Sarah (19-25)
Alleinreisendim September 2015für 1 Woche

Spontaner Urlaub ins Warme - Super!!

5,7/6
Das Marina Lodge Hotel ist ein eher kleines und familiäres Hotel mit ungefähr 200 Zimmer, welche aber meistens nicht komplett ausgebucht sind.
Die Gäste sind wild durchgemischt und stammen im Allgemeinen aus Europa (Deutschland, Holland, Belgien und Frankreich), vor allem sind kaum Osteuropäer zu Gast ;)
Die meisten verreisen als Paare oder Alleine, dadurch ist dieses Hotel besonderst für Singles und Alleinreisende zu empfehlen.
ACHTUNG: Wlan ist im Reisepreis nicht enthalten!! Kann entweder gegen Gebühr stundenweise gekauft werden, oder man fährt einfach nach Port Ghalib und enthält dort in einer der vielen Bars kostenloses WiFi.

Lage & Umgebung5,0
Der Hoteleigene Sandstrand ist durch ca. 500m Fußweg durch eine kleinere "Wüste" zu erreichen. Es fährt allerdings auch stündlich ein kostenloser Bus. Die Strecke ist aber ohne Probleme auch bei den heißen Temperaturen zu bewältigen. Ideal ist dieser Strand für Tauch und Schnorchel begeisterte da er ein eigenes, sehr schönes Hausriff besitzt. Für reinen Badeurlaub am Meer ist dieses Hotel allerdings abzuraten. Unbedingt sind Strandschuhe einzupacken, da ohne ein Einstieg ins Wasser aufgrund des Riffes nicht möglich ist.
Der Flughafen von Marsa Aslam liegt in unmittlebarer Nähe - allerdings fliegen die meisten Fluuggesellschaften nur nach Hurghada und mann muss somit einen Transfer von ca. 3 Stunden in Kauf nehmen.
Der Hafen Port Ghalib ist stündlich mit dem Wassertaxi für 1,50€ oder dem kostenlosen Bustransfer erreichbar. Hier gibt es viele kleine Touristenläden und Bars. Ebenfalls bekommt man hier kostenloses WLAN zur Verfügung gestellt.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind sehr groß und schön eingerichtet. Sie verfügen alle über zwei große Betten, einem Sofa, TV, Balkon, Safe und Klimaanlage. Außerdem haben alle Zimmer eine sehr gute Lage, so dass jeder Balkon in den Innenraum des Hotels zeigt.
Das Badezimmer ist eher offen gestaltet und verfügt über eine sehr große Dusche und einem großen Waschtisch sowie eine Toilette.
Wie schon erwähnt wird das Zimmer täglich super sauber gemacht. Die Klimaanlage ist war etwas lauter funktioniert aber einwandfrei.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Sämtlicher Service im Hotel war immer zufriedenstellend. Im Allgemeinen war das Hotel sehr sauber!!
Da das Hotel nie ausgebucht war, ist es kein Problem ein Tisch im Restaurant zu bekommen und die Getränke waren ebenfalls schnell am Tisch. Jeder Kellner kann sehr gutes Englisch und teilweise sogar ein paar Worte Deutsch.
Die All Inclusive bars am Strand sowie am Pool haben täglich von 11 - 23 Uhr geöffnet. Wasser bekommt man aber 24 Stunden durch bereitgestellte Wasserspender. Sobald man sich mit den Barkeepern an der Poolbar gutstellt, darf man auch abends kurz vor 23 Uhr ein paar mehr alkoholische Getränke auf einmal bestellen um so auch noch 23 Uhr noch ein wenig zu trinken zu haben.
Vorallem die Zimmerreinigung wurde jeden Tag ohne Makel und mit zusätzlichen kleinen Kunstwerken ausgeführt.
Am ersten Abend kamen wir erst gegen 23 Uhr im Hotel an, so dass das Abendessen bereits vorbei war. Es wurde aber ohne Nachfragen ein komplettes, kaltes Abendessen auf das Zimmer gebracht.
Kaputte Möbelstücke und Klimaanlagen wurden ohne Probleme sofort ausgetauscht und repariert.
Es gibt einen KidsClub und einen Spielplatz in der Hotelanlage. Jedoch waren kaum Kinder anwesend, so dass ich dieses nicht bewerten kann.

Gastronomie6,0
Es gibt ein großes Restaurant in dem alle drei Mahlzeiten als Büffet serviert worden. Aufgrund der geringen Gästeanzahl war jedoch zu jeder Zeit alles ausgiebig vorhanden.
Getränken wurden einen ohne Probleme sofort nach der Bestellung an den Tisch gebracht.
Es gab nicht allzuviel Auswahl an warmen Speisen, was aber für die Größe des Hotels vollkommen gerechtfertigt war. Sehr schön war, dass es auch ab und an länderspezifische Speisen gab. Vorallem das Salatbüffet war sehr umfangreich und zufriedenstellend.
Jemand der behauptet, er sei nicht satt geworden, ist einfach schwer zufriedenzustellen, da es jeden abend zwei Sorten von Nudeln mit Soße und Pommes gab - das mag doch schließlich jeder!!!
Trinkgeld habe ich nur gegeben aus Höflichkeit und Zufriedenheit, da diese Leute von den Trinkgeldern leben. Es wird aber nicht benötigt, damit man regelmäßig seine Getränke an den Tisch bekommt.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Unterhaltungsprogramm war eindeutig das Beste am ganzen Urlaub. Die Animation des "Star animation" Teams Peno, Mido, Riko und Shiko war jeden Tag das Highlight. Sie wissen einfach wie man die Leute begeistern und mitreißen kann. Aber auch wenn man kein Interesse hat, am Programm teilzunehmen sind sie nicht aufdringlich.
Jeden Abend stellen sie eine Show auf die Beine, die wirklich lustig und unterhaltsam ist. Anschließend ist dann noch Disco mit DJ Mido ;)
Insgesamt gibt es zwei Pools im Hotel. Einen Aktivpool mit Animationsprogramm und einen Entspannungspool.
Am Pool findet man zu jeder tageszeit eine Liege und man hat auch immer ein Plätzchen im Schatten. Es gibt kostenlose Badetücher die man jeden Tag frisch bekommt.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Das Marina Lodge ist ein Hotel für Taucher und Schnorchler. Für Urlauber die einen reinen Badeurlaub am Strand machen wollen, ist abzuraten dieses Hotel aufzusuchen.
Für alle anderen und vorallem für Alleinreisende ist es nur zu empfehlen!!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sarah
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich