Frank und Renate (56-60)
Verreist als PaarJuli 20222 Wochen Strand

Vorsicht Abzockgefahr!

1,0 / 6
Vor der Buchung des Olympic Star Beach Hotel in Nei Pori wird dringend gewarnt, möchte man zum Urlaubsstart und -ende keine unangenehmen Überraschungen erleben. Auf alle Fälle sollte sich jeder jedoch genau hinterfragen, was für Ansprüche/Anforderungen/Bedürfnisse er an das gebuchte Zimmer stellt.
Wir hatten ein Familienzimmer mit Kitchenette und Jacuzzidusche gebucht.
Die Ankunft war befremdlich, statt eines Begrüßungsgetränkes wurden wir unvermittelt aufgefordert unser Auto von dem Platz auf der öffentlichen Straße zu entfernen auf dem es stand. Vor der „Restaurant“/Frühstücksraumseite des Hotels nämlich. Es handelt sich um eine öffentliche Straße ohne Parkeinschränkungen. Wir wurden auf die Parallelstraße hinter dem Haus verwiesen, dort könnten wir unseren Wagen parken, falls man einen Platz findet. Später ist uns aufgefallen, das beliebige andere Gäste ohne weiteres auf dem Platz ihren Wagen parken konnten auf dem unser zuerst stand. Nun gut, weiter ging es. Nach Ausfüllen der üblichen Registration Form, Zahlung der Touristabgabe bekamen wir einen Zettel überreicht auf dem sämtliche Verbote des Hotels aufgeführt waren.
In unserem Zimmer hatten wir dann Gelegenheit diesen, auf Englisch gehaltenen, Zettel näher zu studieren. Es ist u. a. verboten
-die vorhandene Küchenzeile zu nutzen und
-nicht im Hotel erworbene Speisen und Getränke zu verzehren.
Die Küchenzeile nebst Kühlschrank ist mitgebucht, bezahlt worden und ist vollumfänglich funktionstüchtig. Es fehlte es an allem. Kein Geschirr, Gläser/Tassen, Besteck, von Töpfen/Pfannen ganz zu schweigen.
Das Hotel verfügt über keinen eigenen Supermarkt, aber über einen Room Service. Es gab nur leider keine Karte auf dem Zimmer mit den Leistungen des Room Service…
Erst nach Intervention der Abendbuffets jedoch dazu entschieden
auch weiterhin auswärts zu essen
Reiseleitung wurde es uns erlaubt, in Supermärkten gekaufte Waren im Zimmer zu verzehren.
Ein weiteres Verbot
- sich nicht mit Sonnencreme/-öl oder sonstigem eingecremt auf das Bett zu legen, dieses in irgendeiner Form zu benutzen.
- "In case the linen get damaged you will get a damaged penalty"
- "Falls die Wäsche beschädigt wird, erhalten Sie eine Beschädigungsstrafe"
Diesen Hinweis findet jeder Gast noch einmal extra, in DIN-A4 Form einlaminiert, auf dem Schreibtisch.
Mal abgesehen davon, dass dieses sowieso so gut wie keiner macht, hing doch ab sofort ein Damoklesschwert über dem Bett, diesem in eingecremter Form bloß nicht zu nahe zu kommen.
Die Zahlung einer „Beschädigungsstrafe“ wird durchaus praktiziert, wie in einigen Bewertungen nachzulesen ist.
Wer einen Tipp möchte, wie man sich davor einfach schützen kann, bitte anschreiben!

Anstatt uns die durchaus hilfreichen, technischen Gimmicks im Zimmer, Schalter für Zimmerreinigung/Bitte nicht stören und elektrischer Rollladen gezeigt und kurz erläutert wurden starteten wir mit diesen, und weiteren, jugendherbergsähnlichen Verhaltensregeln, in unseren 14-tägigen Sommerurlaub.

Das Hotel an sich ist sehr gepflegt, die Zimmer sind groß, hell, freundlich und modern eingerichtet. Die Betten sehr bequem. Wir wohnten oben, 4. Stock(404), hatten Morgensonne auf dem geräumigen Balkon, einen sehr schönen seitlichen Blick zum Meer, zur anderen Seite auf die Berge.

Allerdings die im Buchungsumfang mit aufgeführte Jaccuzzi-Dusche, hier funktionierte nur die Handbrause. Auch wer auf wechselwarmes duschen steht kommt in diesem Haus voll auf seine Kosten. Von angenehmer, zu eiskalter und sehr heißer Temperatur, alles in nur einer Hebelstellung in Sekundenschnelle!
Für Gäste mit längeren Haaren, der Wasserdruck ist eher sparsam.
Das Frühstück ist in Ordnung. Wer Getränkesirup Orangen- und einen weiteren roten Saft mit herrlich künstlichem Aroma und einer ordentlichen Portion Zucker liebt, der kommt hier voll auf seine Kosten.
Zur Qualität der angebotenen Halbpension können wir keine Angaben machen, haben uns nach in Augenscheinnahme eines Buffets entschieden auswärts zu essen.

Lage & Umgebung
1,0

Zimmer
2,0

Service
1,0

Gastronomie
1,0

Sport & Unterhaltung
1,0

Hotel
1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2022
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Frank und Renate
Alter:56-60
Bewertungen:6