so spektakulär miterleben kann. Die Sonne versinkt im Meer und beleuchtet den Gunung Arung, den hohen Vulkan auf Bali, mit ihren letzten Strahlen. Dazu wird eine Happy Hour mit interessanten Drinks angeboten (Zwei für einen zwischen 17:00 und 19:00 Uhr). Die Preise sind durchaus manierlich. Anschließend kann man dann in einem der drei Restaurants asiatisch-indonesisch oder thailändisch bei Kerzenlicht und sehr romantischem Ambiente speisen. Diese liegen ebenfalls direkt offen hinter den Pools nur 30m vom Strand entfernt, haben eine freundliche Bedienung und gute Küche. Reservieren sollte man sich allerdings einen Platz, denn sie sind nicht sehr groß und schnell ausgebucht. Ein bisschen bedauerten wir bei unserem 7-Tage-Aufenthalt im November 2013, dass es kein Frühstücksbuffet gab, sondern man nur unterschiedliche Kombinationen aus einer Menükarte auswählen konnte.
Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick (Nr.24), das wie die gesamte Anlage sehr geschmackvoll gestaltet war und nicht weiter als 30m vom Strand entfernt war. Es war geräumig, mit einer großen Terrasse und hatte ein Außenbad, was sehr gewöhnungsbedürftig war, denn die Dusche unter freiem Himmel und Waschbecken und Toilette im Freien waren bei den hohen Temperaturen nicht sehr erfrischend. Besonders nachts hätte ich mir eine kühlere Toilette gewünscht! Die Klimaanlage funktionierte gut und ziemlich leise, aber der Stauraum war recht eng bemessen. Es existierte auch eine Art Schreibtisch durch die angebaute Platte hinter dem Bett, aber als Sitz davor diente ein Holzklotz. Im Raum selbst und auch in der gesamten Anlage funktioniert das kostenlose WLAN einwandfrei. Man bekommt bei der Anmeldung ein Userpasswort und muss dann jeweils den Browser freischalten.Viele Dinge waren vom Design her sehr kreativ mit einheimischen Hölzern gestaltet, eben doch nicht immer praktisch. Sehr gut funktionierte die Kühlung in der Minibar, die gut gefüllt war und Getränke zu annehmbaren Preisen in 330ml Dosen enthielt (Softgetränke 15000 Rupien (= 1 €) und Bier 25000 Rupien (=1,80 €). Übrigens waren auch die Preise im Restaurant nicht zu hoch.
Besonders hat uns die Lage des Hotels an dem ruhigen Strandabschnitt des Mangsit Beaches gefallen. Händler, die am Strand entlang gingen, störten kaum. Es waren immer genügend Liegen frei, die nach Gebrauch sofort abgeräumt und mit frischen Handtüchern belegt wurden. Das Servicepersonal war überaus freundlich und an einem persönlichen Kontakt interessiert. Die Zimmer wurden außerordentlich gründlich gereinigt, täglich parfümiert und gegen Abend gegen Moskitos eingesprüht. Die gesamte Anlage wurde jeden Montagabend ebenfalls mit Insektiziden besprüht.
Wer Ruhe sucht, dem kann dieses Hotel sehr empfohlen werden. Viel Wert wird vom Hotel aus auf die Spa- und Massagemöglichkeiten gelegt, die auch vielfältig und durchaus preiswert zu haben sind. Die Anbindung zur Straße ist gut, ein kleiner Laden ist gegenüber auf der anderen Seite und zum Spazierengehen lädt der kilometerlange Strand ein. Surfbretter kann man links und rechts ausleihen, Boote mieten, um zu den Gigi-Islands zu fahren ebenfalls und schwimmen kann man auch, wenn man sich zwischen den Steinen einen sandigen Strandabschnitt aussucht. Die Surfmöglichkeiten sind begrenzt, für Anfänger wegen des flachen Wassers aber gut geeignet. Sogar Schnorcheln ist möglich, denn es befinden sich Korallenbänke vor dem Ufer.

Lage & Umgebung4,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten4,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten4,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung3,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer5,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,3
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)5,0

Gastronomie5,0
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch5,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung5,0
Zustand & Qualität des Pools5,0
Qualität des Strandes5,0

Hotel6,0
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2013
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Paul
Alter:71+
Bewertungen:93
NaNHilfreich