Michael (66-70)
Alleinreisendim Oktober 2018für 1 Woche

Eine Pension, wo es an nichts fehlt.

6,0/6
Eine kleine, aber feine Familienpension inmitten einer sehr gepflegten Anlage. Zuvorkommende Gastgeber, die jeden Wunsch erfüllen und auch nichts gegen Hunde haben, die den Gast begleiten.
Schon die Anlage mit herrlichem Garten, dem "Zwitscherhäuschen" für Geselligkeit und der Möglichkeit für mich als Fußballfann Sky-Übertragungen zu sehen.

Lage & Umgebung6,0
Das Haus liegt am Ortsrand, ruhig und direkt an den Wanderwegen. Parkplätze für Autos und Bikes vorhanden. Sehr guter Ausgangspunkt zu den vielen Wanderwegen.

Zimmer6,0
Das Zimmer war sehr geräumig, Dusche, Band W-Lan und Terrasse. Prima, denn so war ich mit meinem Hund sofort
im Freien.

Service6,0
Da gab es nichts zu kritisieren.

Gastronomie6,0
Es gab ein ausgesprochen vielseitiges Frühstück. Frische Brötchen, keine Aufbackdinger, Aufschnitt, Käse, Marmelade, Schinken, Lachs, Obstsalat und viele Müslis und viele leckere Kleinigkeiten, Ei und das gute Sauerländer Brot. Dazu die freundlichen, zuvorkommenden Gastgeber, die jeden Wunsch sofort erfüllt haben. In dem Haus fühlt man sich einfach wohl!

Sport & Unterhaltung6,0
Es gab in dem Haus Angebote, die ich nicht genutzt habe. Ich habe das Wandern bevorzugt, zumal die Wanderwege direkt vor der Haustüre lagen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:66-70
Bewertungen:7
NaNHilfreich