Archiviert
Andrea (41-45)
Verreist als Freundeim Februar 2016für 1-3 Tage

Schöner Betrieb, wir haben uns wohlgefühlt, danke!

5,4/6
Wir waren dort mit 3 Personen für 2 Nächte zu Gast.
Aufgrund der leider nicht so tollen Bewertungen hier (welche wir absolut nicht nachvollziehen können), war ich eher skeptisch. Aber da man uns das Haus empfohlen hatte, wollten wir es probieren. Eine absolut gute Entscheidung!
Das Hotel kann man beim Vordereingang nur über eine Treppe erreichen, hintenrum gibt es aber auch sowohl zu Hotelzimmern als auch dem Restaurant einen ebenerdigen/barrierefreien Eingang.
Vor und hinter dem Hotel sind diverse Parkplätze vorhanden, hinter dem Haus ist noch ein Garten mit einem kleinen Spielplatz, Grillecke und im Sommer Außengastro.
Zimmer:
Reservierung war problemlos, der Chef macht zwar im ersten Moment einen brummeligen Eindruck, ist aber auch sehr nett. Die Mitarbeiter, welche wir in den 2 Tagen kennenlernen dürften sowieso.
Wir hatten ein Dreibettzimmer, welches ein Doppelbett im Hauptraum und zwei Einzelbetten in einem zusätzlichen kleinen Schlafzimmer beinhaltete. Großer Schrank, relativ neues Bad mit einer großen Dusche, breiter Einstieg, flache Duschtasse. Nicht ebenerdig, aber wirklich ziemlich flach. Die Toilette scheint etwas höher als normal. Dafür ist das Bett etwas tiefer.
Zum Zimmer gehört eine kleine Terrasse mit 2 Stühlen und Tischlein.
Im Raum ebenfalls ein kleiner Fernseher, Schreibtisch, zwei Cocktailssessel und ein kleiner Tisch. Das Mobiliar ist nicht mehr das neuste, es gibt Stoßkanten etc.
Alles in allem ist es ziemlich sauber, auch wenn man sicher die Schiebekanten in der Dusche mal einer näheren Reinigung unterziehen könnte. Aber grundsätzlich alles sauber und ordentlich. Preis/Leistungsverhältnis absolut top. Wir haben zu dritt pro Nacht incl. Frühstück 108 Euro bezahlt. Wer kann da meckern. Zumal auch das Frühstück top war, womit wir zum Restaurant kommen.
Der separate Frühstücksraum ist morgens bereits einladend gedeckt, Kaffee steht in einer Kanne bereit. Der Frühstücksservice ist sehr aufmerksam und fragt direkt nach, ob man Rühr- oder Spiegelei haben möchte.
Das kleine, aber reichhaltige Frühstücksbuffet hat alles, was man so braucht. Ceralien, Säfte, Marmeladen, Wurst, Schinken, Käse, Fleischsalat, Eiersalat, frisches Mett, verschiedene Brötchen und Brotscheiben, gekochte Eier.
Wir haben beide Abende dort gegessen, die Speisekarte bietet lokale Spezialitäten wie Schwälmer Klöse, aber auch Rouladen, Fischgerichte und etwas Pasta. Der Salat ist lecker angemacht, abwechslungsreich und unsere Hauptspeisen waren reihum sehr schmackhaft. Sehr schön angerichtet und alles frisch. Ich hab überall probiert, wunderbar. Ich selber habe am ersten Abend einen Salatteller mit Huhn und am zweiten Abend Bandnudeln mit Lachs in Rieslingssauce und Scampi gehabt. Die beiden Mitstreiter hatten Schwälmer Klöse, Waliser Rösti, Rouladen. Wir haben untereinander probiert, die Portionen sind absolut reichlich (ich habe am zweiten Abend um eine kleine Portion gebeten, was überhaupt kein Problem war), es sah schön aus, war sehr lecker und vom Preis her absolut prima. Zumal zum Haus eine Metzgerei gehört und das Fleisch eine tolle Qualität hat (wie auch z.B. morgens das Mett).
Wir haben gut geschlafen, gut gegessen, sind sehr nett behandelt worden und würden jederzeit wiederkommen.
Das Haus ist ebenfalls Sport-/Tagunghotel und bietet entsprechend Tagungsräume an sowie Sauna, Fitnessbereich etc. Auch Kegelbahnen kann man dort mieten. Es ist auch eine Kellerbar/-Kneipe vorhanden. Da wir dies nicht genutzt haben, kann ich dazu allerdings nichts sagen.
Im Hotel ist übrigens auch ein Aufzug (speziell auch von der Breite her rollitauglich!) in die andern Ebenen.
Punktabzug gibt es lediglich dafür, dass das Inventar schon etwas abgewohnt ist, die Türrahmen Splitterkanten haben etc. Aber das ist eigentlich schon meckern auf hohem Niveau.
Fotos hierzu kann man auf Yelp sehen (Zustand Bad etc.)

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt an einer Hauptstraße und ist somit sehr gut erreichbar. Unser Zimmer liegt zum Hof/Garten hin, wodurch wir die Straße nicht hörten. Im Sommer hört man dann sicher die Außengastro im Garten, aber an sich war es ruhig. Zur öffentlichen Verkehrs-Anbindung kann ich nichts sagen, da wir mit dem PKW da waren. Sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite waren einige Parkplatze, war kein Problem.
Wir haben das Restaurant im Haus genutzt, hervorragend.
Alsfeld ist 20min entfernt, Kassel etwas weiter.

Zimmer5,0
Unser Dreibettzimmer war ausreichend groß, im Hauptraum stand ein Doppelbett, zwei Einzelbetten waren in einem separaten kleinen Schlafzimmer. Im Hauptraum befindet sich ebenfalls ein kleiner Fernseher, Sitzmöglichkeiten, Schreibtisch etc.
Sowohl Infos zur TV/Receiverbedienung als auch eine Service-Gratis-Wasserflasche war vorhanden sowie Infos zum Haus und zur Region.
Im (relativ neuen) Bad ist eine geräume Dusche mit großem, niedrigem Einstieg (flache Duschtasse, kleine Stufe), eine hohe Toilette, Duschstuhl, Wasch-/Duschgel, Einweg-Zahnputzbecher-Spender, Fön und reichlich Handtüchern etc. ausgestattet.
Die Ecken/Kanten der Duschkabine könnte man sich kalktechnisch mal wieder näher ansehen, ansonsten sehr sauber.
Die Möbel und Türrahmen haben bereits Abnutzungserscheinungen/Stoßkanten, aber nichts dramatisches. Es ist halt auch ein alter Betrieb und für die Preise kann mal wirklich nur auf hohem Niveau meckern.
Zum Zimmer gehört noch eine kleine Terrasse mit 2 Stühlen und Tisch.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Alle sehr freundlich, Zimmer waren sauber, wenn auch nicht bis ins kleinste Detail (Duschkanten). Aber grundsätzlich alles prima und zum Wohlfühlen.
Zusatzleistungen haben wir nicht gehabt, wohl aber um ebenerdige, gut erreichbare Unterbringung gebeten, da 2 von 3 Gästen gehbehindert sind. Alles kein Problem. Auch führte man uns zu unserm Zimmer und zeigte uns alles.
Trotz kleiner Mankos volle Punktzahl.

Gastronomie6,0
Das Lokal ist geräumig, geschmackvoll, sauber und gemütlich.
Wir haben dort gegessen an beiden Abenden und es war immer tiptop.
Service auch hier freundlich und nett, Wünsche wurden ohne Probleme umgesetzt.
Die Karte ist gutbürglich mit lokalen Akzenten.
Alles sehr frisch und sehr lecker, zudem noch schön angerichtet. Die Portionen reichlich, auf Wunsch wird auch eine kleine Portion drauss gemacht.
Ich habe auch bei den andern probiert, es war wirklich alles sehr lecker.
Zum Betrieb gehört auch die angrenzende Metzgerei, was sich ebenfalls in der hervorragenden Qualität der Speisen bemerkbar machte.
Preise sind moderat, Preisleistung daher top.
Auch das Frühstück wirklich toll, alles was das Herz begehrt. Auf Wunsch bekommt man vom flotten und freundlichen Service auch Rühr- oder Spiegeleier bereitet.
Außerdem gibt es noch außen zugänglich eine Kellerbar/Kneipe, in der wir aber nicht waren.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
WLan frei, im Haus guter Handyempfang für D2 Netz

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Februar 2016
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Andrea
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich